CCB-Eröffnung: Wo Axel Weber und Tidjane Thiam gemeinsam feiern

CCB Schweiz: Eröffnungsfeier

CCB Schweiz: Eröffnungsfeier

Zähe Verhandlungen waren nötig, bis es zu diesem Festakt kam. Am Donnerstagabend feierte die nach mehreren Jahren wieder die erste China-Bank mit Schweizer Filiale die Aufnahme des Bankgeschäfts – und zwar mit einer grossen Gala im Zürcher Nobelhotel Dolder. Dies ist einer Mitteilung der Zürcher Volkswirtschaftsdirektion vom Freitag zu entnehmen.

Letzten Oktober erteilte die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (Finma) der China Construction Bank (CCB) die Lizenz zur Errichtung einer Zweigniederlassung in der Schweiz, wie finews.ch damals exklusiv berichtete.

Thomas Jordan preist Renminbi-Hub

Im gut gefüllten Saal gab sich dabei das Who’s who des Schweizer Finanzplatzes ein Stelldichein – allen voran Nationalbank-Präsident Thomas Jordan (Bild unten).

Thomas Jordan 500

Jordan betonte in einer Ansprache dabei die Bedeutung des so genannten Renminbi-Hub für den Schweizer Finanzplatz. Letzten November gaben die chinesische Zentralbank People’s Bank of China sowie die Schweizerische Nationalbank (SNB) grünes Licht für die Abwicklung der China-Währung über die CCB in Zürich. Vom Handels-Hub erhoffen sich die Schweizer Wirtschaft wie auch der Finanzplatz etliche Vorteile.

Zusammenarbeit mit SIX

Entsprechend machten wichtige Vertreter des Swiss Banking der CCB im Dolder ebenfalls ihre Aufwartung: So UBS-Präsident Axel Weber und der CEO der Erzrivalin Credit Suisse, Tidjane Thiam.

Unter den Gästen fanden sich Vontobel-CEO Zeno Staub, HSBC-Schweiz-Chef Franco Morra, Swiss-Life-Präsident Rolf Dörig sowie Claude-Alain Margelisch, Direktor der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) (Bild unten, von rechts neben Carmen Walker Späh, Xiusheng Pang, Xu Jinghu und Thomas Jordan).

Ebenfalls am Fest weilte Urs Rüeggsegger, seines Zeichens Chef der Schweizer Börsenbetreiberin SIX. Die Zürcher Filiale der CCB und die SIX haben am Donnerstag eine Absichtserklärung über eine Zusammenarbeit unterzeichnet. Diese umfasst unter anderem den Renminbi-Handel sowie das Clearing-Geschäft.

CCB 2

Stadtpräsidentin spricht Chinesisch

Aufseiten der Politik konnte sich die Stadtpräsidentin von Zürich, Corine Mauch, die Ansiedlung der CCB in der Limmatstadt als Erfolg verbuchen. Sie übergab den CCB-Vetretern symbolisch den Schlüssel zur Stadt – und sprach dazu gar einige Sätze in Chinesisch.

Aus der Regional- und Bundespolitik anwesend waren unter anderen die Vorsteherin der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich Carmen Walker Späh, FDP-Nationalrat und LGT-Banker Hans-Peter Portmann – er hatte bei der CCB-Ansiedlung ebenfalls eine wichtige Rolle inne –, sowie der Zuger SVP-Nationalrat Thomas Aeschi, der im Dezember erfolglos für den Bundesrat kandidiert hatte.

Hoher Besuch aus Peking

Die chinesische Seite vertraten an der Feier Xiusheng Pang (Bild unten), Vize-Präsident der CCB in Peking, sowie Xu Jinghu, Botschafterin der Volksrepublik China in der Schweiz. Sekundiert wurden sie vom CCB-Management in der Schweiz, nämlich CEO David Gong, Deputy General Manager Jin Xu und von Ex-Clariden-Leu-Banker Holger Demuth in der Funktion des Chief Operating Officer der CCB Schweiz.

Xiusheng Pang 500

DOSSIER BANKEN

Dossier Banken

Dossier UBS Dossier Credit Suisse Dossier Bank Vontobel Dossier Julius Bär Dossier Zürcher Kantonalbank

Die wichtigsten Schweizer Banken auf einen Blick:

 

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Crowdfunding: Was die Schweiz zu bieten hat
  • Philippe Oddo: «Wir brauchen mehr Kundennähe»
  • Mit Satelliten gegen Armut
  • Wie Sprintstar Usain Bolt seine Millionen investiert
  • So macht Geldausgeben glücklich
  • Olympia: So wenig Gold ist in den Medaillen
  • Wie Millionäre ihren Reichtum verteidigen
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram

Zürcher Bankenverband

Führende Vertreter der Schweizer Finanzbranche zum Thema Regulierung.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

SELECTION

Wie Sie eine Kündigung richtig verarbeiten

Wie Sie eine Kündigung richtig verarbeiten

So reagiert man perfekt, wenn man plötzlich den blauen Brief kriegt.

Selection

Unattraktive Bankjobs

Unattraktive Bankjobs

Warum es nicht mehr so begehrenswert ist, bei einer Bank zu arbeiten.

Selection

NEWS GANZ KURZ

Luzerner Kantonalbank

Die Luzerner Kantonalbank begibt eine 0,1-Prozent-Anleihe über 375 Millionen Franken. Die Laufzeit beträgt fünfzehn Jahre. Zeichnungsschluss ist der 12. September, die Liberierung erfolgt auf den 15. September 2016.

Allianz Suisse

Der Sachversicherer hat im ersten Halbjahr das Prämienvolumen um 1,9 Prozent auf rund 1,37 Milliarden Franken erhöht. Der Halbjahres-Gewinn kletterte um 12,2 Prozent auf 142 Millionen Franken. Damit setzt Allianz Suisse den positiven Trend fort.

Zürcher Kantonalbank

investiere.ch, die Schweizer Investitionsplattform für Startups, hat eine Finanzierungsrunde über 3,5 Millionen Franken abgeschlossen. Die Zürcher Kantonalbank hat sich dabei substanziell an der Kapital-Erhöhung beteiligt und ist neu Minderheitsaktionärin von investiere.ch.

Swiss Life

Corpus Sireo, eine Tochter-Gesellschaft der Swiss Life Asset Managers, kauft die Firmensitze der Zurich Deutschland in Köln und Bonn. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Was Corpus Sireo mit den Objekten vor hat, ist noch Gegenstand von Verhandlungen mit den Behörden.

Bernerland Bank

Die Regionalbank hat im ersten Halbjahr 2016 den Reingewinn um 6 Prozent auf gut 2 Millionen Franken steigern können. Der Zinserfolg nahm um 1 Prozent auf 10,2 Millionen Franken zu. Trotz des anhaltend schwierigen Zinsumfelds erwartet die Bank für das Geschäftsjahr 2016 einen Reingewinn auf Vorjahreshöhe.

Zürcher Landbank

Die Zürcher Landbank hat im ersten Semester 2016 den Gewinn auf über 1 Million Franken gesteigert. Dies ist ein Folge des höheren Zinserfolges, der um 2,5 Prozent auf 4 Millionen Franken stieg. Die übrigen Erfolgspositionen sowie der Aufwand blieben stabil.

Western Union

Der Zahlungsdienstleister Western Union und die SBB haben eine Smartphone-App lanciert. Sie ermöglicht Geldtransfers in über 200 Länder an mehr als 1'000 Billett-Automaten. Die Überweisung können entweder bar oder mit einer Bankkarte erfolgen.

Fondsmarkt

Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Anlagefonds hat im Juli dieses Jahres über 900 Milliarden Franken. Dies entspricht im Vergleich zum Vormonat einer Zunahme von 2,2 Prozent. Die Nettomittelzuflüsse betrugen rund 4 Milliarden Franken.

VZ Gruppe

Die Depotbank der VZ Gruppe hat einen neuen Digital Banking Hub der Zürcher Softwareschmiede Crealogix in Betrieb genommen. Der Hub erlaubt eine modulare Weiterentwicklung als Plattform für verschiedene Banking-Applikationen.

weitere News