Die Weisheit der Schnitzel-Banker

«Tri, tra, trallala, dr Kasperli derf friener go»: So wurde die Finanzwelt in den Schnitzelbänken der Basler Fasnacht 2012 aufgespiesst.

Ein viele verbindendes Thema bot die UBS. Respektive deren Sorgen in London und der Rücktritt von Oswald Grübel

Ganzi Völker bruchts, Millardelecher z mache
Mir Schwyzer sinn vyyl effiziänter in so Sache
Für e Milliardeloch länggt logger, ohni Stress
Ei klaine Bängger z London, vo dr UBS
• Dr Uffgweggt

In Ängland ääne hett ain grisse
D UBS ganz gwaltig bschisse
Die Gselle sinn im diefschte Schloof
E kain meergt ebbis daas isch doof
Die liesse sich no s Hiirni stääle
Wenn s nit de maischte scho däät fääle
• Bebbi-Buebe

D UBS-Zyt vom Herr Grübel isch vrbyy
Jetzt luege sini Auge no glangwyylter dryy
Dr woori Grund erglääre mir jetzt d Psycholooge:
Dä haig sich z oft dr Schwyzer Tatort yynezooge
• Die Verlumpte

Jetzt hänn mir dänggt die UBS-Bängger hänn nyt gleert
Dr Sand in Kopf gsteggt oder umgekeert
Drby sueche die im Sand i mach e Wett
Das Gäld wo dr Adoboli in Sand gsetzt hett
• Die Haiggle

D UBS, het am Stägge ... Drägg,
2 Milliarde findet me nimm, die sinn glaub wägg.
Dr Grübel het welle, derfe oder so,
und dr Villiger tri tra trallala, tri tra trallala dr Kasperli
derf friener go oder so ...
• Kinschtler


Was ohne Umwege zu den Sorgen im Basler Haus Sarasin führt…

D UBS verlocht no zwai Milliarde mee
Dasch nüt, du sottsch mol mini Frau bim Shoppe gsee
Wass si so ussgit, das erfaar y immerhin
Syt si s Konto hett bi dr Bank Sarasin
• Die Verlumpte

D Bangg Saarasi het me verkauft - wie ieblig haisst s jetz spaare
d Safra will jo schliesslig satti Gwinn yyfaare
als Luxus kemme Faarbkopie nimmen in Betracht
wenn s syy muess wird vom Bildschirm halt e Foti gmacht
• Rätschbääse


Logischerweise bewegt auch das Schicksal des obersten Notenbanggers

D'Frau Hildebrand het ooni ihre Maa vorhär go frooge
Devisegschäft gmacht, doch die Sach isch dummerwyys uffgflooge.
Jetz isch si Ruef futsch, sälber schuld, mir hänn kai Mitlaid ghaa:
Wär isch so blöd und losst si Alti an sy Konto dra?
• Luuszäpfe

Noch dr UBS-Affääre gseet dr Griibel root und goot
Drwyyl dr Villiger vyyl williger vor d Bräss aane stoot
Är syg enddyscht und e weeneli druurig au
Immerhin suecht dää d Schuld nid bi sinere Frau
• Die Unerheerte

S Trio Blocher, Köppel, Somm isch ganz erreggt
Sy hänn bim Hildebrand am Schtägge Drägg entdeggt
Mir versteen das jo und dien drumm au nit muule
Jä, wo's vyyl Drägg git geen sich d'Säu halt gärn go suule.
• Babberlababb

Dr Philipp Hildebrand het si Job verloore
D Mainige göön ussenand in allne Foore
Nur dr Paabscht lächlet still, und dänggt sich ganz genau
Isch daas e Glügg hann yych kai Frau
• Die Haiggle

Dr Hildebrand dä isch zrugg drätte
Das het mi droffe wie dr Blitz
Wäär sell das Amt als näggscht's ussfille
Wäär wurdi basse uff dä Sitz

Mir än vernoo dr Seppi Platter
Bim Argumänt do bisch verreggt
Dä wurd ganz sicher no mee bschisse
Nur waiss dä halt wie me's versteggt
Mac Väärs's


Schwarzgeld, Weissgeld? Finanzmarktstrategie aus Basler Sicht

Der Schwyzer Schwarzgäldmäärt, dä isch am implodiere
D'Bangge deerfe nimm dy Styyrsatz optimiere
Wennd aöso Gäld z'verstegge hesch und findsch kai Blatz
No inveschtiers am beschte unbemerggt in d'BAZ
• Babberlababb

E Bangg ooni Pointe isch fir d Katz
E Blatz ooni Bangg kai Banggeblatz
Wenn alles läär isch, liggt fir die wo Nyt hän, mee dinn
Ooni Sarasin und e-Wägg-elin
Dr Storch

 

Auch auf die europäischen Fragen gibt es endlich handfeste Antworten

Rating Agentuure sind drzue beruefe
Wär Saich macht, dien si aabe stuefe
Händ Lischte mit Stroofpünkt für schlächts Verhalte
Genau esoo maches unseri Alte
Nachtschwärmer

D'Grieche närve mi, will si huushalte, wie damals die alte Grieche,
d'Franzose närve mi, will sie immer no maine, si sige d'Sieche
und yber d'Italiäner isch mi Urtail kurz und knapp:
Wenn s'Schiff am Sinke isch, denn haue si ab.
D'Schnapsbagge und dr Praggdikant

Noch ere liebesnacht mit Wyy fir sii und mii
huucht sii zäärtlig in mi Ohr «bisch super gsi»
Dini Mainig isch nit wichtig, sag y stuur
Es zellt nur d'Mainig vo der Rating-Agentur
• Babberlababb

«Wöschmaschyyneservice, Meier und Söhn.»
«Hier Sorbas ich hab mit Maschine Problem.»
«Herr Sorbas als Griech do mien Sie, dasch nid glooge
Vor em Sparprogramm zerscht d Frau Merkel go frooge.»
• Wyybuure

Zum Europa rette git Dytschland Gäld
Frankriich verkauft d'Schlösser in dr ganze Wält
Mir Schwiizer gän au ebbis draa
Vo uns könnet ihr gratis d FC Ziiri haa
Blageeri

Unter dr Brugg do lääbe mir verlumpte Vier
Jä die Finanzgryyse, die isch nit unser Bier
Trotzdäm beweggt si ys, glaar dass dir ys versteen
Will mir jetzt ändligg als Trendsetter duuregeen
Die Verlumpte

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • RBS: Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
mehr

SELECTION

Selection

Diese Bank bezahlt am besten

Bei den Löhnen sticht eine Bank mit grossem Abstand hervor.

Selection

Selection

Der Todesstoss fürs Online-Banking

Der Bankkunde von heute nutzt das Internet und Apps. Aber wie lange noch?

Selection

NEWS GANZ KURZ

Bellevue

Der BB Healthcare Trust ist an der London Stock Exchange mit einem Volumen von 150 Millionen Pfund gelistet. Der erste Handelstag ist der 2. Dezember. Portfoliomanager des Trusts ist Bellevue Asset Management.

Die Ende Oktober angekündigte Lancierung der Beteiligungsgesellschaft BB Healthcare Trust plc an der London Stock Exchange wurde erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen eines Aktienplatzierungs-programms konnte in der Erstemission ein Platzierungsvolumen von GBP 150 Mio. realisiert werden. Der erste Handelstag im Premium Segment der Londoner Börse ist der 2. Dezember 2016 (ISIN: GB00BZCNLL95, Bloomberg-Ticker: BBH LN).

Acron

Die auf Immobilieninvestments spezialisierte Acron hat den Kauf des projektierten Sheraton Fisherman‘s Wharf Hotels im kalifornischen San Francisco abgeschlossen. Das gesamte Investitionsvolumen bewegt sich im mehrfachen, dreistelligen Millionenbereich und stellt damit das bisher grösste Einzelinvestment der Acron-Gruppe dar.

Raiffeisen

Die beiden Raiffeisenbanken Fulenbach-Murgenthal-Langenthal und Oberes Gäu-Aare haben sich für einen Zusammenschluss entschieden. Die neue Raiffeisenbank soll unter dem Namen «Raiffeisenbank Aare-Langete» auftreten.

Schroder

Schroder Real Estate hat drei Schweizer Geschäftsimmobilien für den kotierten Immoplus-Fonds erworben. Die Transaktion bringt das Fondsvermögen auf rund 1,5 Milliarden Franken. Das Portfolio hat Rockspring Investment Managers verkauft. Es handelt sich dabei um vollständig vom «Do it yourself»-Spezialisten Hornbach Baumarkt gemietete Liegenschaften.

Glarner Kantonalbank

Die Glarner Kantonalbank (GLKB) weitet die Laufzeiten ihrer angebotenen Hypotheken aus. In Filialen erworbene Hypotheken können neu eine Laufzeit von bis zu 15 Jahren haben, online erworbene eine solche von bis zu 20 Jahren. Käufer sollen somit länger von tiefen Zinsen profitieren können.

Zurich

Die Zurich Gruppe Deutschland hat den Altezza Bürokomplex in München erworben. Verkäufer des 2009 erbauten Bürogebäudes ist die Warburg-HIH Invest Real Estate. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen. Beraten wurde Zurich bei der Transaktion durch Luther Köln.

BEKB

Die BEKB Roggwil wird per 30. Juni 2017 in die Niederlassung Langenthal integriert. Die betroffenen Mitarbeitenden werden bei der BEKB weiterbeschäftigt. Die Integration erfolgt, weil sich das Kundenverhalten im Bankgeschäft stark verändert hat.

UBS

Mit Blick auf die Art Basel im amerikanischen Miami fasst die Schweizer Grossbank ihre erhebliche Kunstsammlung in einem neuen Bildband zusammen. Das Buch «UBS Art Collection: To Art its Freedom» wird an Januar 2017 erhältlich sein.

Vontobel AM

Die europäische Ratingagentur Feri EuroRating Services und die Verlagsgruppe Handelsblatt haben die Schweizer Bank Vontobel als besten Asset Manager für Rohstoffe in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet.

weitere News