Personal-Karussell November 2012

  • UBS: Der ehemalige Global Head of Equity Research Mark Steinert zieht es nach sieben Jahren New York nach Sydney zurück. Er wird Chief Executive Officer und Managing Director des australischen Finanzdienstleisters Stockland. Bei der UBS war er zudem Global Head of Real Estate Research und Co-Head Australien und Neuseeland.
  • UBS: Blackrock hat sich Lawrence Kemp von der Schweizer Grossbank geangelt. Er soll den Asset Manager beim Verbessern ihrer Aktien-Produkte unterstützen. Bei der UBS war Kemp Leiter der Abteilung US Large-Cap Growth Equity.
  • Credit Suisse: Helman Sitohang wurde die neu geschaffene Position Chef der Investmentbank im asiatisch-pazifischen Raum übertragen. Er war bislang CEO Südostasien. Sitohang wird seine gegenwärtigen Aufgaben als Vorstandsvorsitzender für Südostasien und Co-Leiter des Schwellenländer-Rats beibehalten.
  • Lombard Odier: Die Privatbank hat Stéphane Ulcakar zum Senior Vice President in Moskau ernannt. Er wechselt von der Beratungsfirma Boston Consulting Group zu Lombard Odier.
  • Avaloq: Der Bankensoftware-Anbieter verpflichtet Martin Frick als Head Business Process Outsourcing. Er nimmt in der neu geschaffenen Funktion per sofort Einsitz in der Geschäftsleitung.
  • Credit Suisse: Der Leiter des australischen Asset Managements, Will Britten, der vor gut einem Jahr zur Schweizer Grossbank gestossen ist, hat die CS schon wieder verlassen. Sein Abgang steht im Zusammenhang mit der Restrukturierung des australischen Asset Managements der Bank.
  • Credit Suisse: Michael Schoen, Leiter der Debt Capital Markets in Lateinamerika hat die Grossbank verlassen. Er arbeitete seit 2000 für die CS.
  • Credit Suisse: Carey Timbrell, seit 2003 Kundenberaterin für Credit Suisse Private Banking in San Francisco, wechselt zu Jefferies.
  • UBS: Wells Fargo hat sich Michelle Lavigne vom Wealth Management Americas der Schweizer Grossbank geschnappt. Sie verwaltete für die UBS Kundenvermögen in der Höhe von 128 Millionen Dollar.
  • Obwaldner Kantonalbank: Christoph Portmann, Leiter Rechtsdienste, wurde zum Prokuristen ernannt. Andreas Tinner, Teamleiter in der Filiale Sarnen-Bahnhofstrasse, wurde zum Handlungsbevöllmächtigten ernannt. 
  • Genfer Kantonalbank: Die Genfer Kantonalbank (BCGE) hat Alain Voirol zum neuen Leiter des Bereichs Collectivités Publiques ernannt. Voirol übernimmt das Amt Anfang 2013 von Ronald Labbé, der in Pension gehen wird. Voirol ist im Jahr 1991 zur BCGE gestossen. Derzeit amtet er als Chef des Departements Expertise und Kreditkontrolle. 
  • Credit Suisse: Der Hypothekaranleihen-Spezialist Josh Bertman verlässt die Schweizer Grossbank in Richtung Brevan Howard. Er gehört zu den Rising Stars der Branche und wurde vom Wirtschaftsmagazin Forbes zu einem der «30 under 30» ernannt - den 30 aufstrebenden Talenten unter 30.
  • Mirabaud: Die Genfer Privatbank baut ihre Asset-Management-Tätigkeit in London weiter aus. Neu stösst Andrew Lake von Aviva Investors zum Unternehmen. Er soll hier einen ebenso erfolgreichen High-Yield-Fonds aufsetzen, wie er ihn bei seinem alten Arbeitgeber betrieben hat. 
  • Bellevue Asset Management: Die Fondsboutique hat Heiko Ulmer für den weiteren Ausbau ihres Fondsvertriebes in Deutschland verpflichtet. Er arbeitet seit November 2012 bei Bellevue. Ulmer erwarb einen MBA in England und hat langjährige Vertriebspraxis im institutionellen Vermögensverwaltungsgeschäft. Unter anderem war er bei J.P. Morgan sowie bei der UBS in Frankfurt, Luxemburg und London tätig.
  • Credit Suisse: Die Grossbank hat Paolo Mancini als Leiter der HNWI-Unit Italien ernannt. Mancini kam im Jahr 2000 zur UBS und war zuletzt Managing Director und Leiter der Debt Capital Markets für Südeuropa. Zuvor arbeitete er bei J. P. Morgan. Er übernimmt von Mailand aus die Koordination der Teams, die zwischen 250 Millionen Euro und 300 Millionen Euro Kundengelder betreuen. 
  • Credit Suisse: David Clarkson wurde von J.P. Morgan als Chef des Prime Brokerage für die EMEA-Region angestellt. Bei der Schweizer Grossbank war Clarkson Chief of Staff in der Prime-Services-Abteilung.
  • UBS India: Die Grossbank hat einen neuen Chief Executive Officer für ihr Wealth-Management-Geschäft in Indien. Oscar Balcon ist seit fast 30 Jahren bei der UBS. Er arbeitete zuvor bei der UBS in Singapur. 
  • Gottex Fund Management: Marc Fisher wird beim globalen Anbieter für Alternative Anlagen mit Sitz in der Schweiz Leiter Marketing für die Region Asien. Fisher kommt von FRM und wird im Hong-Konger Büro von Gottex arbeiten und dort eng mit Max Gottschalk, CEO von Gottex Asia zusammen arbeiten.
  • Altin: Die Schweizer Firma für Alternative Anlagen mit Börsenkotierung in London und der Schweiz gibt die Nominierung von José Galeano als Leiter des Investor Relations bekannt. Galeano war zuvor als Experte für alternative Investments für ALTIN tätig. Als solcher ersetzt ihn Michaël Malquarti.
  • Credit Suisse: Der Analyst Anthony Moulder wechselt von der Schweizer Grossbank zur Citigroup. Dort wird er Leiter für den Bereich Transport.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nacktfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Diese Bank bezahlt am besten

Bei den Löhnen sticht eine Bank mit grossem Abstand hervor.

Selection

Selection

Grauenvolle Arbeitstage eines Investmentbankers

Die erschreckende Chronik eines 24-Stunden-Tages.

Selection