Personal-Karussell Februar 2012

  • HSBC Private Bank: Clare Huijnen, bislang Portfoliomanagerin bei HSBC Private Bank, wechselt zu Newton Investment Management. Vor ihrer Zeit bei HSBC hatte Clare Huijnen lange bei Clariden Leu gearbeitet.
  • UBS: Eva Lindhom übernimmt ab dem 1. Mai die Leitung der UHNW-Abteilung Europa, die sich um schwerreiche Privatkunden kümmert. Zudem wird Mara Harvey zum Chief Operating Officer für UHNW Europa.
  • Zürcher Kantonalbank: Jürg Bühlmann wird neuer Leiter Logistik und Mitglied der Geschäftsleitung. Der 45-jährige Betriebswirtschafter ist Nachfolger von Anton Allemann, der in den Ruhestand tritt.
  • Vanguard: Simon Vanstone ist zum Head of European Institutional Business ernannt worden. Er war bisher als europäischer CEO und Chief Marketing Officer für die Investment-Management-Firma AXA Rosenberg tätig und bringt über zwanzig Jahre Erfahrung im Anlagegeschäft mit.
  • UBS: Die Itau Unibanco, die grösste Bank Lateinamerikas, hat John Corcoran als Leiter für ihr Anleihen-Syndikat von der Schweizer Grossbank abgeworben.
  • UBS: Barry Sharkey und Dane Fitzgibbon wurden zu Co-Leiter der Kapitalmärkte in Australien ernannt. Zudem nimmt Andrew Stevens nach siebzehn Jahre bei der Schweizer Grossbank eine Auszeit und sieht sein Sabbatical ein.
  • Luzerner Kantonalbank: René Arnold ist neuer Regionaldirektor in Emmenbrücke. Er ersetzt Hugo Stalder, der in den Ruhestand getreten ist. Arnold war bereits zuvor stellvertretender Regionaldirektor der LUKB in Emmenbrücke. In dieser Funktion folgt ihm Alex Portmann.
  • Luzerner Kantonalbank: Daniela Ammetter Bucher, Regionaldirektorin in Hochdorf, verlässt die LUKB wegen «unterschiedlichen Auffassungen über die Führung und Weiterentwicklung des Regionalsitzes Hochdorf». Ihr Nachfolger ist Urs Steinmann, derzeit stellvertretender Regionalleiter in Hochdorf.
  • Zurich: Ralph Brand wird neuer Vorstandsvorsitzender der Zürich Beteiligungs-AG Deutschland sowie verantwortlicher Vorstand für das Schadenversicherungs-Geschäft von Zurich in Deutschland. 
  • UBS verliert mit Julian Wantling einen Veteranen an Barclays Wealth. Wantling war der UBS 25 Jahre lang treu gewesen. Er arbeitete in der FX-Abteilung der Investmentbank und des Private Banking. Bei Barclays wird er zum globalen FX-Leiter.
  • CS: Allan Stewart wurde in Jersey als Senior Relationship Manager angestellt mit der Verantwortung für ein wachsendes Privatkundensegment.
  • Vontobel: Christophe Bernard wird neuer Chefstratege der Zürcher Bank; der bisherige Amtsinhaber, Thomas Steinmann, verlässt das Unternehmen.
  • CS: Joseph Tan, der Chefökonom für Asien im Private Banking, hat die Schweizer Grossbank per sofort verlassen. Er stand seit 2008 im Dienste der CS.
  • Deutsche Bank: Thorsten Strauss, zuletzt Bereichsvorstand Kommunikation der Bertelsmann, wird zum 1. Juni 2012 neuer Global Head of Communications & CSR der Deutschen Bank. Er tritt damit die Nachfolge von Stefan Baron an, der Ende Mai 2012 in den Ruhestand geht.
  • BlackRock: Leland Clemons ist mit sofortiger Wirkung zum Leiter von iShares Capital Markets in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) ernannt worden. Er wird an Joe Linhares, den Leiter von iShares in der Region, berichten.
  • UBS: Yvan Ducrot, der Co-Leiter der UBS Rates-Abteilung sowie Holger Seger, globaler Chef der Abteilung für kurzzeitige Zins-Geschäfte wurden im Zusammenhang mit der Libor-Manipulationsaffäre freigestellt.
  • Julius Bär: Kaven Leung hat am 1. Februar sein neues Amt als stellvertretender Asien-Chef und Head North Asia von Julius Bär angetreten. Zuvor arbeitete er als Co-Head Asien (Ex Japan) im Private Banking von Goldman Sachs.   
  • UBS: Manuel Olivieri und Taso Anastasiou sind zum Opfer des Sparprogramms der Bank geworden. Die beiden in Zürich basierten FX-Händler wurden entlassen.
  • CS: Vaibhav Piplapure verlässt die Schweizer Grossbank und wird bei Avoca Capital zum Leiter der Abteilung für strukturierte und illiquide Kredite. Er wird von London aus an COO Clayton Perry rapportieren.
  • UBS: Der Bergbauspezialist David Haddad hat von der Citigroup zum Global Asset Management der Schweizer Grossbank gewechselt. Er wird das Team der beiden Portfoliomanager Stephen Wood und Victor Gomesim Australian Small Companies Fund ergänzen.
  • Zurich FS: Jeff Bailey wurde zum regionalen Sales Manager für West Australien ernannt. Er verfügt über siebzehn Jahre Erfahrung in der Branche. Einen Grossteil dieser Zeit verbrachte Bailey bei Colonial First State. 
  • CS: Vikas Seth wurde von der Grossbank zum neuen Co-Chef für ihre EMEA-M&A-Abteilung ernannt. Er wird zusammen mit Giuseppe Monarchivon London aus die Geschäfte der Abteilung leiten.
  • CS: Ahmed Badr, Head of Middle East und North Africa (MENA) Property Research, wechselt als Equity-Sales-Specialist in das MENA-Sales-Team der Credit Suisse. Er bleibt dabei in Dubai stationiert.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
  • Veganer wegen Geldschein auf den Barrikaden
  • Was Banken gar nicht mögen: Weibliche Whistleblower
mehr

SELECTION

Selection

Das sind die teuersten Sportwagen

Ferraris, Lamborghinis oder Porsches erregen kaum mehr Aufmerksamkeit, ausser es handelt sich um ein seltenes Modell.

Selection

«Die Quartalsergebnisse verfehlten die Erwartungen»

«Wegen der zunehmenden Regulierung»

Es gibt Finanz-Sprüche, die wir dauernd hören ? obwohl sie nichts sagen. Hier einige Highlights.

Selection