Personal-Karussell August 2011

  • Zurich Financial Services: Mike Quinton ist als kommerzieller Direktor für das neue Preisvergleichs-Portal «confused.com» eingestellt worden. Bei der Zurich war Quinton Managing Director und mitverantwortlich für die Lancierung Tochtergesellschaft von Zurich Connect.
  • UBS: Patirck Porritt wurde als Leiter der Financial Institutions Group in Asien ernannt. Derzeit leitet er dieselbe Gruppe für den EMEA-Raum.
  • UBS: Jerreries hat Ren Wang von der Grossbank abgeworben, um deren Investmentbank und Kapitalmärkte in Asien zu führen. Er wird seine neue Stelle im November antreten.
  • UBS: Vlad Khandros ist als Leiter im automatisierten Handel für regulatorische und strategische Angelegenheiten in den USA ernannt worden.
  • HSBC Private Bank holt Katharine Brace im Range eines Associate Director. Die ehemalige Barclays-Wealth-Beraterin soll sich gezielt um Kunden im Media- und Entertainment-Bereich kümmern. Schon bei Barclays Wealth arbeitete sie im Sports-, Entertainment- und Media-Team.
  • UBS holt Merrill-TeamUBS Wealth Management Americas gab in Toronto bekannt, dass sie vom Konkurrenten Merrill Lynch 8 Vermögensverwalter, die fast 1 Milliarde Dollar an verwalteten Vermögen betreut hatten, abgeworben hatten.
  • KMPG: Thomas Studhalter wird per 1. Oktober die neue Marktregion Zentralschweiz leiten. Zudem übernimmt er auch die Leitung der Wirtschaftsprüfung der Region.
  • Zurich Financial Services: Lance Henderson wird neuer Verkaufschef für Corporate Life & Pensions in Nordamerika. Vor seiner Anstellung bei Zurich war Henderson regionaler Director für Americas bei der Allianz.
  • UBS: Robert Pierce wechselt die Fronten und stösst von Barclays Capital zur Grossbank. Ab November arbeitet er im Investmentbanking Americas und ist zuständig für Energieunternehmen. In letzter Zeit hat die UBS Americas im Investmentbanking wieder kräftig an Personal zugelegt um ihre hochkarätigen Abgänge der Vergangenheit wieder wett zu  machen.
  • ForbGunn: Olivier Freuler, Vice President und Mitglied des Senior Management im Alternative Investment bei der Credit Suisse Zürich, wechselt zu ForbGunn Associates. Freuler leitet beim Personalvermittler die Abteilung Finance im Rang eines Managing Partners.
  • Credit Suisse: Olivier Desbarres, bislang Stratege für asiatische Devisen bei Credit Suisse in Singapur, wechselt zu Barclays Capital. Er wird dort als Head of FX Strategy, Asia-Pacific Ex-Japan, tätig sein.
  • Credit Suisse: Per 1. September wurde Christina Makiguchi von Goldman Sachs als Leiterin des E-Trading-Desks für Japan und China angeheuert. Makiguchi war Leiterin der Advanced Execution Services bei der CS.
  • UBS: ABN Amro hat Hugues Delcourt als Leiter ihrer Geschäfte in Singapur eingestellt. Delcourt arbeitete zuvor für UBS Luxemburg.
  • UBS: Mit David Hayward Evans bekommt die Grossbank einen neuen Philanthropie-Chef für die Region Asien Pazifik. Er wird in Singapur zum Einsatz kommen und das Team um Christina Tung und Jenny Santi ergänzen.
  • Credit SuisseYuki Nakayasu wurde als Analyst für die japanische Internet-Industrie eingestellt. Der 29-Jährige kommt von der UBS, wo er die Bereiche Halbleiter, Informationstechnologie und Spiele abdeckte.
  • Zurich Financial Services: Tom Bradley, ehemaliger CFO der Versicherung für Nordamerika, hat bei der Anwaltskanzlei Dorsey & Whitney in Minneapolis eine neue Stelle als Finanzchef angetreten.
  • UBS: Der Analysten-Veteran Matthew West, mit über 25 Jahren Erfahrung in der Branche, hat nach seinem Engagement bei der Schweizer Grossbank beim unabhängigen Research-Provider Autonomous Research angeheuert.
  • UBS: James Spencer, bislang Leiter US Banks in der Financial Institutions Group von UBS und im Range eines Managing Director, wechselt zu Lazard. Er wird bei der US-Investmentbank im gleichen Rang und in ähnlicher Funktion tätig sein.
  • Sarasin: Anne Luke wurde als Leiterin der Abteilung Client Solutions für Asien von Barclays Wealth angeheuert. Luke war seit November 2010 von Singapur aus für das Wealth-Management-Solutions-Team von Sarasin verantwortlich. Sie ist damals von der UBS zur Schweizer Konkurrentin gestossen.
  • HSBC Private Bank: Simon Gordon wechselt von Credit Suisse Private Bank ins Team der Ultra-High-Net-Worth-Berater.
  • Credit Suisse: Die M&A-Boutique Moelis hat Investmentbanker Kent Savagian von der Schweizer Grossbank zu sich geholt. Savagian war der CS 16 Jahre lang treu und leitete ein Team in Los Angeles.
  • UBS: Das Wealth Management Americas hat elf neue Berater eingestellt, die zusammen jährlich neun Millionen Dollar an Gebühren generieren und 1,2 Milliarden Dollar an Kundenvermögen verwalten. Die neuen UBS-Mitarbeiter kommen von Morgan Stanley und Wells Fargo und kommen in Washington D.C. und Denver zum Einsatz.
  • UBS: Bankenveteran Ajay Maha, Managing Director und Leiter der Abteilung Debt Capital Markets bei der Grossbank, hat nach nur drei Jahren seinen Dienst quittiert. Angeblich will sich Maha nach zwei Jahrzehnten in der Bankenwelt selbstständig machen.
  • Morgan Stanley: Chris Van Aeken, Verwaltungsratspräsident der Morgan Stanley Private Bank in der Schweiz, übernimmt künftig auch die Leitung der Banking- and Lending Efforts im MS-Brokerage. Er verlegt seine Arbeitsstelle damit von Hongkong nach London.
  • UBS: Das Wealth Management Americas hat bei Merrill Lynch ein Team von vier Kundenberatern abgeworben. Margaret Lech-Loubet wurde für die Niederlassung in Beverly Hills angestellt, während Adrian De Montluzin, Michael Melnyk und Carolyn Smith zur Zweigstelle in Palm Beach, Florida, stossen. Die vier verwalteten zusammen ein Vermögen von rund 800 Millionen Dollar und generierten dadurch jährlich Gebühren von 2,2 Millionen Dollar.
  • Nidwaldner Kantonalbank: Christian Odermatt ist neuer Leiter der Geschäftsstelle in Hergiswil. Er folgt auf Eric Salathé. Odermatt arbeitet seit 25 Jahren bei der NKB, zuletzt als Anlageberater in Hergiswil.
  • UBS: Jorge Mora, bis 2008 Investmentbanker bei der UBS, wurde von der Macquarie Group in der Funktion eines Senior Managing Director als Leiter der US-Financial-Sponsoring-Abteilung eingestellt.
  • UBS: Olga Klimov, zuletzt Global Head EMEA Sales bei der UBS in New York, wechselt als Global Head of Equity zur russischen Investmentbank Troika Dialog.
  • UBS: Die UBS hat ihre deutsche Rechtsabteilung im Juli durch zwei Zugänge verstärkt. Aus dem Frankfurter Büro von Hengeler Mueller kam der Steuerrechtler Lars Kloster (38), von Simmons & Simmons in Düsseldorf der Arbeitsrechtler Berthold Hilderink (45). Kloster verantwortet als Head Private Wealth Management Legal Key Clients die rechtliche Betreuung von vermögenden Privatkunden, Hilderink als Head of Employment Legal die arbeitsrechtlichen Belange.
  • Carmignac Gestion: Per 1. Oktober stösst Laurent Ducoin als Leiter für europäische Aktienfonds zum Investmentmanager. Zuvor war er als Fondsmanager für paneuropäische Aktien bei Blackrock engagiert gewesen.
  • UBS: Das Wealth Management Americas verliert Michael Borza an BoA Merrill Lynch. Dieser generierte jährlich rund eine Million Dollar an Gebühren für die Bank und verwaltete Kundenvermögen in der Höhe von 174 Millionen Dollar.
  • UBS: Mike Stewart von der Bank of America Merrill Lynch wurde als neuer Co-Chef für den globalen Aktienhandel als Ersatz für Yassine Bouhara eingestellt. Zusammen mit dem anderen Aktien-Co-Chef, Francois Gouws, soll Stewart die Wachstumsstrategie der Bank im Aktienbereich vorantreiben.
  • Credit Suisse: Craig Stine, Co-Chef des Investmentbanking bei Citadel, kommt als Experte für Finanzinstitute zur Grossbank. Er wird als Vice Chairman in der Financial Institutions Group zum Einsatz kommen.
  • Credit Suisse: Barbara Reinhard wurde als Chefstrategin für das Private Banking Americas zur Grossbank geholt. Sie wird an Stewart Brenner, Head of Private Banking Americas Wealth Management Solutions rapportieren. In ihrer Rolle bei der CS ist Reinhard für die Investmentstrategie im Private Banking zuständig und steht in engem Kontakt mit dem Global Research und dem Asset Management der Bank.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Warum ein CFA mehr bringt als ein MBA

Warum ein CFA mehr bringt als ein MBA

Ehrgeizige Banker haben die Qual der Wahl bei der Weiterbildung.

Selection

Die spektakulärsten Bankgebäude der Welt

Die spektakulärsten Bankgebäude der Welt

Eine Expertenjury hat die weltweit 15 beeindruckendsten Firmensitze gekürt.

Selection