Personal-Karussell Januar 2015

Aktuell: Mirabaud, Crealogix, Credit Suisse, UBS, CFA Institute, Barings Asset Management, Julius Bär, Zuger Kantonalbank

Mirabaud

André Broijl, Bert Hospers, Sai Kit Lam und George Luijkx stossen vom niederländischen Vermögensverwalter Syntrus Achmea zur Genfer Privatbank. Die vier Anleihen-Spezialisten werden künftig den Asset-Management-Arm von Mirabaud in London verstärken.

Crealogix

Der bisherige Chef der Geschäftseinheit Crealogix E-Payment und Mitglied der Geschäftsleitung, Werner Truöl, wird das Unternehmen Ende April 2015 verlassen. Auf Grund unterschiedlicher Auffassungen in Bezug auf die strategische Ausrichtung habe man sich darauf geeinigt, das Arbeitsverhältnis aufzulösen, schreibt Crealogix. Ab sofort leitet Giorgio Buzzi di Marco diese Geschäftseinheit. Er war bisher Leiter von Marketing & Sales dieser Geschäftseinheit.

Credit Suisse

John Li hat zusammen mit Kunal Maini und Ajay Totlani in das US-Makro-Handelsteam der Credit Suisse gewechselt. Li war zuvor im Eigenhandel der Deutschen Bank tätig gewesen.

UBS

Dan Waldman wechselt von der Royal Bank of Canada in die UBS Investment Bank. Dort wird Leiter des Währungsstrategien-Teams. Sein Chef wird Stephane Deo sein, weltweiter Leiter für Makrostrategien.

CFA Institute

Der internationale Berufsverband für die Investmentbranche, CFA Institute, hat Paul Smith, CFA, mit sofortiger Wirkung zum neuen CEO und Verbandspräsidenten ernannt. Smith war bisher Geschäftsführer für die APAC-Region und Global Head Institutional Partnerships für das CFA Institute. Der Berufsverband hat gemäss eigenen Angaben mehr als 127'000 Mitglieder in 147 Ländern.

Barings Asset Management

Baring Asset Management (Barings) hat Jean-Louis Scandella zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Head of Equities das Co-Management für verschiedene Mandate übertragen, einschliesslich des Flaggschiffprodukts von Barings, den Global Emerging Markets Fund, den er gemeinsam mit William Palmer und Isabelle Irish verwaltet.

Julius Bär

Der Kundenberater Alan Edwards verstärkt das Team der Privatbank Julius Bär in London. Zuvor war Edwards für die britische Bank Barclays tätig gewesen.

UBS

Jonathan Sherlock wechselt zum britischen Wealth Manager Brown Shipley, wo der die Leitung der Niederlassung in Manchester übernehmen wird. Sherlock arbeitete elf Jahre lang für die UBS.

Rothschild

Die Rothschild Gruppe hat Shakil Riaz und seinen langjährigen Kollegen Anthony Marzigliano eingestellt. Die beiden sollen im US-Asset Management das Angebot für Hedge Funds ausbauen. Riaz wird Leiter für das alternative Portfoliomanagement in den USA und weltweiter Chief Investment Officer und Marzigliano fängt als Managing Director an. Beide seien zuletzt bei Arden Asset Management beschäftigt gewesen. Sie wechseln im April. 

Zuger Kantonalbank

Der Zuger Regierungsrat hat Sabina Ann Balmer-Fischer in den Bankrat der Zuger Kantonalbank gewählt. Die 47-Jährige ersetzt Marianne Lüthi, die in diesem Jahr die gesetzlich zulässige Amtsdauer von 16 Jahren erreicht.

UBS

Alex Pierre wechselt aus dem Bereich Strukturierte Produkte bei der UBS zum japanischen Finanzinstitut Mitsubishi UFJ in London, wo er Global Co-Head Strukturierte Produkte wird. Pierre war acht Jahre lang für die UBS tätig gewesen.

Zugerberg Finanz

Karl Huwyler wird zum Vize-Präsidenten des Zuger Vermögensverwalters bestellt. Der 60-Jährige Finanzexperte arbeitete jahrelang für das Asset Management der Credit Suisse, von 2011 bis 2014 als dessen COO Real Real Estate Asset Management. Huwyler ersetzt im Verwaltungsrat den abtretenden Hans Widler.

Credit Suisse

Fabio Schürch wechselt per 1. Februar als Senior Relationship Manager vom Vermögensverwalter TG Investment Services zur Credit Suisse ins türkische Team. Zuvor abrbeitete der Private Banker bei der UBS sowie bei der Union Bancaire Privée.

UBS

Die US-Vermögensverwalter J. Emmett Towey und J. Michael Cantore wechseln von der UBS zu Hightower Advisors. Sie nehmen rund 500 Millionen Dollar an Kundengeldern mit.

Liechtensteinische Landesbank

Der Verwaltungsrat der Liechtensteinischen Landesbank (LLB) schlägt der Generalversammlung vom 8. Mai 2015 den Präsidenten Hans-Werner Gassner sowie die Mitglieder Markus Büchel, Markus Foser und Roland Oehri zur Wiederwahl vor.

Credit Suisse

Muwaffak Bibi übernimmt bei der Credit Suisse die Leitung der Betreuung von UHNW-Kunden aus dem Nahen Osten. Bibi kommt von der Citi, wo er seit 1999 der Regionenleiter für den Nahen Osten war. Er wird in Genf stationiert sein.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Wie sich Angstkultur ausbreitet

Mehrere Tausend Stellen im Schweizer Bankgewerbe sollen verschwinden. Besonders betroffen davon ist das mittlere Kader.

Selection

Selection

Die zehn gröbsten Fehler im Lebenslauf

Diese Fehler sollten Bewerber im Curriculum Vitae tunlichst vermeiden.

Selection