Personal-Karussell April 2015

Aktuell: UBS, Adnovum, Credit Suisse, BSI, UBP, Aviva Investors

UBS

Ein UBS-Broker-Team in Kansas (USA) wechselte per Anfang April zu Frontier Wealth Management, einer unabhängigen Investmentfirma. Das Team bestehend aus John Jenkins, David Neal, Michele Horton und Chace Dillon verwaltete bei der UBS rund 750 Millionen Dollar.

Adnovum

Johannes Hennekeuser leitet neu als Chief Service Delivery Officer den Geschäftsbereich Application Management bei Adnovum und wird Mitglied der Geschäftsleitung.

Credit Suisse

Die Credit Suisse stärkt ihr M&A-Team in New York mit dem Media- und Telekom-Analysten Ihsan Essaid. Zuvor arbeitet er bei Perella Weinberg Partners.

BSI

Nach einigen personellen Neuzugängen in Asien meldet die Tessiner Privatbank nun einen Abgang. Es handelt es sich um Jessica Xu. Sie war als Senior Portfolio Manager Wealth Management Services tätig.

UBS

Die im US-Bundsstaat Florida tätigen Kundenberater Dustin Smith und James Rubinton verlassen die Grossbank und wechseln zur Royal Bank of Canada (RBC). Für das UBS Wealth Management in Amerika hatten die beiden fast 300 Millionen Dollar an Kundengelder betreut.

UBS

James Yeo stösst als Senior Advisor zum Wealth Management der Grossbank in Singapur. Der Private-Banker mit mehr 20 Jahren Erfahrung im Metier war zuletzt als Leiter Investment bei der Bank of America Merrill Lynch im asiatischen Stadtstaat tätig.

UBS

Heiko Horn wechselt von Morgan Stanley in die Investmentbank der UBS, wo er in der Industrials Group für Kapitalgüter zunständig sein wird. Horn wird in London unter Laurent Bouvier arbeiten. Er arbeitete früher schon einmal für die UBS und war in London, Zürich und in New York stationiert.

UBS

David Slade übernimmt bei der Grossbank in London die weltweite Co-Leitung des Bereichs Leverage Finance. Zuvor war Slade zwölf Jahre lang für die Erzrivalin Credit Suisse tätig gewesen; dort hatte der Investmentbanker zuletzt die Position des Europachefs Leverage Finance inne.

Credit Suisse

In den USA hat die Investmentbank der Credit Suisse mit Bruce Harting einen weiteren Managing Director ins M&A-Team geholt. Harting kommt von der Barclays.

UBP

Die Genfer Privatbank verliert ihre COO Asien, Angeline Kiang. Ihr Abgang folgt auf die Übernahme der Coutts Privatbank durch die UBP. Kiang arbeitete zuvor in Singapur für Clariden Leu, bis diese in die Credit Suisse integriert worden war.

UBS

Harry Pang, Teamleiter im Wealth Management China, hat die UBS verlassen. Nur wenige Monate zuvor hatte auch Peter Tung seinen Job als Chef UHNW Greater China aufgegeben. Tung und Pang waren 2011 von Morgan Stanley zur UBS gekommen.

Credit Suisse

Fan Cheuk Wan, die Anlagechefin für das Private Banking und Wealth Management der Region Asien-Pazifik, verlässt die Credit Suisse Ende Juni. Sie suche neue Herausforderungen. Fan war 2006 zur Credit Suisse von ABN Amro gestossen.

Aviva Investors

Der Asset Manager verstärkt sein Wandelanleihen-Team mit Nicolas Schrameck. Er stösst von Edmond de Rothschild zu Aviva und verfügt über sieben Jahre Erfahrung im managen von Wandelanleihen-Fonds.

Mirabaud

Mirabaud Asset Management, der Fonds-Arm der Genfer Privatbank, verliert den Manager ihres Spanien-Aktienfonds. Antonio Hormigos de la Casa wechselt nach zehn Jahren bei Mirabaud zum spanischen Vermögensverwalter Banco Sabadell. Beim Genfer Institut springt nun offenbar Gemma Hurtado für de la Casa ein.

UBS

UBS Americas erleidet einen Abgang in ihrem Wealth Management. Das Mutter-Tochter-Gespann Frances Goldstein und Judy Eig wechselt zur amerikanischen Grossbank Morgan Stanley. Die beiden Brokerinnen hatten 155 Millionen Dollar für die UBS verwaltet. Schon letzten März hatte Morgan Stanley im Brokerage der Schweizer Grossbank gewildert.

Lombard Odier

David Loo übernimmt bei der Genfer Privatbank die Leitung der Region Nordasien. Loo, der von der amerikanischen Citigroup zu Lombard Odier in Hongkong stösst, rapportiert künftig an deren Asien-Chef Vincent Magnenat.

UBS

Stephen E. Cummings, bislang Chairman der UBS Investmentbank Americas, wechselt zur Mitsubishi UFJ Financial Group. Der 59-Jährige wird dort CEO der MUFG Union Bank, einer Tochtergesellschaft. Er wird in New York arbeiten.

Credit Suisse

Suvien Long übernimmt die Leitung des Indonesien-Teams im Private Banking der Grossbank in der Region Asien-Pazifik. Long hatte zuvor das Indonsien-Desk der französischen Grossbank Société Générale (SG) geleitet. SG verkaufte letztes Jahr ihre asiatische Privatbank in Singapur.

UBS

Paul Galietto, Head of Prime Brokerage der UBS in den USA, verlässt die Grossbank. Neu wird das Geschäft von einer Doppelspitze verantwortet. Es sind dies: Chris Leon und Dushyant Chadha.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
mehr

SELECTION

Selection

So «pimpen» Sie Ihr Profil

Banken suchen zunehmend in den sozialen Netzwerken nach geeigneten Mitarbeitern. Hier sind die Dos and Don'ts, die es dabei zu beachten gilt.

Selection

Selection

Der Todesstoss fürs Online-Banking

Der Bankkunde von heute nutzt das Internet und Apps. Aber wie lange noch?

Selection