Personalwechsel in Kürze - Januar 2016

UBS

UBS Wealth Management in London hat ein siebenköpfiges Team für Wealth und Financial Planning an Bord geholt. Dabei handelt es sich um Shaban Ahmed, Euan O'Neill, Natasha Ward, Farida Hassanali, Hayley Jones, Ciara Oliver und Nick Turnbull.

UBS

Die Schweizer Grossbank hat für die Region Australien Justin Dwyer als Head of Sponsors ernannt. Er kommt per März 2016 von der Deutschen Bank, wo er derzeit als Co-Leiter für Industrials tätig ist

Credit Suisse

Die Schweizer Grossbank hat Steffen Doyle zum Co-Leiter der Real-Estate-Division EMEA ernannt. Zuvor war Doyle für die US-Investmentbank Jefferies tätig.

Swiss Re

Beim Rückversicherer übernimmt ab Februar Frank O'Neill die Leitung der Marktregion UK & Ireland. Er folgt auf Russell Higginbotham, der bereits im Oktober 2015 zum Leiter Life & Health Reinsurance Products ernannt worden ist.

UBS

Die Schweizer Grossbank hat Eddy Praz zum neuen Leiter der Filiale in Crans-Montana ernannt. Er wird insbesondere auch für die Betreuung der ausländischen Kundschaft zuständig sein.

Julius Bär

Die Bank Julius Bär hat ihr niederländisches Team mit Marcel Engelbertink, Martijn Schoonhoven und Jolijn Veldman ergänzt. Sie kommen alle von der Deutschen Bank.

UBS

Zur Investmentbank in London ist Nicholas Reed gestossen. Er wird das Marketing-Team für Produkte im Bereich FX, Zinsen und Fixed Income verstärken. Zuvor arbeitete er während fünf Jahren für die BNP Paribas.

Credit Suisse

Die Schweizer Grossbank hat James Peterkin engagiert. Ab März wird er von der Barclays zur Credit Suisse in London wechseln und die Leitung des M&A-Teams (EMEA) im Bereich Öl und Gas übernehmen.

Nidwaldner Kantonalbank

Per Anfang Jahr hat die Nidwaldner Kantonalbanken Sandra Näpflin und Armin Odermatt zu Handlungsbevöllmachtigte befördert.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • RBS: Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
mehr

SELECTION

Selection

So ruinieren Sie Ihre Karriere

Schon ein zu fester Händedruck könnte Ihrer Karriere abträglich sein.

Selection