GAM Insight: «Symptom ungelöster Probleme»

Anthony Lawler, Portfoliomanager beim Vermögensverwalter GAM, beurteilt auf finews.ch die Absolute-Return-Strategien im März 2013.

Anthony_Lawler_1Anthony Lawler ist Portfolio Manager und Mitglied des Investmentkomitees im Multi-Manager-Team von GAM.

Im März setzte sich eine Reihe von Trends an den Märkten fort. So dauerte der Anstieg der Aktienkurse an, besonders in den USA und Japan, ausserdem legte der Dollar weiter zu, und der Yen schwächte sich erneut ab. Hedge Funds erzielten im dritten Monat in Folge positive Ergebnisse.

Der HFRX Global Hedge Fund Index stieg im März um 0,7 Prozent und im ersten Quartal um insgesamt 3,1 Prozent. Die grössten Zuwächse verbuchten aktienbezogene Strategien: Die HFRX-Indizes für Event Driven- und Equity Hedge-Strategien notierten am Ende des ersten Quartals mit einem Plus von 5,3 Prozent beziehungsweise 5,1 Prozent. Global Macro- und CTA-Strategien lieferten erneut uneinheitliche Ergebnisse.

Auf breiter Front positiv

Den zum Teil negativen Beiträgen der Global Macro-Fonds stand die gute Performance einiger CTA-Fonds gegenüber. Als Resultat notierte der HFRX Macro/CTA Index am Ende des Quartals ungefähr da, wo er gestartet war. Die Relative Value-Fonds zeigten zu Jahresbeginn eine sehr feste Tendenz, von der jedoch im Februar und März nur wenig übrig blieb. Der HFRX Relative Value Index verzeichnete im ersten Quartal ein Plus von 1,7 Prozent.

Anthony Lawler sagt: «Der März war ein weiterer erfreulicher Monat für Hedge Funds. Die Ergebnisse waren auf breiter Front positiv. Viele Trend-Following CTAs notierten am Monatsende im Plus. Beiträge dazu kamen von Long-Positionen im Dollar, im australischen Dollar, in US- und japanischen Aktien sowie von Short-Positionen im Yen.»

Europa weiterhin untergewichtet

Weiter stellt der Portfolio-Manager von GAM fest: «Equity Hedge- und Event Driven-Fonds profitierten weiter von ihrem Engagement an den Aktienmärkten der Industrieländer sowie von bestimmten Übernahmeaktivitäten und Bilanz-Neuordnungen. Bei den Relative Value- und Credit-Strategien dauerte die Konsolidierung nach der guten Performance im Januar an. Die meisten Fonds in dem Sektor leisteten kleinere positive Beiträge.»

«Die Zypernkrise», so Lawler weiter, «stürzte die Hedge Funds im März nicht generell in Schwierigkeiten. Allerdings wird befürchtet, dass die Krise nur ein weiteres Symptom der ungelösten Probleme in der Europäischen Union darstellt. Deshalb halten die Fonds an der allgemeinen Untergewichtung Europas fest.»

Chancen für Währungen und Kreditinstrumente

Den Fondsmanagern sei bewusst, dass die Aktienmärkte häufig im zweiten Quartal schwächeln, besonders nach einem guten Start ins Jahr. Trotzdem sei das Gros der Equity Hedge Funds für eine Fortdauer des Aufwärtstrends an den Aktienmärkten der USA und Japans positioniert, während europäische Titel nach wie vor untervertreten seien, sagt Lawler weiter.

Bei den anderen Strategien beurteilen die Fondsmanager die Chancen für Währungen und Kreditinstrumente weiterhin zuversichtlich und ziehen sowohl Long- als auch Short-Positionen in Betracht. «Viele Fonds starten mit einem Bruttoengagement im oberen Bereich der typischen Spanne ins zweite Quartal», so der Spezialist von GAM.


Zum Thema: GAM Insight – Absolute-Return-Strategien: Performance Update

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
  • Veganer wegen Geldschein auf den Barrikaden
  • Was Banken gar nicht mögen: Weibliche Whistleblower
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

FOTOGALERIE

Investment Forum der bank zweiplus

Impressionen vom 7. Investment Forum der bank zweiplus am 27. Oktober 2016

Bilder zeigen

Fachschule für Bankwirtschaft

Die Fachschule für Bankwirtschaft zu Besuch im Fifa-Museum

Bilder zeigen

SELECTION

Selection

Das sind die teuersten Sportwagen

Ferraris, Lamborghinis oder Porsches erregen kaum mehr Aufmerksamkeit, ausser es handelt sich um ein seltenes Modell.

Selection

Unattraktive Bankjobs

Unattraktive Bankjobs

Warum es nicht mehr so begehrenswert ist, bei einer Bank zu arbeiten.

Selection