Perfect Weekend: Hotel Schweizerhof Bern

Der Schweizerhof in Bern steht seit Kurzem unter neuer Leitung. Hoteldirektorin Iris Flückiger verrät im Interview, wie ein perfektes Wochenende in Bern aussehen könnte.   

Frau Flückiger, warum sind Sie Hotelière geworden?

Iris Fluckiger PortraitDas war immer mein Traum – Gastgeberin zu sein. Allerdings habe ich nach der Schule zunächst keine Stelle in einem Hotel gefunden, so dass ich eine kaufmännische Lehre machte. Doch die Hotellerie faszinierte mich weiter. Schliesslich fand ich einen Job an der Réception im Davoserhof in Davos. Dort blieb ich aber «nur» eine Wintersaison.

Später bildete ich mich an der Hotelfachschule Thun zur diplomierten Hotelière-Restauratrice aus. Weitere Berufspraxis sammelte ich im Schweizerhof in Luzern, im Sartz in Pontresina, im Waldhotel in Arosa, im Giardino in Ascona sowie im Ramada Hotel Solothurn. Im Jahr 2010 stiess ich zum Schweizerhof in Bern, der sich damals in vollem Umbau befand. Seit dem 1. März 2014 leitete ich das Hotel.

spa 500

Nennen Sie uns fünf Gründe, die den Schweizerhof aussergewöhnlich machen.

Sicherlich einmal unserem 500 Quadratmeter grossen Spa (Bild oben) mit einem Verwöhnpool, Jacuzzi, Sprudel-Liegen, einer finnischen Sauna, Hamam und einer Erlebnisdusche. Zweitens ist das Hotel Schweizerhof Bern aussergewöhnlich dank der Symbiose zwischen Tradition und Moderne, die mit dem Umbau gelungen ist – notabene bei einem Hotel, das unter Denkmalschutz steht. Der zeitlose Stil der Luxushotellerie blieb erhalten, während die Technik, meist unsichtbar, «state-of-the-art» ist.


«Einzigartig zum Entspannen und Geniessen»


Drittens bieten wir herausragende Restaurants, wie Jack's Brasserie, die Lobby-Lounge-Bar mit unserem Sushi-Meister. Viertens ist die Lage unseres Hotels zentral direkt neben dem Bahnhof Bern, und fünftens lädt unsere «SKY Terrace» mit Panorama-Blick auf ganz Bern (Bild unten) besonders an milden Abenden zum einzigartigen Entspannen und Geniessen ein.

sky terrace 500

Was heisst für Sie ausserordentlicher Gästekomfort?

Den Gästen alle Wünsche von den Lippen abzulesen. Manche Geschäftsleute und Politiker, die bei uns absteigen, sagen mir gelegentlich, sie seien 300 Tage im Jahr unterwegs und fühlten sich im Hotel Schweizerhof Bern wie zu Hause. Das ist das grösste Kompliment, das man kriegen kann. Das hat zwangsläufig mit aussergewöhnlichem Gästekomfort zu tun, der sich vor allem im persönlichen Service zeigt.

Berühmte Gäste?

Liz Taylor, Peter Ustinov, Ursula Andress, Grace Kelly und Albert Schweitzer sind nur einige Persönlichkeiten, die die Gastfreundschaft des Schweizerhofs zu schätzen wussten. Mit Informationen über unsere Gäste halten wir uns aus Diskretionsgründen zurück.


«Unlängst waren Fussball-Legenden hier»


Ich darf jedoch verraten, dass unlängst die Fussball-Legenden Zinedine Zidane und Ronaldo im Hotel Schweizerhof Bern logiert haben, als sie Anfang März am «Match Against Poverty» im Stade de Suisse mitmachten. Wir dürfen auch zahlreiche Politiker zu unseren Gästen zählen. Doch gerade diese Klientel legt besonders viel Wert darauf, dass sie unerkannt bleibt.

Presidentialsuite 500

Was sind Ihre nächsten Vorhaben im Hotel?

Nachdem das Hotel Schweizerhof Bern sechs Jahre lang geschlossen war, wurde es im Juni 2011 vollständig renoviert wieder eröffnet. Insofern gibt es momentan keine grossen Umbaupläne. Es ist jedoch klar, dass wir die total 99 Zimmer laufend den neusten Komfort-Ansprüchen anpassen. Doch im Moment sind wir tatsächlich in einer beneidenswerten Lage.

Was bietet Ihr Hotel für ein unvergessliches Wochenende?

Da haben wir verschiedene Spezialangebote. Ein Package beinhaltet beispielsweise nebst der Übernachtung mit Schweizerhof-Frühstück eine 25-minütige Rücken-Nackenmassage sowie einen freien Eintritt in unsere Wellness-Oase «THE SPA». Mit dem Eintritt in das berühmte Zentrum Paul Klee machen Sie Bekanntschaft mit den Werken eines der faszinierendsten Künstler des 20. Jahrhunderts.


«Bern hat einen weltoffenen Charme»


Zusätzlich profitieren Sie von unserer SOTHYS Gourmet Gesichtsbehandlung zum Spezialpreis. Die Feinschmecker-Behandlung mit der Duftnote Birne & Traube verleiht ein strahlendes Aussehen und beinhaltet wertvolle pflanzliche Inhaltsstoffe.

Ihr Geheimtipp in der näheren Umgebung Ihres Hotels?

Allein schon Bern verfügt über einen ganz besonderen, weltoffenen Charme, geprägt vom historischen Stadtbild, das von der Unesco als Weltkultur-Erbe ausgezeichnet worden ist. Die berühmten Lauben lassen das Flanieren und Shopping bei jedem Wetter zu. Moderne Bauten wie das erwähnte Zentrum Paul Klee (Bild unten) oder das Einkaufscenter Westside kontrastieren mit den historischen Gebäuden.

bern klee 500

In der Umgebung zieht es mich persönlich immer wieder an den Thunersee, wo ich einen Segeltörn empfehle. Schön ist auch das Emmental. Es freut mich regelmässig, wenn beispielsweise unsere vielen arabischen Gäste ganz begeistert aus dieser Region zurückkehren.


Kontakt und Reservationen:

Hotel Schweizerhof Bern
Bahnhofplatz 11, 3001 Bern
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon +41 31 326 80 80

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nacktfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Diese Bank bezahlt am besten

Bei den Löhnen sticht eine Bank mit grossem Abstand hervor.

Selection

Selection

Die USA, das neue Steuerparadies

Milliarden von Offshore-Geldern fliessen in die USA - die Vereinigten Staaten sind die neue Schweiz.

Selection