Innovative Anlagelösungen im Niedrigzinsumfeld

Massimiliano Gnesi

Das gegenwärtige Anlageumfeld mit historisch niedrigem Zinsniveau stellt für rendite-suchende Fixed-Income-Anleger eine grosse Herausforderung dar. Als Konsequenz sind neuartige Fondslösungen entstanden, die unter den aktuellen Bedingungen attraktives Ertragspotenzial bieten und gleichzeitig in der Lage sind, Risiken in einem bestehenden Portfolio zu reduzieren.

Von Massimiliano Gnesi (Bild), Specialized Fixed Income Group, Credit Suisse Asset Management.

Seit dem Ausbruch der globalen Finanzkrise werden die Fixed-Income-Märkte hauptsächlich durch die direkten und indirekten Auswirkungen der expansiven Geldpolitik getrieben, woraus historisch niedrige oder, wie im Fall der Schweiz, sogar negative Zinsen resultieren.

Viele Anleger müssen auf Anleihen mit längeren Laufzeiten oder tieferer Kreditqualität ausweichen, um ihre Renditeziele zu erreichen. Infolgedessen sind die Marktrisiken in zahlreichen Fixed-Income-Portfolios gestiegen, da deren Performance stark von der Fortsetzung des aktuellen Tiefzinsumfelds abhängig ist.

Neue Pfade in der Produktentwicklung

Auch die Korrelationsannahmen von traditionellen Anlagekonzepten könnten sich für die Zukunft als trügerisch herausstellen. Einen weiteren Risikofaktor stellt die schlechte Liquidität im Handel mit Anleihen dar.

Als Antwort auf das tiefe Zinsniveau und den weit verbreiteten Anlagenotstand von Fixed-Income-Investoren schlagen Fondsanbieter vermehrt neue Pfade in der Produktentwicklung ein. Ein im vergangenen November von der Credit Suisse aufgelegter Anleihenfonds zeichnet sich sowohl durch attraktives Performancepotenzial als auch durch eine tiefe Korrelation zu bestehenden Portfolios aus, wobei diese in Zeiten von Marktkorrekturen positiv zur Risikoreduktion beitragen kann.

Michel Degen, Leiter des Bereichs Specialized & Core Fixed Income bei der Credit Suisse, ist überzeugt, dass die heutigen rekordtiefen Zinsen und Kreditrisikoprämien die Investoren zum Umdenken zwingen werden. Gesucht seien vor allem innovative Absolute-Return-Lösungen, die höhere Renditen erwirtschaften können, aber auch in der Lage sind, das Risiko von Kapitalverlusten aufgrund eines möglichen Zinsanstiegs oder einer Erhöhung der Kreditrisikoprämien zu minimieren.

Fondslösung der Credit Suisse als attraktive Alternative

Der Credit Suisse (Lux) Absolute Return Bond Fund ist eine interessante Alternative zu traditionellen Fixed-Income-Strategien, die lediglich gemäss Carry- oder Long-only-Ansätzen investieren. Der Fonds strebt ein attraktives Renditepotenzial an, das unabhängig vom tiefen Zinsniveau über einen auf Momentum basierenden Investitionsansatz erzielt werden soll, und zwar mit einem Risiko, das mit dem eines globalen Anleihenfonds vergleichbar ist.

Zusätzlich kann er auch in Zeiten von Marktkorrekturen eine positive Performance erwirtschaften und weist dadurch eine tiefe oder negative Korrelation zu bestehenden Fixed-Income-Portfolios auf. Typischerweise sind Zeiten ohne klare Trends, aber mit hoher Volatilität für diese Strategien nicht optimal, im Normalfall sind Investoren jedoch bereits genügend in Anlagen investiert, welche in solchen Phasen einen hohen Ertrag erwirtschaften.

Liquide Derivate

Für die Umsetzung dieser Strategien ziehen die Anlageexperten der Credit Suisse liquide Derivate wie zum Beispiel Zins-Futures, Kreditindizes und Devisentermingeschäfte heran, die zudem üblicherweise liquider sind als Anleihen am Kassamarkt.

Für das Management des Fonds zeichnet das Absolute Return Investment Team der Credit Suisse verantwortlich, das mit Luc Mathys (Teamleiter), Massimiliano Gnesi (Lead-Portfoliomanager) und Dennis Essrich (Co-Portfoliomanager) über langjährige Investmentexpertise in diesem Anlagesegment verfügt. Die operationelle Abwicklung des Credit Suisse (Lux) Absolute Return Bond Fund erfolgt über einen Prime-Brokerage-Set-up. Auf diese Weise entstehen Effizienzgewinne, die dem Anleger durch ein attraktives Gebührenmodell zugute kommen.


Diese Information wurde von der Credit Suisse AG und/oder den mit ihr verbundenen Unternehmen (nachfolgend «CS») mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die Credit Suisse gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Richtigkeit und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Information ergeben können. Weder die vorliegende Information noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person (im Sinne von Regulation S des US Securities Act von 1933 in dessen jeweils gültiger Fassung) abgegeben werden.

CS Investment Funds 1 - Credit Suisse (Lux) Absolute Return Bond Fund ist in Luxemburg aufgelegt worden. Vertreter ist Credit Suisse Funds AG, Zürich. Zahlstelle ist Credit Suisse AG, Zürich. Jahres- und Halbjahresbericht, KIID sowie die Dokumente nach Art. 13a und 15 Abs. 3 KKV können beim Vertreter sowie allen Niederlassungen der Zahlstelle kostenlos bezogen werden. Das Anlagekapital in Anleihen kann je nach Verkaufs oder Marktkurs schrumpfen. Zudem kann bei bestimmten Anleihen das Anlagekapital aufgrund von Änderungen der Rückzahlungsbeträge abnehmen. Bei der Anlage in solche Instrumente ist Sorgfalt geboten.

Copyright © 2015 Credit Suisse Group AG und / oder mit ihr verbundene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
  • Veganer wegen Geldschein auf den Barrikaden
  • Was Banken gar nicht mögen: Weibliche Whistleblower
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

FOTOGALERIE

Investment Forum der bank zweiplus

Impressionen vom 7. Investment Forum der bank zweiplus am 27. Oktober 2016

Bilder zeigen

Fachschule für Bankwirtschaft

Die Fachschule für Bankwirtschaft zu Besuch im Fifa-Museum

Bilder zeigen

SELECTION

Selection

Auf diese zehn Leute sollten Sie 2016 achten

Das sind die Vertreter des Schweizer Finanzplatzes, die in diesem Jahr für Furore sorgen werden.

Selection

«Trag nie Hermes-Krawatten. Niemals.»

So umkurvt man Fettnäpfchen

Eine Tipp-Liste für Jungbanker.

Selection