M&G: Wachsende Dividenden – wachsende Erträge

M&G erwirtschaftet seit mehr als 50 Jahren hohe Renditen für Aktien-Anleger. Die globalen, paneuropäischen und nordamerikanischen Dividendenfonds bieten dabei eine Kombination aus laufenden Erträgen und Kapitalwachstum, indem sie in Unternehmen mit einem langfristigen Dividenden-Wachstum investieren.

Dabei hat M&G festgestellt, dass solche Firmen in der Regel Gesamterträge (Einkommen und Kapitalwachstum) erzielen, die höher ausfallen als jene von Unternehmen ohne langfristiges Dividendenwachstum.

Langfristiger Zinseszins-Effekt

Die folgende Grafik illustriert, wie eine Aktie mit einer höheren, jedoch statischen Rendite Mühe hat, mit einem Titel mitzuhalten, dessen Dividendenwachstum von einem niedrigeren Niveau beginnt.

M&G Advertorial Agefi 01 500

Ergänzend wählt M&G Unternehmen aus drei unterschiedlichen Kategorien aus: Die meisten Einkommensstrategien tendieren zu defensiven Eigenschaften. In fallenden Märkten schneiden sie üblicherweise gut ab, bleiben jedoch in einem rasch anziehenden Markt zurück. M&G strebt allerdings immer danach, dass die Einkommensfonds so positioniert sind, dass sie sich unabhängig von den Marktbedingungen behaupten können.

Potenzial unter wechselden Marktbedingungen

 M&G Advertorial Agefi 02 500

Die Anlage in Dividendenpapiere bei M&G

Die globalen und paneuropäischen Dividendenfonds bieten eine Kombination aus laufenden Erträgen und Kapitalwachstum, indem sie in Unternehmen mit einem langfristigen Wachstumspotenzial ihrer Dividenden investieren. Diese Fonds beruhen auf der fundamentalen Überzeugung des M&G-Aktienteams, dass Dividenden und Aktienkurse Hand in Hand gehen.

Die Fondsmanager verfolgen dabei das Ziel, langfristig die Ausschüttungen zu erhöhen sowie die Gesamtrendite (Kombination aus Ertrag und Kapitalwachstum) zu maximieren. Beide Fonds investieren in erster Linie in Aktien. Deshalb sind stärkere Preisschwankungen zu erwarten als bei Fonds, die in Anleihen anlegen.

Der M&G Global Dividend Fund, der M&G Pan European Dividend Fund und der M&G North American Dividend Fund investieren primär in Unternehmensaktien, weshalb sie wahrscheinlich grösseren Preisschwankungen ausgesetzt sind als Fonds mit Schwerpunkt auf Anleihen und/oder Barwerten.

Der Wert von Anlagen und ihr Ertrag können schwanken. Dadurch kann der Anteilspreis des Fonds steigen oder fallen. Es gibt keine Garantie, dass die Fondsziele erreicht werden, und Anleger erhalten den ursprünglichen Investitionsbetrag unter Umständen nicht zurück. Der Wert von Anlagen kann von Wechselkursschwankungen betroffen sein.


DIVIDENDEN: Dividenden repräsentieren einen Anteil an den Gewinnen eines Unternehmens und werden zu einem bestimmten Zeitpunkt während eines Jahres an die Anteilseigner ausgezahlt. KAPITALWACHSTUM: Wenn der aktuelle Wert einer Anlage größer ist als der ursprünglich investierte Betrag. AUSSCHÜTTUNG: Ausschüttungen repräsentieren einen Teil des Nettoeinkommens eines Fonds und werden entweder an die Eigentümer von Einkommensanteilen ausgezahlt oder für die Eigentümer von thesaurierenden Anteilen zu einem bestimmten Zeitpunkt während eines Jahres (monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich) reinvestiert. Sie können entweder die Form von Zinsausschüttungen oder von Dividenden haben. AKTIEN: Besitzanteile an einem Unternehmen. Rendite (Ertrag): Bezieht sich auf den Ertrag einer Anlage und wird in der Regel jährlich als Prozentsatz angegeben, basierend auf den Investitionskosten, dem aktuellen Marktwert oder dem Nennwert.

Die in diesem Dokument genannten Gesellschaften für gemeinschaftliche Anlageprogramme ( die „Gesellschaften") sind in England und Wales eingetragene offene Investmentunternehmen mit variablem Kapital. Carnegie Fund Services S.A., 11, rue du Général-Dufour, CH-1204 Geneva. Web: www.carnegie-fund-services.ch ist der Schweizer Repräsentant der Gesellschaften (der "Schweizer Repräsentant“); J.P. Morgan Chase Bank, National Association, Columbus, Niederlassung Zürich agieren als Zahlstelle. Die Gründungsurkunde, Fondsprospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen sowie die Jahres-und Halbjahresberichte und Geschäftsberichte der Gesellschaften (jeweils die letzte von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht freigegebene Version, in Deutsch) können unentgeltlich vom Schweizer Repräsentanten in Genf bezogen werden. Investoren sollten vor der Zeichnung von Anteilen den Verkaufsprospekt, in dem die mit diesen Fonds verbundenen Anlagerisiken aufgeführt sind, lesen. Die hier enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine unabhängige Beratung. Diese Finanzwerbung wurde von M&G Securities Limited erstellt. Eingetragener Sitz: Laurence Pountney Hill, London EC4R 0HH, von der Financial Conduct Authority in Großbritannien autorisiert und beaufsichtigt. Herausgeber: Carnegie Fund Services S.A., 11, rue du Général-Dufour, 1204 Genf, beaufsichtigt durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

FOTOGALERIE

Investment Forum der bank zweiplus

Impressionen vom 7. Investment Forum der bank zweiplus am 27. Oktober 2016

Bilder zeigen

Fachschule für Bankwirtschaft

Die Fachschule für Bankwirtschaft zu Besuch im Fifa-Museum

Bilder zeigen

SELECTION

Selection

Warum Warren Buffett Gold hasst

Der Ausnahme-Investor liest den Goldanlegern die Leviten.

Selection

Selection

Wo Banker am meisten verdienen

Noch immer kommen die Investmentbanker beim Lohnvergleich im Banking gut weg.

Selection