Wie nachhaltig investieren Fondsmanager?

Anlagemanager für Private Equity und Hedge Funds integrieren zunehmend ESG-Kriterien in ihre Investment-Entscheide. Dies zeigt eine kürzlich veröffentlichte Studie von LGT Capital Partners.

Institutionelle Anleger spielen eine wichtige Rolle beim Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft, indem sie die Kapitalströme zu nachhaltig ausgerichteten Unternehmen und Organisationen lenken.

Seit 2012 führt die LGT Capital Partners eine jährliche Umfrage unter den von ihr beauftragten Anlagemanagern durch. Diese soll aufzeigen, inwieweit die Anlagemanager sogenannte ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) in die Anlageprozesse, die Stimmrechtsausübung sowie die Berichterstattung integrieren.

Die wichtigsten Resultate des LGT Capital Partners’ ESG Report 2016 im Video

Aus dem resultierenden Bericht können Anleger ersehen, wie nachhaltig die Anlagemanager ihres Portfolios ausgerichtet sind. Zudem zeigt sich im Mehrjahresvergleich, wie sich das Anlageverhalten der externen Manager über die Zeit verändert hat.

Trend zu mehr Nachhaltigkeit

Für den ESG-Bericht 2016 wurden 171 Anlagemanager für Private Equity und 115 Anlagemanager für Hedge Funds sowie für Long-only-Fonds aus Nordamerika, Europa und Asien-Pazifik befragt.

Die Resultate fielen erfreulich aus: Weltweit haben 50 Prozent der befragten Private-Equity-Manager bezüglich der Umsetzung von ESG-Kriterien ein gutes oder sehr gutes Resultat erzielt. Dies entspricht im Vergleich mit dem Vorjahr einem Anstieg von 14 Prozentpunkten. Von den europäischen Private-Equity-Managern erzielten sogar 66 Prozent ein gutes oder sehr gutes Resultat.

Aber auch Hedge-Fund-Manager verbesserten sich: Globalbetrachtet erzielten 10 Prozent von ihnen ein gutes oder sehr gutes Resultat. Im Vorjahr lag dieser Wert bei lediglich 5 Prozent. Gleichzeitig fiel der Anteil der Manager mit dem tiefsten Rating von 34 auf 22 Prozent.

Rating über der MSCI-Benchmark

Im diesjährigen Bericht wurde erstmals auch der ökologische Fussabdruck von LGT Capital Partners öffentlichen Aktien- und Obligationenfonds analysiert.

Die Ergebnisse zeigen, dass die nachhaltige Aktienstrategie der LGT ihren Benchmark, den MSCI-World-Index, in sämtlichen drei ESG-Bereichen übertroffen hat. Dies ist ein Indiz dafür, dass die in den entsprechenden Portfolios gehaltenen Unternehmen bei der Umsetzung von ESG-Themen über vergleichsweise bessere Prozesse verfügen.

Dies sollte langfristig die Risiken für Anleger verringern und eröffnet ihnen zusätzliche Renditequellen.

 

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Das sind die teuersten Sportwagen

Ferraris, Lamborghinis oder Porsches erregen kaum mehr Aufmerksamkeit, ausser es handelt sich um ein seltenes Modell.

Selection

Selection

Wie sich Angstkultur ausbreitet

Mehrere Tausend Stellen im Schweizer Bankgewerbe sollen verschwinden. Besonders betroffen davon ist das mittlere Kader.

Selection