Grexit? So eine Schnapsidee

Die Grexit-Vorbereitungen laufen – zumindest bei Uwe Dahlhoff. Der westfälische Spirituosen-Unternehmer hat sich nämlich beim deutschen Patent- und Markenamt die Marke «Grexit» schützen lassen.  Unter dem Aktenzeichen «3020150043184» will Dahlhoff einen «Lemon-Wodka-Likör» verkaufen, mit 16 Volumenprozent, abgefüllt in Miniflaschen.

Dies berichtet die «Wirtschaftswoche». Von der Ursprungsidee, unter der Marke Grexit die griechische Spezialität Ouzo anzubieten, musste er sich indes verabschieden. Der Anis-Schnaps darf nur in Griechenland hergestellt werden.

grexit-wodka-lemon_kopie.jpg

Sollte ein Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone Realität werden, will Dahlhoff gemeinsam mit Gastronomen auch Grexit-Partys veranstalten, «mit griechischer sowie internationaler Gute-Laune-Musik». Das Motto: «Hier wird der Grexit frenetisch gefeiert und alle machen mit.»

Der Unternehmer ist erprobt im politischen Krisen- und Spirituosengeschäft: So sorgte seine Williamschrist-Kreation «Helmuts Birne» Ende der Neunziger Jahre für Unmut im Kanzleramt. Sein Halbbitter «Erich’s Rache» entwickelte sich dagegen zum ostalgischen Bestseller, wie die «Wirtschaftswoche» schreibt.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
mehr

FOTOGALERIE

Investment Forum der bank zweiplus

Impressionen vom 7. Investment Forum der bank zweiplus am 27. Oktober 2016

Bilder zeigen

Fachschule für Bankwirtschaft

Die Fachschule für Bankwirtschaft zu Besuch im Fifa-Museum

Bilder zeigen

SELECTION

Unattraktive Bankjobs

Unattraktive Bankjobs

Warum es nicht mehr so begehrenswert ist, bei einer Bank zu arbeiten.

Selection

Warum ein CFA mehr bringt als ein MBA

Warum ein CFA mehr bringt als ein MBA

Ehrgeizige Banker haben die Qual der Wahl bei der Weiterbildung.

Selection