Eine risikoangepasste Rendite

Hans-Peter Bauer über indirekte Immobilienanlagen in Zeiten der Verunsicherung

 

Die Welt scheint aus ihren Fugen zu geraten. Die globalen Finanzmärkte spielen aufgrund des konstant negativen Nachrichtenflusses immer verrückter. Starker Konsumrückgang, drohende Rückkehr der Rezession in den USA und anderen Schlüsselvolkswirtschaften, griechischer Staatsbankrott, Schuldenprobleme in Italien, Portugal und Spanien. Und zu guter Letzt noch die Herabstufung des Standard & Poor's-Ratings der USA auf AA+. Wer hätte bis vor kurzem je gedacht, dass die globale Wirtschaftslokomotive USA in ihrer Kreditwürdigkeit je abgestuft würde?

Die Summe der Ereignisse führt dazu, dass die Börsenhändler-Bildschirme meist eines sind: rot. die Leitwährung Dollar und die europäische Gemeinschaftswährung Euro sinken. Im globalen Wirtschaftstumult gewinnt nur der Schweizerfranken an Stärke, jedoch zum Missfallen unserer Export- und Tourismusindustrie.

Und jetzt? Reale Werte!

Im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld, das von drohenden Zahlungsausfällen geprägt ist, sucht sich das grosse Kapital den schnellsten Weg in sichere Werte. Der Goldpreis eilt von Rekord zu Rekord, und die Zinsen von Schweizer Bundesobligationen sinken weiter. Dies zeigt die herrschende Ratlosigkeit der Investoren auf.

Wie in wirtschaftlich schwierigen Zeiten üblich, sind reale Werte gefragt. Der Schweizer Immobilienmarkt, der sich, abgesehen von lokalen Überhitzungstendenzen, in guter Verfassung befindet, dürfte im aktuellen Umfeld für viele Investoren weiterhin eine attraktive Anlagekategorie darstellen.

Dies hat in erster Linie damit zu tun, dass wegen der sich vielerorts abzeichnenden starken Abkühlung des Wirtschaftswachstums – auch in der Schweiz – mit einer fortgeführten Tiefzinspolitik seitens der Nationalbanken gerechnet werden darf.

Anlagen in liquide indirekte Schweizer Immobilienanlagen bieten deshalb im aktuellen Umfeld eine ideale Opportunität an. Der aktuelle Zins-Unterschied zwischen dem 5-jährigen SWAP und den Schweizer Immobilienfonds (SWIIT-Index) ist mit circa 2 Prozent immer noch attraktiv, bei den Schweizer Immobilienaktien (REAL) beträgt der Unterschied circa 3,5 Prozent.

Abgesehen von den historisch nach wie vor hohen Agios von circa 25 Prozent bei Schweizer Immobilienfonds bieten eben diese eine intakte risiko-adjustierte Rendite, die aktuell seinesgleichen sucht. Für den etwas risikobereiteren Anleger dürften Schweizer Immobilienaktien, mit einem aktuellen Agio von circa 10 Prozent eine interessante Anlagemöglichkeit darstellen.

AUTOREN

Claude Baumann ist einer der Gründer von finews.ch. Er publiziert zudem regelmässig in der «Handelszeitung». Bekannt wurde er auch durch mehrere Fachbücher über die Finanzbranche.

Ralph Pöhner ist einer der Gründer von finews.ch. Er veröffentlicht sonst in «Die Zeit» und arbeitete zuvor unter anderem für AWP, «Facts» und die «Weltwoche».

Hans-Peter Bauer ist Präsident und CEO der Swiss Finance & Property AG in Zürich. Das Unternehmen ist spezialisiert auf alternative Anlagen im Bereich Immobilien und Hedge Funds.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Denke nach und werde reich

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Eigenschaft alle Millionäre teilen?

Selection

Selection

Banken: Diese Jobs bringen richtig viel Geld

In welchen Abteilungen am meisten kassiert wird.

Selection