Was bei Goldman Sachs so alles geredet wird

Wer sich an den übelsten Klischees über die Bankbranche ergötzen will, kann nun in einem Twitter-Account stöbern: Es heisst «GS Elevator Gossip» und bringt Sätze, die irgendjemand im Lift von Goldman Sachs aufgeschnappt hat.

Alle sind aufgefordert, Beispiele einzusenden, und das anonyme Account hat mittlerweile über 40'000 Follower.

Natürlich sind viele Sprüche hier erfunden – oder wohl eher: alle –, aber gerade dadurch zeigt «GS Elevator Gossip», wie man sich diese Banker  allgemein vorstellt: Selbstbewusst bis zur Arroganz, machistisch, doch sie bringen die Sache auch witzig auf den Punkt.

Hier einige Zitate aus dem Lift von Goldman Sachs – oder aus der Fantasie:

  • «Reichwerden ist doch gar nicht so schwierig. Jedes heisse Mädchen mit zweifelhafter Moral schafft das.»
  • «Als Republikaner ist man gleich dran wie als Chick Mitte dreissig: Du musst langsam seriös werden, und du hast auch schon bessere Zeiten erlebt.»
  • «Meine Frau findet Alkoholismus total akzeptabel, solange sie es "Brunch" nennt und vorher Yoga macht.»
  • «Die Aktienmärkte haben eine Menge guter Nachrichten eskomptiert. Und die Zinsspreads haben eine Menge Angst drin... Einer liegt falsch.»
  • «Der Euro ist tot. Die streiten doch nur noch darüber, wer die Beerdigung bezahlen muss.»
  • Ein GS-Mann über seine neue Freundin: «Gute Schule. Gute Familie. Gute Gene. Wahrscheinlich gutes Zuchtmaterial.»
  • «Das Problem, das viele Leute mit Weihnachten haben, ist dass sie arm sind.»
  • «Im Fitnessstudio kam ein Typ zu mir und fragte, wofür ich so hart trainiere. Fürs Leben, Trottel.»
  • «Gehe nach Miami übers Wochenende.» – «Wo steigst du ab?» – «Noch nicht gebucht. Planung ist etwas für Arme.»
  • «Die Besteigung des Mount Everest ist das härteste, das ich in meinem CV je gemacht habe.»
  • «Ein Demonstrant sieht meinen Benz und will mich rauswerfen. Ein richtiger Mann sieht mein Auto und will danach so hart arbeiten, dass er sich selber mal sowas leisten kann.»
  • «Habe den ganzen Abend damit verbracht, ihr Champagner zu servieren, Dessert zu löffeln und Stories von meinem Trip nach Bhutan zu erzählen. Ich war nie in Bhutan.»
  • «Da die EZB keinen Plan hat, hat sie auch keinen Plan B.»
  • «Immer wenn meine Frau frei hat, wird es teuer.»
  • «In Zeiten wie diesen wäre ich gern eine schwarze, schwangere Frau.»
  • «Nur 1 Prozent der normalen Bevölkerung sind Millionäre, aber 50 Prozent des Kongresses.» – «Ja, diese Idioten protestieren an der falschen Adresse.»
  • «Groupon funktioniert.» – «Lebensmittelmarken für den Mittelstand.»
  • «3 Stempel, und auf jedem steht: "Cancun"… Du musst nur in ihren Pass schauen um zu wissen, ob es eine Beziehung wert ist.»

 

AUTOREN

Claude Baumann ist einer der Gründer von finews.ch. Er publiziert zudem regelmässig in der «Handelszeitung». Bekannt wurde er auch durch mehrere Fachbücher über die Finanzbranche.

Ralph Pöhner ist einer der Gründer von finews.ch. Er veröffentlicht sonst in «Die Zeit» und arbeitete zuvor unter anderem für AWP, «Facts» und die «Weltwoche».

Hans-Peter Bauer ist Präsident und CEO der Swiss Finance & Property AG in Zürich. Das Unternehmen ist spezialisiert auf alternative Anlagen im Bereich Immobilien und Hedge Funds.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Der Todesstoss fürs Online-Banking

Der Bankkunde von heute nutzt das Internet und Apps. Aber wie lange noch?

Selection

Warum ein CFA mehr bringt als ein MBA

Warum ein CFA mehr bringt als ein MBA

Ehrgeizige Banker haben die Qual der Wahl bei der Weiterbildung.

Selection