Goldgruben Österreich und Niederlande

Deutschlands Anlage-Guru Max Otte wittert nach den Rückschlägen der jüngsten Zeit vor allem einmal Chancen in den europäischen Aktienmärkten.

Eine optimistische Note in den wackligen Börsen bringt Max Otte. Der Finanzprofessor und Fondsmanager stellt in einem Interview mit «Focus Money» den Kurseinbruch der letzten Tage und Wochen vor allem als eines dar – als Kaufchance. Die Aktien seien noch keineswegs überbewertet.

Besonders speziell dabei: Otte wittert eine Sonderchance in den Niederlanden und in Österreich. «Beide Märkte sind sowohl vom Kurs-Gewinn-Verhältnis her wie auch von den Buchwerten brutal billig und zurzeit meine klaren Favoriten.»

Und immer noch attraktiv wirken auf Otte – obwohl sich schon einiges getan hat – die Börsen der europäischen Krisenländer Griechenland, Portugal, Spanien und Italien. 

Eine leicht ironische Note in seiner Interpretation: Die vielen Hilfen von EU und EZB dürften eben auch für die südlichen Aktienmärkte nicht ohne Folgen bleiben.

Konkrete Tipps von Max Otte wären:

«Diese Aktien können ihren Kurs noch glatt verdoppeln», in: «Focus Money»

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nacktfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

GETWITTER

SELECTION

Selection

So ruinieren Sie Ihre Karriere

Schon ein zu fester Händedruck könnte Ihrer Karriere abträglich sein.

Selection

Unattraktive Bankjobs

Unattraktive Bankjobs

Warum es nicht mehr so begehrenswert ist, bei einer Bank zu arbeiten.

Selection