Jetzt kommen zwölf gute Monate

Unter den institutionellen Anlegern herrscht grosser Optimismus: Es geht aufwärts – gerade in Europa, gerade bei den Banken. Komisch nur, dass dieselben Anleger weiter Bargeld horten.

Sie sind Vollprofis – und sie bestimmen zugleich massiv mit, wie sich die Finanzmärkte entwickeln: In ihrem bekannten «Global Fund Manager Survey» befragt die US-Bank Merrill Lynch 237 institutionelle Anleger, die gemeinsam 655 Milliarden Dollar an Vermögen verwalten, nach ihren Einschätzungen und Vorlieben.

Was also erwarten sie? In der neusten Ausgabe des Survey, jetzt veröffentlicht, ergaben sich allerhand bemerkenswerte Widersprüche.

Zum einen äussern sich die Befragten weiterhin bullish für Aktien und alle zyklischen Werte. Auf der anderen Seite bleiben die Cash-Positionen weiterhin enorm hoch. Das heisst: Das Risikobewusstsein ist eben immer noch recht stark.

Verglichen mit den historischen Durchschnittswerten glauben auch viele an Industrieaktien und Immobilien, an japanische Werte wie auch an den US-Markt.

Sentiment Bofa Dez2013 oben

Zugleich ist der Gesamt-Optimismus unter den befragten Fonds- und Portfolio-Managern recht hoch. Rund zwei Drittel setzen darauf, dass die Weltwirtschaft in den nächsten zwölf Monaten stärker sein wird als im laufenden Jahr.

Sentiment bofa Dec2013 mitte 

Zunehmend stabil ist auch das Vertrauen in Europa: 83 Prozent erwarten, dass die europäische Wirtschaft nächstes Jahr besser laufen wird. Nur 6 Prozent fürchten eine Rezession. Das ist der tiefste Stand seit Mai 2011.

Interessanterweise sind die Profi-Investoren etwas zurückhaltender bei den Gewinnerwartungen für die europäischen Unternehmen: Die Hälfte rechnet damit, dass die Gewinne (ausgedrückt als EPS, Gewinn pro Aktie ) nur zurückhaltend wachsen.

Unterm Strich befinden 43 Prozent, dass man europäische Werte übergewichten sollte. Das ist der zweithöchste Wert seit Beginn der Umfrage.

In Europa setzten die Profi-Anleger derzeit die Banken wie die Versicherungen unter die drei chancenreichsten Sektoren. Auf der anderen Seite stehen defensive Bereiche wie Nahrungsmittel und Gesundheitstitel derzeit am Ende der Einschätzungen.

Sentiment BofA Dez2013

Als beliebteste Trades werden genannt: Short Yen, Kauf S&P 500, Kauf amerikanische Hochzins-Obligationen.

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • RBS: Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
mehr

GETWITTER

SELECTION

Selection

Das sind die grössten Family Offices

Ein Ranking zeigt, wem superreiche Familien ihr Geld anvertrauen.

Selection

Selection

Die zehn besten Steuerparadiese

Wohin, wenn man keine oder kaum Steuern zahlen will?

Selection