Neues Online-Portal für die Superreichen

Das Research-Unternehmen Wealth-X, das die Bedürfnisse der reichsten Menschen dieser Welt untersucht, hat eine Plattform mit Themen für Wohlhabende lanciert.

Das Unternehmen Wealth-X, das im Zusammenarbeit mit der UBS unlängst einen umfangreichen «Milliardärs-Report» publizierte, hat nun auch noch eine Online-Plattform aufgeschaltet, die sich mit den Bedürfnissen und Themen der Superreichen befasst.

Wealth 2

Das Tool will dabei nicht nur Lifestyle-Themen aufgreifen, sondern auch Analysen zur Vermögensverteilung und zum Wohlstandswachstum in der Welt präsentieren. Wealth-X kann sich dabei gemäss eigenen Angaben auf eine Datenbank mit mehr als 100'000 Kundennamen abstützen.

Detaillierte Informationen

Konkret soll die kostenlose Plattform namens «Wealth-X News» auch detaillierte Informationen über Börsengänge, Firmenfusionen und -übernahmen, Nachfolgeregelungen, Erbschafts- und Scheidungsfragen vermitteln.

Hauptverantwortliche des neuen Online-Portals ist die Journalistin Tara Loader Wilkinson (kleines Bild), die Unterstützung von William Citrin erhält.

Die Firma Wealth-X ist in Singapur beheimatet und arbeitet seit Neustem eng mit der UBS zusammen, wie unlängst Wealth-X-CEO Mykolas Rambus in einem Interview mit finews.ch erklärte.

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
mehr

SELECTION

Selection

So sieht der Banker der Zukunft aus

Mit aller Macht versuchen die Banken, ihr Geschäft ins Zeitalter der Digitalisierung zu retten.

Selection

Wo die grossen Vermögen lagern

Hier liegt das Geld

Ein virtueller Rundgang durch die Tresore der Schweizer Banken.

Selection