Die teuerste Villa der Welt

In den USA entsteht derzeit das teuerste Haus der Geschichte. Das Anwesen bietet einen Rundum-Blick über den Pazifik, Los Angeles und das Tal von San Fernando. Immobilienexperten sind allerdings skeptisch, ob sich ein Käufer findet.

In den Bergen mit Blick auf Los Angeles steht eine riesige Baustelle. Hier, im noblen Stadtteil Bel Air, baut der Filmproduzent und Immobilien-Spekulant Nile Niami sein Mega-Luxus-Anwesen. 

Es soll ein 7'000-Quadratmeter-Haupthaus und drei kleinere Nebengebäude umfassen, wie Projektunterlagen zeigen. Hinzu kommen eine Garage für 30 Fahrzeuge, ein «Kasino im Monaco-Stil» sowie mehrere Swimmingpools.

Bel Air2

«Das Haus wird über fast jeden auf der Welt möglichen Luxus verfügen», erklärte der US-Filmproduzent kürzlich der Nachrichtenagentur «Bloomberg».

Die atemberaubende Traumvilla dürfte für wohlhabende Financiers, Banker, Tech-Magnaten oder Stars interessant sein, die Immobilien als Geldanlagen und Sammelstücke betrachten. Dafür muss der Käufer auch tief in die Tasche greifen.

Bel Air7

Die Rede ist von einem Rekordpreis von 500 Millionen Dollar. Das wäre der höchste Preis, der bislang weltweit für ein Wohnhaus gezahlt wurde. Die teuerste Wohnimmobilie aller Zeiten war laut dem Auktionshaus Christie bislang ein Londoner Penthouse für 221 Millionen Dollar, das 2011 verkauft wurde.

Zu den teuersten Nobel-Immobilien, die derzeit auf dem Markt sind, zählen auch ein Anwesen an der Côte d'Azur für 425 Millionen Dollar, ein Penthouse in Monaco für 400 Millionen Dollar und ein Herrenhaus in London für 365 Millionen Dollar.

Bel Air6

Luxus mit 360-Grad-Blick über den Pazifik

Der Preis von einer halben Milliarde Dollar würde somit alles in den Schatten stellen. Ob der Bauherr Niami den alten Rekordpreis knacken und mehr als verdoppeln kann, muss sich noch zeigen. Immobilien-Experten sind skeptisch.

In knapp zwei Jahren soll die Riesen-Villa mit 360-Grad-Blick über den Pazifik, Beverly Hills, Downtown Los Angeles und das Tal von San Fernando fertig sein. Entworfen hat das Luxusanwesen der US-Designer und Architekt Paul McClean. Derzeit gibt es lediglich Illustrationen. Hier ein paar davon:

Bel Air5

Bel Air4

Bel Air3

Quelle: McClean Design

 

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

«Trag nie Hermes-Krawatten. Niemals.»

So umkurvt man Fettnäpfchen

Eine Tipp-Liste für Jungbanker.

Selection

Selection

Grauenvolle Arbeitstage eines Investmentbankers

Die erschreckende Chronik eines 24-Stunden-Tages.

Selection