Schicke Autos für Sammler, die noch keine Milliardäre sind

Gibt es Autos, die weniger als 100'000 Franken kosten und in 25 Jahren mit grosser Wahrscheinlichkeit deutlich mehr wert sind?

In der Vermögensverwaltung gelten Sachanlagen als Diversifikationsmöglichkeit: Kunst, Pferde, Weine oder auch Autos. Der Hagi Top Index verfolgt die Preise von 50 anerkannten Sammlerautos, woraus sich tatsächlich ableiten lässt, wie Autos als Anlageobjekt im Markt «performen» – nämlich sehr gut.

Der Hagi legte im vergangenen Jahr 17 Prozent zu, worin sich auch die Stärke dieser Anlageform zeigt: die geringe Korrelation. Im miesen Börsenmonat Dezember gewann der Index immerhin noch 1 Prozent.

Heute ein Neuwagen – in 25 Jahren ein Sammlerstück

Bleibt das Problem, dass nicht jeder mal eben ein paar Millionen für einen Ferrari GTO auslegen kann. Gibt es Autos, die weniger als 100'000 Franken kosten und in 25 Jahren mit grosser Wahrscheinklichkeit deutlich mehr wert haben werden?

Gibt es. Hagerty, ein Versicherungsunternehmen spezialisiert auf Classic Cars, hat die vielversprechendsten Autos für die US-Plattform «Wealth Management» herausgesucht. Voraussetzung war, dass die Autos auch noch 2016 produziert werden und weniger als 100'000 Franken kosten.

Mazda MX-5 Miata – ca. 30'000 Franken

Mazda

Seit 1989 ist der Mazda Miata der leichtgewichtige Roadster, der alle Triumphs, MGs oder Austin Healeys in den Schatten stellt. Zumindest was Zuverlässigkeit und Unterhaltskosten betrifft. Das neue Modell ist noch etwas kürzer, aber das Miata-Design bleibt unverkennbar.

Ford Focus RS – ca. 50'000 Franken

Ford Focus

Ein Kraftpaket mit Rally-Weltmeistertitel ist der Ford Focus RS prädestiniert, ein Klassiker für PS-Freaks zu werden, die es klein und kompakt mögen.

Chevrolet Camaro SS - ca. 55'000 Franken

Chevrolet Camaro

Der legendäre Camaro in der sechsten Generation. Dass es ihn in der «Muscle Car»-Version mit 455 PS und V-8-Motor gibt, macht ihn allein zum Sammlerstück.

BMW M2 – ca. 70'000 Franken

BMW M2

Dem Auto sieht man an, dass da etwas drinsteckt. Aber dass so viel drinsteckt auch wieder nicht: 370 PS, die das Coupé auf bis zu 270 Stundenkilometer hoch beschleunigen. Ein Wolf im Schafspelz sozusagen. Das Auto hat Kultpotenzial.

Ford Mustang GT350R – ca. 65'000 Franken

Ford Mustang

Der Mustang Shelby GT350 von 1968 ist ein Sammlerstück geworden. Und die Chancen stehen gut, dass der aufgemotzte Mustang GT350R auch eines wird. Der Unterschied zum letztjährigen Modell liegt im «R». In diesem Auto ist alles leichter, von den Felgen bis zu den Sitzen. Das erhöht den Rennautofaktor.

Alfa Romeo 4C Spider – ca. 80'000 Franken

Alfa Romeo

Die Prognose ist: Dieses Auto wird in Zukunft Vintage-Rennen bestreiten. Es bietet ähnliche Leistungen wie der Ferrari Modena 360 – allerdings zu einem deutlich tieferen Preis.

Porsche Cayman GT4 – ca. 104'000 Franken

Porsche Cayman

Gut, für diesen Porsche muss man etwas mehr als 100'000 Franken hinlegen. Aber das kann sich in der Zukunft dennoch auszahlen. Die Fahrleistungen sprechen für sich. Und Sammlern sei dies gesagt: High-Performance und tiefe Stückzahlen waren bei Porsche immer ein Garant für Sammlerwert.

Dodge Viper SRT Coupé – ca. 100'000 Franken

Dodge Viper

Dieser Sportwagen ist schon fast ein Exote: 8,4 Liter Hubraum und 10 Zylinder sind eigentlich Werte fürs Museum. Weil das Auto die relativ kleine Zielgruppe anspricht, die auf brutale Kraft abfährt, sind die Chancen auf einen steigenden Sammlerwert gross.

Cadillac ATS-V – ca. 90'000 Franken

Cadillac

Eine US-Edelkarosse, die jegliche Zurückhaltung ablegt. Mit rund 460 PS tritt der Cadillac in Konkurrenz mit ähnlich aufgeladenen Euro-Limousinen von Mercedes oder BMW.

Lotus Evora 400 – ca. 100'000 Franken

Lotus Evora

Er ist bislang das stärkste Serienmodell des britischen Autobauers. Und ein vielversprechender Neustart für die lange Jahre kriselnde Marke.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die Rendite ist weiblich
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
mehr

SELECTION

Selection

So «pimpen» Sie Ihr Profil

Banken suchen zunehmend in den sozialen Netzwerken nach geeigneten Mitarbeitern. Hier sind die Dos and Don'ts, die es dabei zu beachten gilt.

Selection

Selection

Denke nach und werde reich

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Eigenschaft alle Millionäre teilen?

Selection