Credit Suisse als Bauherrin für revolutionäres Hotelkonzept

Geplantes «a-ja City Resort» in Zürich

Geplantes «a-ja City Resort» in Zürich

In Zürich soll das erste «a-ja City Resort» entstehen. Einige Highlights dieses gemäss eigenen Angaben ersten Resorts für Ferien in der Stadt sind bereits durchgesickert.

Es ist nicht nur ein neues Konzept, sondern mit 320 Zimmern auch eines der grössten Hotels in Zürich und der Schweiz: das «a-ja City Resort». Bauherrin ist die Anlagegruppe CSA Real Estate Switzerland, eine Anlagegruppe der Credit Suisse Anlagestiftung, wie einer Mitteilung vom Mittwoch zu entnehmen ist.

Zürich soll mit diesem Projekt das erste Resort für Ferien in der Stadt erhalten, wie es weiter heisst. So verfügt der a-ja Day SPA Club über einen Rooftop-Alpengarten mit Aussensauna, wo Gäste Alpenwiesen-Aufgüsse und Zeremonien rund um Schweizer Schokolade geniessen können.

Französische Architektur

Das geplante a-ja Resort ist im Gebäudekomplex «Vulcano» an der Vulkanstrasse 110 im Westen von Zürich geplant. Für die Entwicklung und Überbauung des rund 12’000 Quadratmeter grossen Areals ist die Steiner AG verantwortlich.

Der Entwurf der drei markanten Türme auf einem Sockelbau mit insgesamt 25 Geschossen und einem Untergeschoss stammt vom Pariser Büro Dominique Perrault Architecture. Ende 2018 soll der gesamte Vulcano-Komplex fertiggestellt sein und eröffnen.

Möglichst bezahlbar

Das künftige a-ja Resort, das sechste an der Zahl, befindet sich im Sockelbau und erstreckt sich vom Erdgeschoss bis in den fünften Stock. Die Wohnungsmieter des Gebäudekomplexes werden a-ja-Dienstleistungen wie Catering, SPA und Reinigungsservice nutzen können.

A ja Bett 501

Im Zentrum der a-ja Philosophie steht gemäss Firmenangaben die Öffnung des Reisemarktes für Jedermann. Preislich liegt das City-Resort-Konzept im Midscale-Segment und soll damit für 80 Prozent aller Reisenden bezahlbar sein.

Basistarif und Zusatzleistungen

An allen Standorten bietet a-ja das modulare Konzept mit einem günstigen Basistarif und frei wählbaren Zusatzleistungen an. Für Reisende, die Inklusivangebote bevorzugen, wird es auch in Zürich Ferien- und Businesspauschalen geben.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
mehr

SELECTION

Selection

So ruinieren Sie Ihre Karriere

Schon ein zu fester Händedruck könnte Ihrer Karriere abträglich sein.

Selection

Selection

Banken: Diese Jobs bringen richtig viel Geld

In welchen Abteilungen am meisten kassiert wird.

Selection