Unterwegs mit einem Tablettchen für den Kavier

Bugatti.Veyron

Wir wissen, dass der Bugatti Veyron nicht ganz normal ist. Aber jetzt setzt der Sportwagen-Hersteller in Sachen Extravaganz noch allerhand drauf.

Das teuerste Serienauto der Welt wird noch teurer. Der Grand Sport L'Or Blanc, das neuste Einzelmodell des Bugatti Veyron, kostet rund 1,9 Millionen Franken – und es bietet dafür allerhand traditionellen Stoff.

Denn zahlreiche Teile sind aus Porzellan gefertigt. Teile der Radnaben, der Tank- und Ölverschluss, aber auch ein Tablettchen für den Kaviar – sie werden hergestellt von der Königlichen Porzellanmanufaktur Meissen. 

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

So sieht der Banker der Zukunft aus

Mit aller Macht versuchen die Banken, ihr Geschäft ins Zeitalter der Digitalisierung zu retten.

Selection

Selection

Das sind die grössten Family Offices

Ein Ranking zeigt, wem superreiche Familien ihr Geld anvertrauen.

Selection