Konferenz zum neuen Finanzdienstleistungsgesetz

Die Fachschule für Bankwirtschaft veranstaltet einen ganztägigen Anlass mit hochkarätigen Referenten zu den Finma-Vertriebsregeln und deren Zielsetzungen.

Zur Zielgruppe dieser Veranstaltung gehören Entscheidungsträger von Finanzinstituten, Prozess- und Softwareprovidern sowie Mitglieder von Geschäftsleitungen, ausserdem Verwaltungsräte
, Verantwortliche von Produkt- und Vertriebseinheiten, Verantwortliche von Gesamtbankprojekten (etwa Compliance, Risikomodell, IT, Operations).

Damit ein Austausch zwischen Dozenten und Seminarteilnehmern stattfinden kann, ist die Anzahl der Teilnehmenden auf 25 beschränkt. Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtig.

Der Anlass findet statt am 17. Juni 2013, von 9.00 - 17.00 Uhr im Hotel Engimatt in Zürich.

Zu den Referenten gehören:

  • Mirjam Eggen, Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA, Dr. iur., LL.M., Rechtsanwältin, Leiterin Regulierung
  • Martin Janssen, Ecofin, Prof. Dr., Institut für Banking und Finance, Universität Zürich, Leiter Ecofin-Gruppe
  • Norman Karrer, zeb/, Managing Director, Experte für Retail- und Private Banking, FINMA Vertriebsregeln
  • Wolfgang Schlaffer, zeb/ Head Capital Markets Operations, Internationaler Regulatorik Experte in Kapitalmarkt Themen (u.a. MiFID ll)
  • Marcel Schmocker, Credit Suisse, Head Legal & Compliance Private Banking Switzerland, Mitglied der Kommission Recht und Compliance (KORECO) der Schweizerischen Bankiervereinigung

Moderation: Reto Kunz, unabhängiger Risk Consultant, früherer Chief Credit Officer bei der UBS

Mehr Informationen und Anmeldung unter diesem Link

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • RBS: Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
mehr

SELECTION

Selection

Die zehn gröbsten Fehler im Lebenslauf

Diese Fehler sollten Bewerber im Curriculum Vitae tunlichst vermeiden.

Selection

«Die Quartalsergebnisse verfehlten die Erwartungen»

«Wegen der zunehmenden Regulierung»

Es gibt Finanz-Sprüche, die wir dauernd hören ? obwohl sie nichts sagen. Hier einige Highlights.

Selection