Die Top-Arbeitgeber der US-Finanzbranche

In der aktuellen «Fortune»-Liste «Best Companies to Work For» sind nur etwa ein Zehntel Banken oder Versicherungen. Überhaupt taucht nur ein bekanntes globales Finanzhaus hier auf.

In der insgesamt 100 Einträge umfassenden aktuellen «Fortune»-Liste mit den beliebtesten Arbeitgebern der USA sucht man vergebens nach globalen bekannten Finanzinstituten. Erst auf Rang 45 erscheint eines – es ist die Investmentbank Goldman Sachs. Immerhin machten die Goldmänner dieses Jahr 48 Plätze gut. 

Im Ranking hat «Fortune» zudem weitere Kennzahlen aufgelistet: Das Stellenwachstum bei Goldman betrug letztes Jahr 309 Jobs, also 2,3 Prozent. Dafür erhielten die Mitarbeitenden 2013 insgesamt weniger Lohn, wie die Nachrichtenagentur «Bloomberg» meldete.

Die US-Bank habe den Anteil der Erträge, die sie als Vergütung an ihre Mitarbeitenden zahlt, auf das zweitniedrigste Niveau seit ihrem Börsengang gesenkt. Für 2013 zahlte Goldman 12,6 Milliarden Dollar an ihre Beschäftigten. Das sind 2,6 Prozent weniger als 2012. 

Viel bessere Noten als die Finanzbranche holten dafür die Technologie- und Consulting-Firmen. Google findet sich zum dritten Mal in Folge an erster Position. Das Ranking des US-Wirtschaftsmagazins «Fortune» beruht insbesondere auf von den Angestellten vergebenen Noten.

Die Vertreter aus der Bank- und Versicherungsbranche (Rang Vorjahr): 

Hier geht's zur gesamten Liste «Best Companies to Work For»

 

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
mehr

SELECTION

Selection

So «pimpen» Sie Ihr Profil

Banken suchen zunehmend in den sozialen Netzwerken nach geeigneten Mitarbeitern. Hier sind die Dos and Don'ts, die es dabei zu beachten gilt.

Selection

Wo die grossen Vermögen lagern

Hier liegt das Geld

Ein virtueller Rundgang durch die Tresore der Schweizer Banken.

Selection