Der Markt hatte eine «ungenaue» Vereinbarung für die Drosselung der Ölförderung erwartet. Stattdessen machte die Opec sehr genaue Angaben. IG-Bank-Experte Andreas Ruhlmann erläutert die Konequenzen für Investoren.

Mit der Kontrolle über den Senat und das Repräsentantenhaus kann Donald Trump seine Pläne bald umsetzen. Doch wird er das auch tun? Eine Einschätzung von IG-Bank-Experte Andreas Ruhlmann.

Zahlreiche Anleger haben das jüngste Quartalsergebnis der Credit Suisse wenig geschätzt. Die CS-Aktie verlor in den vergangenen Tagen gut 8 Prozent an Wert. Was hat das zu bedeuten?

Die Europäische Zentralbank ist im Vergleich zu früher «untätig» geworden. Das müsse nicht unbedingt schlecht sein, findet IG-Bank-Analyst Andreas Ruhlmann

Die Swisscom galt lange Zeit als Nummer eins der schweizerischen Telekommunikations-Firmen. Doch inzwischen hat der «blaue Riese» mit einem verschärften Wettbewerb und einem gesättigten Markt zu kämpfen.

Nach einem Kursverlust von mehr als 40 Prozent sollten die Aktien der Zurich wieder ansteigen, ist IG-Bank-Analyst Andreas Ruhlmann überzeugt.

Anleger, die über die erwartete Volatilität in den CS-Aktien hinausblicken können, seien die Titel nun interessant, findet Andreas Ruhlmann von der IG Bank.

Angesichts der starken Verwerfungen an der Börse nach dem Brexit sind vorsichtige Investoren bereits wieder auf der Suche nach «Fluchtwerten». Was gehört dazu? Laurent Bakhtiari von der IG Bank liefert Antworten.

MARKTANALYSEN - AUTOREN

Andreas Ruhlmann

Andreas Ruhlmann sammelte nach seinem Finanzstudium in Kanada zunächst berufliche Erfahrung bei der Saxo Bank und der National Bank of Canada, bevor er 2014 zur IG Bank wechselte. In der Schweiz verstärkt er nun mit seiner Expertise, speziell in den Forex- und Aktienmärkten, das Team für die Kundenbetreuung. Zusätzlich verfasst er Marktkommentare sowie makroökonomische Einschätzungen und bietet Ausbildungsseminare rund um die Themen Handel, technische Analyse und Handelspsychologie an. Twitter @ARuhlmann_IG


Laurent Bakhtiari

Laurent Bakhtiari verfügt über einen Masterabschluss in Finanzen von Audencia Nantes und einen Masterabschluss in quantitativer Mathematik des Imperial College London. In den vergangenen acht Jahren arbeitete er in den Handelsräumen von Merrill Lynch und der Credit Suisse. Von April 2014 bis Juli 2016 war er bei der IG Bank als Marktexperte und Premium Client Manager tätig.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nacktfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr
J.P. Morgan Emerging Markets Corner
  • Starke Erholung in Mexiko
  • China verbessert Bahnverbindung nach Europa
  • Schwellenländer-Anleihen mit guter Rendite
  • Wachstum in Osteuropa zieht an
  • Chinas Regierung erreicht ihr Wachstumsziel

Beiträge lesen

J.P. Morgan

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

J.P. Morgan's Guide to the Markets

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Wo Banker am meisten verdienen

Noch immer kommen die Investmentbanker beim Lohnvergleich im Banking gut weg.

Selection

Selection

Das sind die teuersten Sportwagen

Ferraris, Lamborghinis oder Porsches erregen kaum mehr Aufmerksamkeit, ausser es handelt sich um ein seltenes Modell.

Selection