Treffpunkt der Finanzwelt

finews.ch ist das «Intranet» der Schweizer Finanzbranche.

Es dient allen Beschäftigten in Banken und Versicherungen als Kompass. finews.ch richtet sich aber auch an Fondsmanager, Vermögensverwalter, Headhunter, Juristen, Treuhänder und IT-Fachleute – an alle Akteure auf dem Schweizer Finanzplatz.

Wer steht dahinter?

finews.ch wird von einem unabhängigen Team produziert, das in der Finanz- wie in der Medienbranche über sehr viel Erfahrung verfügt:

Redaktion  
Claude Baumann

Claude Baumann schreibt für die «Weltwoche», «brand eins» und für die «Badische Zeitung»; zuvor arbeitete er bei der «Finanz und Wirtschaft», der «Handelszeitung» und als Uno-Korrespondent für die Nachrichtenagentur SDA/ATS. Er schrieb mehrere Bücher über die Bankbranche. Er war Mitgründer des Schweizer Literaturverlags Nagel & Kimche und lancierte das Business-Travel-Magazin «Arrivals».

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
Peter Bohnenblust

Peter Bohnenblust war jahrelang Chefredaktor von «Finanz und Wirtschaft» und während mehr als zwanzig Jahren auch Mitglied der Geschäftsleitung. Unter seiner Leitung entstanden einige Referenzwerke der Schweizer Finanzpublizistik, so der «Aktienführer» oder der «Guide» für Begriffe aus der Finanzwelt. Heute arbeitet er als Wirtschaftspublizist, Kolumnist und Berater verschiedener Unternehmen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
Peter Hody

Peter Hody übte in den vergangenen Jahren diverse Führungspositionen bei Wirtschafts- und Finanzmedien aus, u.a. bei «CASH» und bei «Stocks». Zuvor schrieb er aus Zürich für die Associated Press und berichtete als Korrespondent aus dem Bundeshaus für RTL/ProSieben. Er ist Historiker und absolvierte an der Hamburg Media School einen MBA in Medienmanagement.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
Samuel Gerber

Samuel Gerber leitete zuletzt das Finanzressort des Wirtschafts-Wochenblatts «Handelszeitung», zuvor war er in verschiedenen Positionen bei Axel Springer Schweiz und regionalen Blättern tätig. Er studierte Wirtschaftsjournalismus an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW in Winterthur sowie Sprachen an der Universität Bern.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
Frédéric Papp

Frédéric Papp war zuletzt als Redaktor bei «cash.ch» tätig. Er studierte Philosophie, Betriebswirtschaft und Politik an der Universität Zürich. Studiumsbegleitend arbeitete er als freier Wirtschaftsjournalist beim «Zürcher Oberländer» und als Sachbearbeiter bei der Zürcher Kantonalbank. Auf seinem ersten Bildungsweg absolvierte Papp eine Lehre als Bankkaufmann bei der Privatbank Rahn & Bodmer.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
Andreas Britt

Andreas Britt war zuletzt als Politologe und Führungskraft in der Bundesverwaltung tätig. Zuvor arbeitete er als Reporter und Redaktor für die Nachrichtenagentur «Bloomberg News» in Zürich und Stockholm. Er studierte an der London School of Economics und schloss mit einem Master in Politikwissenschaften ab.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Anzeigen

 
Antonio Prosperati

Antonio Prosperati studierte nach der Wirtschaftsmatur Publizistik- und Medienwissenschaften sowie Sozial- und Wirtschaftspsychologie an der Universität Zürich. Nach ersten Erfahrungen in den Bereichen e-Learning und Social Media, wechselte er 2012 zu Axel Springer (Schweiz), wo er für handelszeitung.ch, bilanz.ch und finanzen.ch als Campaign Manager tätig war.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Technik

 
ms

ist seit über zwei Jahrzehnten als Programmierer, Projektleiter und Berater für Webprojekte tätig. Nach einem Studium an der ETH Zürich arbeitete er unter anderem für das Nachrichtenmagazin «Facts» und beim Wirtschaftsmagazin «BILANZ».

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

finews.ch informiert laufend aktualisiert über die Finanzwelt, bringt die wichtigen Firmen-News, berichtet über Personalwechsel oder Veränderungen am Arbeitsmarkt, verfolgt die Branchentrends und die Entwicklung der beruflichen Anforderungen.

finews.ch nimmt auch Ihre persönlichen Fragen auf: Haben Sie ein Thema, über das Sie selber schreiben oder lesen möchten? Wissen Sie etwas, was die Branche interessieren könnte? Haben Sie eine berufliche Frage? Dann senden Sie uns ein Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

finews.ch ist der Treffpunkt der Finanzwelt.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Charlie Munger: Macht mir mein Coci nicht schlecht
  • Zurück in die Schwellenländer
  • Venezuela: Ein Staat schaltet sich ab
  • So gestaltet sich das «Woodstock für Investoren»
  • Banken schütten zu viel Geld aus
  • C wie Zuckerberg
  • Der Schweizer Fintech-Unternehmer in Asien
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram

Zürcher Bankenverband

Führende Vertreter der Schweizer Finanzbranche zum Thema Regulierung.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

SELECTION

Das müssen Investmentbanker bieten

«Cultural Fit»

Vergessen Sie Performance, Zeugnisse, Kundenbeziehungen. Eine Studie zeigt, worauf Banken beim Job-Interview wirklich Wert legen.

Selection

«Vier Fünftel der Arbeitsstellen werden unter der Hand vergeben»

«Vier Fünftel der Arbeitsstellen werden unter der Hand vergeben»

Ratschläge eines Karriere-Coaching-Spezialisten.

Selection