Ein weiterer Bankenname verschwindet

Die Konsolidierung im Schweizer Bankensektor schreitet munter voran. Nur gerade sieben Wochen nach der Ankündigung hat die Bank Syz die Übernahme der Royal Bank of Canada (Suisse) vollzogen. 

Julius Bär füllt Lücke in Singapur

Vor kurzem wurde der Abgang des Fonds-Chefs von Julius Bär in Asien bekannt. Jetzt hat die Privatbank bereits Ersatz gefunden.

Schwyzer Kantonalbank: Vier Bankräte treten ab

Fast die Hälfte des Bankrats der Schwyzer Kantonalbank tritt im kommenden Jahr nicht mehr zur Wiederwahl an. Wer sie sind und weshalb sie gehen. 

Nach China-Crash: Schweizer Finanzdelegation in Peking

Spitzenvertreter des Schweizer Finanzplatzes treffen diese Woche hochrangige Banken- und Behördenvertreter Chinas, wie Recherchen von finews.ch ergaben. Dabei geht es um den Renminbi-Hub. Die Schweiz will sich mit der Schützenhilfe Chinas aber auch der einflussreichen G20-Gruppe annähern.

Wie ein Hacker einem ETF-Anbieter zum Durchbruch verhalf

Ein erst 30-jähriger Fondsmanager schaffte einen der schnellsten Aufstiege in der Geschichte der ETFs. Geholfen hat ihm dabei ein Hacker-Angriff zur richtigen Zeit. Und der passende Ticker.

Was Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam beim Radiohören lernt

Tidjane Thiam, der Konzernchef der Credit Suisse, ist inzwischen bekannt für seine Weisheiten und Leitsätze. Auf einer Asienreise hat er jüngst eine weitere Erkenntnis gewonnen.

EY: Personalrochade auf Partner-Ebene

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen EY stellt den Bereich Assurance unter eine neue Führung. Der Vorgänger übernimmt eine länderübergreifende Funktion.

Raiffeisen stellt spezialisiertes Firmenkunden-Team auf die Beine

Die Genossenschaftsbank will noch stärker ins Firmenkundengeschäft vordringen. Dafür gründete die Bank sogar eine eigene Abteilung.

Schulterschluss von zwei Banken-IT-Dienstleistern

Zwei Schweizer IT-Unternehmen für Bankenlösungen gehen eine strategische Partnerschaft ein. Die Unternehmungen konzentrieren sich auf Compliance-Lösungen und speziell auch Email-Archivierung.

Privatbanken schiessen gegen den AIA

Den Schweizer Privatbanken passt das Vorgehen der Schweizer Politik beim Automatischen Informationsaustausch nicht. Sie befürchten, dass unser Finanzplatz gegenüber anderen Zentren benachteiligt wird.

Pictet: Franken-Schock belastet Kundenvermögen

Die Privatbank Pictet hat am Freitag – wie ihre Lokalkonkurrentin Lombard Odier – die Semesterzahlen 2015 publiziert. Parallelen gibt es noch einige andere bei den beiden Häusern aus der Rhonestadt.

UBS geschäftete mit Terrorverdächtigem

Die UBS tätigte jahrelang Geschäfte mit einem terrorverdächtigen Kunden. Jetzt muss sie dafür eine Busse an die USA bezahlen.

Lombard Odier in turbulenten Zeiten

Das schwierige Umfeld hat auch der Genfer Privatbank Lombard Odier zugesetzt. Im ersten Halbjahr 2015 gingen die Kundengelder zurück. Was zudem auffällt: Das Institut wandelt sich zu einem Technologie-Unternehmen.

Hugo Bänziger: «Die Qualität der Teams muss sich noch erhöhen»

Selbst eine klassische Privatbank wie Lombard Odier, die ihre Schweizer Werte keinesfalls verleugnen will, wandelt sich zusehends zu einer multinationalen Technologie-Plattform.

Martin Huldi: «Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an Apple-Pay»

Die im Kreditgeschäft tätige Aduno-Gruppe hat im ersten Halbjahr den Gewinn trotz Frankenstärke steigern können. Chef Martin Huldi äussert sich zudem zu den Prioritäten in den kommenden Monaten.

«Hypi» Lenzburg: Auch sie zahlt US-Busse

Die Hypothekarbank Lenzburg ist vom US-Justizdepartement ebenfalls zu einer Bussenzahlung verdonnert worden. Die Regionalbank hatte nie besonders viele US-Kunden und kann das Strafgeld verkraften.

Edmond de Rothschild: Mehr Kunden, aber tiefere Vermögen

Die Banque Edmond de Rothschild (Suisse) ist – wie die Konkurrenz – im ersten Halbjahr den Währungverschiebungen ausgesetzt gewesen. Folge davon sind tiefere verwaltete Vermögen. Aber der Gewinn stieg.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • China-Crash: Jagd auf Panikmacher
  • Märchenhochzeit in der Londoner Finanzbranche
  • Ist Larry Fink gefährlich?
  • Regiobanken bereiten Wall Street Nachwuchssorgen
  • Lohntransparenz bei unserer Sparkasse? Niemals
  • Das sind die neuen Uhren für Manager
mehr

GOLD-CORNER

  • EU nimmt den Goldmarkt ins Visier
  • Wer ausser Marc Faber Gold gekauft hat
  • Zumindest Marc Faber kauft Gold
  • Gold: Spekulanten wetten in Scharen auf Preiszerfall
  • Ehemalige Gold-Raffinerie der CS verkauft

Beiträge lesen

JOKE(R)

Chinas Anleger beten jetzt zum grossen Börsenbullen

weiterlesen

finews.ch-TV

TV Teaser 301

finews.ch bietet im eigenen Web-TV-Kanal neben einer wöchentlichen Presseschau auch regelmässig Beiträge und Interviews mit Persönlichkeiten aus der Schweizer Finanzbranche.

Videos zeigen

FINTECH NEWS

  • Ist Fintech eben doch nur ein Hype?
  • John Hucker: «Die Banken dürfen nicht dominieren»
  • Fintech: Warum die UBS plötzlich um ihre Zukunft fürchtet
  • Erste Schweizer Konferenz zu Kryptowährungen und Blockchain
  • So holen wir Fintech in die Schweiz

Beiträge lesen

EXCHANGE TRADED FUNDS

  • Wie ein Hacker einem ETF-Anbieter zum Durchbruch verhalf
  • Sophie Kindelbacher: «Im Detail kann ich das nicht verraten»
  • ETF stechen Hedgefonds aus
  • ETF-Schwergewicht kommt in die Schweiz
  • Schaufeln Hedgefonds mit Indexfonds ihr eigenes Grab?

Beiträge lesen

MARKTANALYSEN

  • Die Schweizerische Nationalbank hat dieses Jahr schon 50 Milliarden Franken verloren
  • Logitech: Ein Neubeginn in Raten
  • Ist Ihr Portfolio bereit für die Ferien?
  • SFR und Bouygues: Zum Scheitern verurteilt
  • UBS: Besteht noch Wachstumspotenzial?

Beiträge lesen

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Guide to the Markets: Ihr Navigator durch die Finanzmärkte

Zürcher Bankenverband

Führende Vertreter der Schweizer Finanzbranche zum Thema Regulierung.

Beiträge lesen

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

 

BLOG-HUB

Die neusten Ideen von Marc Faber, Jim Rogers, Paul Krugman, Nouriel Roubini, und anderen mehr.

Beiträge lesen

SELECTION

World Wealth Report: 15 überraschende Erkenntnisse

World Wealth Report

15 überraschende Erkenntnisse, die manchem beliebten Klischee widersprechen.

Selection

«Wer verkaufen kann, ist gefragt»

«Wer verkaufen kann, ist gefragt»

Ein Headhunter über die beruflichen Aussichten in der Branche und über die Qualifikationen, die gefragt sein werden.

Selection

NEWS GANZ KURZ

Retail Banking

Am Nachmittag des 19. November 2015 findet die jährliche IFZ Retail Banking Konferenz in Zug statt. Auch in diesem Jahr diskutieren hochkarätige Referenten aus der Retail-Banking-Branche praxisnah über die grössten Herausforderungen im Schweizer Bankgeschäft. Eine Neuauflage erfährt auch die «IFZ Retail Banking Studie».

Partners Group

Die auf Private-Equity-Anlagen spezialisierte Zuger Partners Group hat einen Marktausblick für entsprechende Investitionen publiziert. Darin kommt das Unternehmen zum Schluss, dass die Fundamentaldaten in den globalen Märkten wieder an Bedeutung gewinnen werden.

Baloise

Die Bâloise Holding schlägt den Aktionären an der Generalversammlung 2016 vor, Ernst & Young (EY), Basel, als neue Revisionsstelle zu wählen. In Antizipation der neuen Vorschriften, die Revisionsstelle periodisch zu wechseln, wurde der Auftrag neu ausgeschrieben und vergeben.

Cembra

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat das langfristige Gegenparteienrating der Cembra Money Bank mit «A–» und «Ausblick negativ» bestätigt. Das kurzfristige Rating bleibt ebenfalls unverändert mit «A-2». Die Ratingagentur konstatierte Fortschritte bei Cembra bei der Abkoppelung vom früheren Besitzer General Electric. Doch blieben Restrisiken.

Acrevis

Die Ostschweizer Regionalbank Acrevis hat im ersten Halbjahr 2015 einen Gewinn von 9,8 Millionen Franken erzielt, leicht höher als in der Vorjahresvergleichsperiode. Dies gelang vor allem durch ein straffes Kostenmanagement. Die Bank hatte Mehrausgaben für die Lancierung ihres neuen Private-Banking-Angebotes «Spektrum».

TawiPay

Das Westschweizer Geldtransfer-Vergleichsportal gewinnt den ersten Swiss Fintech Pitch und damit 10'000 Franken Preisgeld. Zweitplatziertes Fintech-Startup ist Crowdhouse. Das Unternehmen investiert nach Crowdfunding-Prinzipien in Schweizer Rendite-Liegenschaften.

Neue Helvetische Bank

Die Zürcher Unternehmerbank arbeitet mit dem Frankfurter Fintech-Unternehmen United Signals zusammen. Die NHB vertreibt in der Schweiz ein Finanzprodukt, das die verschiedenen Anlage-Strategien des deutschen Anbieters in einem Index abbildet.

Compagnie Financière Tradition

Der Lausanner Finanzdienstleister hat im ersten Halbjahr 2015 den Reingewinn zu konstanten Wechselkursen um 37 Prozent auf knapp 22 Millionen Franken gesteigert. Das erste Semester sei von einem variationsreichen Marktumfeld geprägt gewesen mit vergleichsweise stabilen Aktivitäten.

Deloitte Schweiz

Der Bruttoumsatz des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen stieg im Geschäftsjahr 2015 (endet am 31. Mai 2015) um 15 Prozent auf 532 Millionen Franken. In allen vier Geschäftsbereichen des Unternehmens – Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Financial Advisory – konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden.

Bank SoBa

Die Schweizer Retailbank der Baloise-Gruppe war im letzten Semester solide unterwegs. Der Gewinn stieg leicht auf 13 Millionen Franken. Laut der Bank haben der SNB-Zinsentscheid von Januar sowie die Negativzinsen das Geschäft kaum belastet. Das Kreditvolumenwachstum wuchs leicht um 1 Prozent auf 6,4 Milliarden Frabken. Die Kundenguthaben stiegen um gut 2 Prozent.

weitere News