Ehemaliger UBS-Libor-Händler sieht die Welt nur in schwarz und weiss

Der frühere UBS-Mitarbeiter und Hauptangeklagte im Libor-Prozess gegen mehrere Grossbanken gilt als hochintelligent, zeigt aber Defizite im sozialen Umgang. Nun weiss man weshalb: Dahinter steckt eine heimtückische Krankheit. 

Wie Anlage-Slang die Kunden verscheucht

Wenn der Anlageberater seinem Kunden eine neue Strategie erklärt, muss er Sprachbarrieren überwinden – denn viele Produkte sind schlicht zu kompliziert. Redet er hingegen im Finanz- und Produktejargon, schreckt dies Kunden ab.

Speed-Dating bald auch in der Finanzbranche

Die Genfer Online-Devisenhandelsbank Dukascopy will mit einem neuartigen Networking-Event Finanzunternehmer, Kunden und Investoren im Stil des Speed-Dating zusammenführen.

HSBC: Makabres Spiel mit IS-Terror

Mit der Nachahmung einer IS-Enthauptung wollten sechs Angestellte der britischen Grossbank HSBC den Teamgeist stärken. Das ging nun gehörig nach hinten los.

Vontobel gewinnt weiteren Partner in Asien

Die Zürcher Privatbank hat beim Ausbau ihrer Derivateplattform deritrade in Asien einen weiteren Partner gewonnen. Inzwischen sind es sieben.

Wo die Lebensversicherung am günstigsten ist

Welche Lebensversicherung seinen Bedürfnissen am besten gerecht wird, ist eine zeitaufwändige und komplexe Angelegenheit. Der Vergleichsdienst moneyland.ch schafft nun Abhilfe.

Steuerstreit: Der Hoeness-Effekt ist nun gründlich verpufft

Seit Jahresbeginn sind die Selbstanzeigen von Deutschen mit Schwarzgeld in der Schweiz massiv eingebrochen. Was hinter der überraschenden Entwicklung steckt.

UBS Asien: Noch eine Frau in Top-Position

Die Schweizer Grossbank UBS ernennt eine neue Leiterin im Geschäft mit Superreichen in Hongkong. Ebenfalls stellt sie den Private-Banking-Vertrieb in Asien unter neue Leitung.

Fintech: Basellandschaftliche KB erhebt Führungsanspruch

Eine weitere Premiere im Fintech-Bereich: Als erstes Schweizer Finanzinstitut lanciert die Basellandschaftliche Kantonalbank in zweieinhalb Wochen eine Crowdlending-Plattform, wie Recherchen von finews.ch ergaben. CEO Beat Oberlin sagt auch gleich, was er sich davon verspricht.

Acrevis: Gegenentwurf zu «komplizierten und praxisfremden Anlagekonzepten»

Die regionaltätige Acrevis Bank will ihre reichen Kunden nicht länger «schubladisieren» und lanciert stattdessen einen dreidimensionalen Private-Banking-Service. Was steckt dahinter?

CS übernimmt Vorreiterrolle im asiatischen Family-Office-Geschäft

Singapur entwickelt sich zum asiatischen Zentrum für Family Offices. Ein Blaupause für den Aufbau einer solchen Institution gibt es allerdings nicht, wie Bernard Fund von der Credit Suisse gegenüber finews.ch erklärt.

Fintech: Genfer Inkubator lockt George-Soros-Jünger an

Letzten Mai startete Fusion als erste Schweizer Plattform zur Förderung von Fintech-Start-ups. Nun erhält die Initiative bereits gewichtige Unterstützung – von einem Hedgefonds-Pionier.

«99 Prozent der Nachrichten zu Griechenland sind bloss Inforauschen»

Nach dem griechischen Nein-Votum schaut alles auf den Krisenherd an der Ägäis. Dabei wären die Entwicklungen in Europas Bankwesen wichtiger.

Fisch Asset Management baut aus

Dem Schweizer Wandelanleihen-Spezialist Fisch Asset Management sind im ersten Halbjahr 2015 substanzielle Neugelder zugeflossen. Allerdings machte der Euro-Währungseffekt zu schaffen.

Vontobel: Der Gründer der Berner Filiale geht

Für die Zürcher Bank Vontobel hatte er den Private-Banking-Markt in der Bundeshauptstadt erschlossen. Nun geht der Leiter der Berner Niederlassung. Auf ihn folgt ein ehemaliger GAM-Mann.

Zwei «Neue» im Aufsichtsgremium von Blackrock in der Schweiz

Der Vermögensverwalter Blackrock Asset Management Schweiz hat seinen Verwaltungsrat mit zwei prominenten Mitgliedern ergänzt.

Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam: Totengräber im Investmentbanking?

Mit dem Antritt von Tidjane Thiam als CEO der Schweizer Grossbank Credit Suisse hatten viele Medien und Branchenleute ein Blutbad im Investmentbanking prognostiziert. Zu unrecht, wie sich jetzt zeigt.

Banken: Personalbedarf massiv gestiegen

In den vergangenen drei Monaten ist der Personalbedarf in der Schweizer Finanzbranche sprunghaft gestiegen. Ende Juni 2015 waren insgesamt 4'436 Stellen ausgeschrieben. Das sind 7 Prozent mehr als drei Monate zuvor. Vor allem bei den Banken hat sich die Zahl der offenen Stellen markant um 20 Prozent erhöht.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Jetzt kommt das Bezahlen per Selfie
  • Darum wird Yanis Varoufakis vermisst werden
  • Greferendum: Jung, weiblich, wütend
  • Das sind die grössten Banken Europas
  • So wahrscheinlich ist ein Grexit
  • Das fast vergessene digitale Anlageportal
  • Drei Gurus palavern über die Börse
  • Troika – Methoden wie ein Trickbetrüger
mehr

GOLD-CORNER

  • Gold-Skandal kommt ins Kino
  • Marc Faber: «Griechenland? Gold!»
  • Gold schon bald über 2'300 Dollar?
  • Degussa Goldhandel eröffnet zweite Schweizer Niederlassung
  • Gold: «Die komplette Kapitulation»

Beiträge lesen

JOKE(R)

Eine ganze Generation, ein ganzes Lebensgefühl in einem Wort. Danke, Finnland.

weiterlesen

PERSONAL-KARUSSELL

Wer wechselt wohin? Wer steigt auf?

Der Überblick über die Personalbewegungen in der Schweizer Finanzbranche.

Aktuell: Zurich Insurance, Clientis Zürcher Regionalbank, UBS, Carmignac, Credit Suisse, Walser Privatbank

weiterlesen

finews.ch-TV

finews-TV

finews.ch bietet im eigenen Web-TV-Kanal neben einer wöchentlichen Presseschau auch regelmässig Beiträge und Interviews mit Persönlichkeiten aus der Banken- und Vermögensverwalterszene.

Videos zeigen

FINTECH NEWS

  • Fintech: Genfer Inkubator lockt George-Soros-Jünger an
  • Fintech: Valora lanciert bob Money
  • Rockband Linkin Park investiert auch in Fintech
  • Kampf um Fintech-Profis in Asien
  • Fintech: Unter Banken geht die Angst um

Beiträge lesen

EXCHANGE TRADED FUNDS

  • ETF-Schwergewicht kommt in die Schweiz
  • Schaufeln Hedgefonds mit Indexfonds ihr eigenes Grab?
  • Die Bullen sind wieder im Goldmarkt – auch ein prominenter Schweizer
  • iShares: Bei den unabhängigen Vermögensverwaltern eingeklinkt
  • ETF: WisdomTree forciert den Vertrieb

Beiträge lesen

MARKTANALYSEN

  • SFR und Bouygues: Zum Scheitern verurteilt
  • UBS: Besteht noch Wachstumspotenzial?
  • Flughafen Zürich im Auge behalten
  • Lindt: Schokolade ohne Extra für Anleger?
  • Anleihen im freien Fall – Gründe und Analyse

Beiträge lesen

JobDirectory.ch

Aktuelle Jobangebote von Arbeitgebern der Finanzbranche.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Guide to the Markets: Ihr Navigator durch die Finanzmärkte

Regulierung

Zürcher Bankenverband

Führende Vertreter der Schweizer Finanzbranche zum Thema Regulierung.

Beiträge lesen

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Twitter

Follow us on Twitter:

finews tweets finews.ch tweets

Facebook

Google+

 

BLOG-HUB

Die neusten Ideen von Marc Faber, Jim Rogers, Paul Krugman, Nouriel Roubini, und anderen mehr.

Beiträge lesen

SELECTION

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Ideen aus fünf Kontinenten für die Bank der Zukunft.

Selection

Das müssen Investmentbanker bieten

«Cultural Fit»

Vergessen Sie Performance, Zeugnisse, Kundenbeziehungen. Eine Studie zeigt, worauf Banken beim Job-Interview wirklich Wert legen.

Selection

NEWS GANZ KURZ

UBS und Credit Suisse

Zwölf Grossbanken, auch die Credit Suisse und die UBS, haben den US-Finanzaufsehern detaillierte Pläne zu ihrer Abwicklung im Krisenfall vorgelegt.

Swiss Re

Der Rückversicherer verstärkt die Präsenz in Spanien und eröffnet in Madrid eine Niederlassung. Spaniens Versicherungsmarkt im Bereich Commercial Insurance ist laut dem EMEA-Chef von Swiss Re, Tony Buckle, der fünftgrösste in Europa.

VP Bank

Der Rückkauf eigener Inhaber- und Namenaktien im Rahmen eines öffentlichen Festpreisangebots der VP Bank wurde erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden 300'750 Inhaberaktien und 114'080 Namenaktien zurückgekauft.

Zurich Insurance

Die Zurich-Tochter Zurich Deutscher Herold hat 2014 dank einer Verdoppelung des Einmalbeitrags-Geschäfts deutlich mehr Neugeschäft geschrieben. Für 2015 wird ein ähnliches Niveau erwartet.

Allianz Immobilien

Die Immobiliengesellschaft des Versicherers Allianz Suisse hat in Winterthur von Implenia das Wohnbauprojekt «sue&til» übernommen. Mit einem Investitionsvolumen von 135 Millionen Franken ist es das bislang grösste Projekt von Allianz Immobilien. Bis 2018 sollen auf einer Fläche von 17'800 Quadratmeter 307 Wohnungen entstehen.

Temenos

Der Genfer Bankensoftware-Spezialist hat Nippon Wealth als Kunden gewonnen. Die japanische Bank werde das System für ihre Wealth-Management-Einheit einsetzen.

Zürcher Kantonalbank

Der neue Bankrat der Zürcher Kantonalbank hat an seiner heutigen Sitzung Jörg Müller-Ganz als Präsidenten und János Blum als seinen Stellvertreter wieder gewählt.

Groupe Mutuel

Der Krankenversicherer darf auf Geheiss der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma) bis Ende 2016 keine neuen Kundenportfeuilles übernehmen. Zudem müssen die im Krankenzusatz-Versicherungsgeschäft tätigen Gesellschaften der Gruppe der Finma bis im Februar 2016 sämtliche Tarife zur Prüfung vorlegen. Weiter verlangt die Aufsichtsbehörde von der Groupe Mutuel, unangemessene Abgangsentschädigungen an ehemalige Gewährsträger zu verhindern.

Thurgauer KB

Die zweite Tranche an Partizipationsscheinen der Thurgauer Kantonalbank liess sich vollumfänglich absetzen. Ausgehend vom Platzierungspreis von 74 Franken beläuft sich der Bruttoerlös der Sekundärplatzierung auf 110 Millionen Franken.

weitere News