Finma-Lizenz für Genfer Mikrofinanz-Pionier

Ein auf Mikrofinanz-Anlagen spezialisierter Vermögensverwalter mit Sitz in der Rhonestadt hat den behördlichen Segen erhalten.

Kommt die nächste Finanzkrise aus dem Fernen Osten?

Das schnelle Wachstum der Schattenbanken versetzt nicht nur die Behörden in Aufregung. Jetzt werden auch die Banker nervös.

BNP Paribas: Nachtzug nach Lissabon

Die französische Grossbank BNP Paribas setzt bei ihrer Genfer Niederlassung den Rotstift an. Das hat insbesondere für das Personal in den rückwärtigen Bereichen einschneidende Folgen.

Julius Bär: Rückzug am Bodensee

Was einst mit einem Knall begonnen hatte, endet nun in aller Stille: Die Privatbank macht ihren Standort in Kreuzlingen dicht.

«Wachhund» hält Credit Suisse in Atem

Seit einigen Monaten durchforstet ein Aufseher der New Yorker Finanzaufsicht auf Kosten der Credit Suisse deren Archive. Und offenbar hat er sogar potenziell belastendes Material gefunden.

Darum brauchen die Banken Mrs. Moneypenny

Der grosse Wurf in der Digitalisierung werde den traditionellen Banken mit den jetzt verfübaren fragmentierten Insellösungen nicht gelingen, behauptet Thomas Dapp von der Deutschen Bank. Wie sieht also eine kundenfreundliche Plattform aus? Was muss sie können?

Das ist Europas führendes Mobile-Banking-Land

Immer mehr Menschen sehen ihre Bankfiliale immer seltener von innen. Stattdessen zücken sie ihr Smartphone. Erfahren Sie hier, in welchem Land sie das am häufigsten tun.

Hier bunkerte der Ex-Taiwan-Präsident sein Geld

Die Schweiz muss Millionen von Franken aus blockierten Konten nach Taiwan senden. Ein ehemaliger Präsident Taiwans hatte das Geld bei mehreren Schweizer Banken versteckt.

Raiffeisen besetzt Kommunikations-Posten neu

Die Bankengruppe macht einen Historiker, Journalisten und Buchautoren zum neuen Leiter der Gruppenkommunikation. Der bisherige Leiter verlässt die Bank.

Digitalisierung in der Bankenwelt: Nun greift die UBS das Affluent-Segment an

Das Geschäft mit mittelgrossen Kunden gilt bei Privatbanken als unattraktiv. Nicht so bei der UBS, welche in diesem Segment riesiges Potenzial sieht. Sie setzt dabei voll auf den Digitalisierungstrend. 

UBS: frnepu sbe n punyyratr

Bei diesem Titel verstehen Sie nur Bahnhof? Pech gehabt. Dann ist dieser Top-Job bei der UBS nichts für Sie.

Forex-Skandal: Zahlt die UBS bald die nächste Milliardenstrafe?

Die Grossbank soll im Skandal um Wechselkurs-Manipulationen kurz vor einer Einigung mit dem US-Justizministerium stehen. Die Verhandlungen sind für das Institut offenbar besonders heikel.

Jens Ehrhardt: «Eine Schweizer-Tochter ist eine gute Sache»

In Deutschland zog er eine der grössten Vermögensverwaltungen auf. Auch in Zürich ist der Anlageexperte mit einer Filiale präsent. Im Gespräch mit finews.ch sagt er, was er mit der Schweiz-Tochter plant.

Zweistelliger Milliardenverlust der Nationalbank

Der Entscheid, die Euro-Untergrenze aufzuheben, hat der Schweizerischen Nationalbank einen Riesenverlust eingebrockt.

Massiver Stellenabbau bei HSBC

Die Privatbank geht eine erneute Reorganisation an, die vor allem die IT und das Back Office in Genf betrifft. Dabei sollen 20 Prozent aller Stellen gestrichen werden. Die HSBC will aber in der Schweiz bleiben.

Auch Valiant schlägt neue Wege in ihrer Anlageberatung ein

Die Bankengruppe vereinfacht ihre Beratungsmodelle für die Privatkundschaft und wird retrozessionsfrei. Sie folgt damit dem allgemeinen Trend.

UBS und Credit Suisse: So unzufrieden sind die Banker mit ihren Boni

Fast die Hälfte des Kaders der beiden Schweizer Grossbanken fühlt sich bei Lohn und Bonus übergangen, wie eine Umfrage aus London zeigt. Am höchsten ist die Unzufriedenheit bei den Managing Directors. Sind sie deswegen «Jammeris»?

Gewinnrückgang bei der Bank Zweiplus

Im vergangenen Geschäftsjahr erlitt die Bank gewisse Rückschläge. Ihre Sparanstrengungen will sie aber unvermindert fortsetzen.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Raus aus dem Dollar, rein ins Gold
  • Europa bietet jetzt bessere Anlagechancen als die Vereinigten Staaten
  • Der Mann, der an einem einzigen Tag viermal gefeuert wurde
  • Boxer Floyd Mayweather: Für Banken immer attraktiver
  • Warum nicht nur «Gold-Bugs» beim Edelmetall zulangen
  • Ben Bernanke ist ein PR-Gag – sagt Bill Gross
  • Pimco hat einen neuen Star
mehr

GOLD-CORNER

  • Larry Fink: Gold ist nur eine Jedermann-Anlage
  • Weshalb Negativzinsen den Goldpreis stützen
  • Eine Apple Watch nur für Goldfans
  • Dieser UBS-Analyst ist «bullish» auf Gold
  • Geht die Minenproduktion von Gold zu Ende?

Beiträge lesen

JOKE(R)

Miss Piggy erhält renommierten Frauenrechtspreis

weiterlesen

PERSONAL-KARUSSELL

Wer wechselt wohin? Wer steigt auf?

Der Überblick über die Personalbewegungen in der Schweizer Finanzbranche.

Aktuell: BNP Paribas, UBS, Adnovum, Credit Suisse, BSI, UBP, Aviva Investors

weiterlesen

FINTECH NEWS

  • Bühne frei für Fintech-Startups
  • Finance 2.0: Zehn Begriffe, damit Sie wirklich mitreden können
  • Darum brauchen die Banken Mrs. Moneypenny
  • UBS: frnepu sbe n punyyratr
  • Was eine Londoner Fintech-Firma vom Schweizer Private Banking will

Beiträge lesen

finews.ch-TV

finews-TV

finews.ch bietet im eigenen Web-TV-Kanal neben einer wöchentlichen Presseschau auch regelmässig Beiträge und Interviews mit Persönlichkeiten aus der Banken- und Vermögensverwalterszene.

Videos zeigen

EXCHANGE TRADED FUNDS

  • iShares: Bei den unabhängigen Vermögensverwaltern eingeklinkt
  • ETF: WisdomTree forciert den Vertrieb
  • Larry Fink: Gold ist nur eine Jedermann-Anlage
  • Negativzinsen beflügeln alternativen Anlagen
  • BX Swiss forciert ETF-Geschäft

Beiträge lesen

MARKTANALYSEN

  • Fusionen und Übernahmen: Wird 2015 zum neuen Rekordjahr?
  • Steigt der Aktienkurs von Prada bald wieder?
  • Der Franken bald in alten Gefilden?
  • Credit Suisse: Der Wandel beginnt erst noch
  • Apple und Samsung: Der Kampf der Titanen

Beiträge lesen

JobDirectory.ch

Aktuelle Jobangebote von Arbeitgebern der Finanzbranche.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Guide to the Markets: Ihr Navigator durch die Finanzmärkte

Regulierung

Zürcher Bankenverband

Führende Vertreter der Schweizer Finanzbranche zum Thema Regulierung.

Beiträge lesen

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Twitter

Follow us on Twitter:

finews tweets finews.ch tweets

Facebook

Google+

 

BLOG-HUB

Die neusten Ideen von Marc Faber, Jim Rogers, Paul Krugman, Nouriel Roubini, und anderen mehr.

Beiträge lesen

SELECTION

Die Bereinigung im Wealth Management erreicht eine neue Stufe

Die Bereinigung im Wealth Management erreicht eine neue Stufe

Jetzt wissen wir, was 1 Milliarde an Kundengeldern auf dem internationalen Markt heute wert sind: erschreckend wenig.

Selection

Die Grossen liess man laufen

Ein Fernsehfilm untersucht, wieso die US-Justiz nach der Finanzkrise von 2008 keinem einzigen Finanz-CEO den Prozess machte. Hier können Sie ihn sich ansehen.

Selection

NEWS GANZ KURZ

Raiffeisen

Der auf nachhaltige Immobilien-Investments spezialisierte Fonds Raiffeisen Futura Immo plant Anfang Juni eine Kapitalerhöhung von rund 50 Millionen Franken.

Temenos

Der Genfer Bankensoftware-Spezialist hat ABN Amro als Kunden für die Wealthsuite gewonnen. ABN Amro werde das System in internationalen Private sowie Corporate Banking einsetzen.

China Construction Bank

Die chinesische Grossbank hat in der Schweiz eine Banklizenz beantragt. Die Finma hat eine entsprechenden Bericht der «Handelszeitung» bestätigt. In der Schweiz soll die Bank Renminbi-Geschäfte abwickeln. Allerdings ist noch nicht klar, wie lange das Bewilligungsverfahren dauert.

Credit Suisse

Die Credit Suisse hat ihren ausführlichen Finanzbericht zum ersten Quartal 2015 veröffentlicht. Die Ergebnisse waren bereits am 21. April veröffentlicht worden.

Bankenplatz Liechtenstein

Den insgesamt 17 Liechtensteiner Banken sind 2014 Kundengelder von 16 Milliarden Franken zugeflossen. Laut der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) verwaltet der Bankensektor im Fürstentum damit 216 Milliarden Franken, was einen Höchststand bedeutet. Allerdings waren die Gewinne im letzten Jahr rückläufig, und die Institute gehen 2015 von einer zusätzlichen Belastung durch den Frankenschock aus.

Raiffeisen

Die Raiffeisen Gruppe hat im zugerischen Baar in den Räumen der ehemaligen Lego Fabrik das zweite Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ eröffnet. Unternehmern können nun konkrete und umsetzbare Lösungen für ihre strategischen und operativen Fragestellungen erarbeiten.

Investmentnavigator

Das Zürcher Fintech-Start-up lanciert die Informationsplattform «investmentnavigator.com». Diese richtet sich in einem ersten Schritt an Finanzintermediäre und will diese bei der Beratung zu Fonds und ETF unterstützen. Zu den Partnern der Plattform gehören Asset Manager wie die UBS, Fidelity oder Bellevue Asset Management und Fondsanalyse-Firmen wie ifund services oder Lipper.

UBS

Das Global Asset Management der Grossbank hat an der Londoner Wigmore Street eine Büroimmobilie für umgerechnet 320 Millionen Franken übernommen. Unter den Verkäufern ist Aberdeen Asset Management, das grösste Fondshaus Europas.

Cembra Money Bank

Die Cembra Money Bank lanciert schweizweit ihre neue Werbekampagne mit dem Motto: «Wenn ein Kredit Sinn macht: cembra.ch». Markenbotschafterin wird dabei Moderatorin und Entertainerin Christa Rigozzi.

IG Bank

Die Online-Trading-Bank lancierte eine Trading-App für die Apple Watch. Damit können Trader Entwicklungen an den Finanzmärkten verfolgen und direkt Börsenorder auslösen - auch via Spracherkennung.

Compagnie Financière Tradition

Die Westschweizer Broker-Gruppe Compagnie Financière Tradition hat im ersten Quartal 2015 einen Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorquartal vom 2,5 Prozent auf rund 227 Millionen Franken erzielt.

Unicredit

Italiens grösste Bank, Unicredit, bildet zusammen mit dem spanischen Rivalen Santander eine milliardenschwere Allianz in der Vermögensverwaltung. Die beiden Banken fusionieren ihre Fondstöchter Pioneer und Santander Asset Management. Die neue Gesellschaft verwaltet ein Vermögen von rund 400 Milliarden Euro.

Gottex

Der Hedgefonds-Anbieter hat im ersten Quartal seine Kundenvermögen um 3 Prozent auf 8,46 Milliarden Dollar gesteigert. Insbesondere die Asien-Fonds hätten eine gute Performance gezeigt. Gottex hat zudem zwei neue Mandate dazugewonnen.

Swiss Re

Der Rückversicherer Swiss Re und der IT-Riese IBM spannen bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität zusammen. Sie wollen weltweit Produkte vertreiben, mit denen sich Unternehmen unter anderem gegen Hackerattacken schützen können.

Swiss Life

Die Digitalisierung hält auch bei Swiss Life Einzug. Der Lebensversicherer entwickelte zusammen mit Kunden ein Online-Portal, das mittels Simulationsrechnungen die Planung der eigenen finanziellen Zukunft ermöglicht.

Twint

Die Postfinance-App für bargeldloses Zahlen ist nun erstmals im Einsatz: Getestet wird sie zunächst im Personalrestaurant der Post an ihrem Hauptsitz in Bern. Das Restaurant wird von der SV Group geführt, welche Twint in ihre TCPOS-Kassenlösung integriert hat. Nach einem erfolgreichen Pilot will die SV Group Twint in weiteren Kantinen anbieten.

Temenos

Der Bankensoftwarehersteller hat im ersten Quartal einen Umsatzrückgang von 5 Prozent auf 104,3 Millionen Franken erlitten. Der Betriebsgewinn sank um 17 Prozent 16,4 Millionen Franken und der Gewinn pro Aktie um 11 Prozent auf 18 Cent. Temenos macht Wechselkurseinwirkungen geltend und hält an der Prognose für das laufende Jahr fest.

Generali Schweiz

Die Generali Gruppe Schweiz blickt laut eigenen Angaben auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurück. Die Bruttoprämien und das Gesamtergebnis konnten trotz Spannungen auf dem Finanzmarkt sowie im politischen Umfeld gesteigert werden.

weitere News