Weitere Konsolidierung im Asset Management

Die Bankengruppe Edmond de Rothschild übernimmt die Kontrolle bei einem Schweizer Asset Manager mit Büros in Genf und Zürich.

UBS: Licht und Schatten in den USA

Ex-UBS-Manager Raoul Weil steht in den USA vor Gericht. Derweil schwimmt UBS-Banker Robert McCann im Neugeld. Warum Tag und Nacht für die Schweizer Bank in Amerika so nah beieinander liegen.

Avaloq entwickelt Plattform für Anlageberatung

Der Schweizer Hersteller von Bankensoftware, Avaloq, kooperiert neuerdings mit einer renommierten Bank im Bereich der Kundenberatung. Mit an Bord ist auch ein Spezialist für Risikoanalyse.

Hier schlummert Ertragspotenzial im Swiss Banking

Die Aussichten in der Schweizer Finanzbranche lösen beileibe keine Begeisterungsstürme aus. Doch viele Banken könnten ihre Chancen wesentlich besser nutzen, wie eine neue Studie zum Schluss kommt.

Name & Shame: Darum statuierte die Finma jüngst ein Exempel

Im Fall des ehemaligen Bank-Coop-Chefs Andreas Waespi, der mit einem Berufsverbot belegt worden ist, kam es zu einer Premiere: Erstmals nannte die Finma den Namen eines Bestraften – und will es von nun an immer wieder tun. Das erinnert an die Sitten in Amerika.

Erstes Sex-Spielzeug für Banker

Das Warten hat ein Ende. Bald gibt es das erste exklusive Sex-Toy für die Finanzwelt. Ein schwedischer Erotikhändler bringt in den nächsten Tagen ein Produkt «exklusiv für Banker» auf den Markt.

PKB Privatbank gründet Treuhandinstitut

Die Schweizer PKB Privatbank und die Cassa Lombarda spannen für Kunden in Italien künftig zusammen.

Die Credit Suisse sucht 1,5 Millionen Dollar

Kunde weg, Geld weg. Bei der Credit Suisse in den USA sorgt eine Mega-Panne für hochgezogene Augenbrauen.

UBS: Die Grösste ist auch die Beste

Die UBS rangiert im Private Banking ganz oben. Der grösste Wealth Manager der Welt ist aus berufenem Munde erneut auch zum besten gewählt worden.

Warum sich Vontobels Asien-Chef als Familiendoktor sieht

Alex Fung, der Private-Banking-Chef von Vontobel in Asien, will hoch hinaus. Dazu setzt er auf althergebrachte Werte – und misst sich gar nicht erst mit den Grossen.

Von wegen Diskriminierung: Bankerinnen verdienen mehr

Das Investmentbanking gilt als letzte Bastion des Machotums. Doch jetzt bröckelt auch sie: Ausgerechnet bei den Boni überrunden die Investmentbankerinnen in der Londoner City ihre männlichen Kollegen – selbst bei der UBS und der Credit Suisse.

Vom Kundenberater zum Zombie

Ein amerikanischer Banker, der zeitweilig als Prediger arbeitete, kam vermeintlich von den Toten zurück. Trotzdem hat der Wiedergänger keine Freude an seinem zweiten Leben.

Neue Drohkulisse für Schweizer Banken

Der Bankenaufseher von New York fordert vom israelischen Finanzinstitut Leumi überraschend 300 Millionen Dollar wegen Steuervergehen. Das sollte auch Schweizer Banken nervös machen.

Berufsverbote gegen Banker: Schleichende Amerikanisierung

Der ehemalige Bank-Coop-Chef muss Aktienkurs-Manipulationen verantworten und erhält ein scharfes Berufsverbot. Die ultimative Sanktion gegen einzelne Banker kommt nun auch bei der Finma offensichtlich immer häufiger zur Anwendung.

Berufsverbot für Bank-Coop-CEO

Die Finma rügt das Vorgehen der Bank Coop im Zusammenhang mit dem Handel in eigenen Aktien. CEO Andreas Waespi, der sich zur Aargauischen Kantonalbank absetzen wollte, erhält drei Jahre Berufsverbot.

Ex-CS-Banker bald auf der Chefetage der Luzerner Kantonalbank

Ein bisheriger Credit-Suisse-Kadermann mit grosser Erfahrung im Firmenkundengeschäft übernimmt die Verantwortung für das Departement Privat- und Gewerbekunden bei der Luzerner Kantonalbank.

Vontobel: Wachstumsschwäche überwunden

Nach einer Wachstumsdelle im zweiten Quartal fliesst der Bank Vontobel das Neugeld nun wieder munter zu. Bis Ende Jahr rechnet CEO Zeno Staub mit einem leicht höheren Gewinn. 

Griederhaus steht kurz vor dem Verkauf

Das der Credit Suisse gehörende historische Griederhaus an der Zürcher Bahnhofstrasse wird nächste Woche einer grossen Schweizer Versicherungsgesellschaft zufallen.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Einen Tag im Leben einer Morgan-Stanley-Führungskraft
  • Alexander Dibelius: Baby statt Bank
  • Scheidungskrieg eines echten «Wolf of Wall Street»
  • Apple plus Alibaba: Eine Bedrohung für jede Bank
  • Bestens vernetzter Investmentbanker tritt ab
  • Schwere Vorwürfe gegen ehemalige Sal.-Oppenheim-Banker
  • «Wolf of Wall Street» Jordan Belfort: «Reichtum dient dem Seelenfrieden»
  • Die verrücktesten Leasing-Objekte
  • Fidor Bank veröffentlicht Expresserschreiben
  • Wal-Mart mutiert zur Bank
  • Was die Gold-Initiative für Anleger bedeutet
mehr

JOKE(R)

Warum man UBS und USB nicht verwechseln sollte...

weiterlesen

PERSONAL-KARUSSELL

Wer wechselt wohin? Wer steigt auf?

Der Überblick über die Personalbewegungen in der Schweizer Finanzbranche.

Aktuell: UBS, Credit Suisse, Brandywine, Zurich, F&C Investments, Carmignac Gestion, Artico Partners, IG Bank, Mazars, Investec, Pictet

weiterlesen

JobDirectory.ch

Aktuelle Jobangebote von Arbeitgebern der Finanzbranche.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Guide to the Markets: Ihr Navigator durch die Finanzmärkte

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Twitter

Follow us on Twitter:

finews tweets finews.ch tweets

FACEBOOK

 

FINTOOL VIDEOS

Sehen Sie hier die aktuellen Videos von Fintool.

BLOG-HUB

Die neusten Ideen von Marc Faber, Jim Rogers, Paul Krugman, Nouriel Roubini, Greg Mankiw und anderen mehr.

Beiträge lesen

SELECTION

Finanzkino

Finanzkino

Hier sehen Sie 11 grosse Filme über die Finanzwelt - vollständig.

Selection

Die Bereinigung im Wealth Management erreicht eine neue Stufe

Die Bereinigung im Wealth Management erreicht eine neue Stufe

Jetzt wissen wir, was 1 Milliarde an Kundengeldern auf dem internationalen Markt heute wert sind: erschreckend wenig.

Selection

NEWS GANZ KURZ

True Wealth

Ein neuer Player hat den Schweizer Finanzmarkt betreten: True Wealth. Auf dem Webportal bestimmen laut Firmenangaben die Kunden die Leitplanken und behalten die Kontrolle über ihre Anlagestrategie. Geboten wird eine «Qualität auf Augenhöhe mit den besten Vermögensverwaltungen – jedoch online und zu deutlich günstigeren Konditionen». Ab einer Einlage von 8'500 Franken bietet die Firma «professionelle Vermögensverwaltung» – allerdings vornehmlich mit Exchange Traded Funds (ETF).

SVSP

Die Delegierten des Schweizerischen Verbands für Strukturierte Produkte (SVSP) haben Georg von Wattenwyl von der Bank Vontobel einstimmig zum neuen Verbandspräsidenten gewählt. Von Wattenwyl folgt auf Daniel Sandmeier, der sich nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Neu in den Vorstand gewählt wurde Thomas Schmidlin von der Credit Suissse.

Klimpr

Das Zürcher Jungunternehmen Klimpr lanciert eine App, um Geld von Smartphone zu Smartphone zu überweisen. Privaten ist Klimpr kostenlos zugänglich; das Konto wird via Einzahlungsschein aufgeladen. Das Startup läuft mit der neuen App allerdings direkt gegen Konkurrenzangebote grosser Bankhäuser wie Migros Bank, PostFinance und Zürcher Kantonalbank an

Lohn in Gold

Der asiatische Edelmetallhänder Bullionstar aus Singapur bezahlt seine Angestellten neu auf Wunsch in physischem Gold oder Silber aus. Man sei das erste Unternehmen, das einen solchen Schritt gehe, heisst es.

Strukturierte Produkte

Der Schweizerische Verband für Strukturierte Produkte (SVSP) lanciert ein interaktives Informationstool zu Strukturierten Produkten. Interessierte Einsteiger sollen dabei auf einfache Art und Weise wertvolle Informationen zum richtigen Einsatz dieser Anlage-Produkte erhalten.

Crealogix

Das Unternehmen für Bankensoftware hat eine neue Zahlungs- und Finanzmanagement-Lösung auf den Markt gebracht. Das Produkt mit dem Namen CLX.NovaBusiness richtet sich an Unternehmen, die regelmässig eine grössere Menge von Zahlungen zu bewältigen haben.

Mobiliar

Die Versicherungsgesellschaft Mobiliar hat ihre Namenaktien der Helvetia, die sie durch den Verkauf ihrer Aktien der Nationale Suisse erhalten hatte, an die Patria Genossenschaft verkauft. Nach dieser Transaktion unterschreitet die Mobiliar die Meldeschwelle von 3 Prozent und hält keine weiteren Aktien der Helvetia.

Mehr als nur Geld

Für Schweizer Arbeitnehmer steht offenbar eine herausfordernde Tätigkeit an erster Stelle bei der Bewertung der Attraktivität eines Arbeitgebers, gefolgt von Autonomie am Arbeitsplatz und Jobsicherheit. Ein attraktives Gehaltspaket rangiert dagegen erst auf dem sechsten Platz, wie eine neue Studie der Beratungsfirma Towers Watson zum Schluss kommt.

BNY Mellon

Der US-Vermögensverwalter BNY Mellon Wealth Management hat die Marktzulassung erhalten, um in Hongkong Finanzdienstleistungen für sehr vermögende Privatkunden anzubieten.

Award für Avaloq

Zum zweiten Mal in Folge zeichnete die Fachzeitschrift für Vermögensverwalter Private Banker International (PBI) das Softwarehaus Avaloq mit einem «PBI Global Wealth Award» aus. Wie im letzten Jahr geht der Preis an die Schweizer Bankensoftware-Spezialisten in der Kategorie «Outstanding Wealth Management Technology Provider - Most Effective Integrated Solution».

Compagnie Financière Tradition

Der Interdealer-Broker Compagnie Financière Tradition CFT weist für das dritte Quartal einen Umsatz von 197,9 Millionen Franken aus. Das sind 6,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Zu konstanten Wechselkursen sank der Umsatz im selben Zeitraum um 2,8 Prozent. Im laufenden Jahr 2014 sank der Umsatz um 6,7 Prozent auf 664,7 Millionen Franken.

weitere News