Ist die Schweiz noch das Land der Banker?

Im Ausland gilt die Schweiz noch immer als das Land der (Bank-)«Gnomen». Doch ist diese Annahme auch richtig?

Renminbi-Hub: Frankfurt ist Zürich voraus

Im Rennen um den Aufbau einer Handelsdrehscheibe für Geschäfte mit dem Renminbi hat Frankfurt gegenüber Zürich einen Vorsprung herausgeholt.

Ist Singapur die bessere Schweiz?

Singapur scheint bei der Umsetzung von internationalen Standards für den Finanzplatz zurückhaltender vorzugehen als die Schweiz – und damit möglicherweise besser zu fahren.

Solche Investoren braucht es für einen neuen Goldpreis-Anstieg

Die meisten Goldkäufer haben keinen Einfluss auf die Preisentwicklung des gelben Edelmetalls. Es sind ganz besondere Investoren, die das Zünglein an der Waage spielen.

Personelle Verstärkung für State Street in Zürich

Der amerikanische Asset Manager und Custodian State Street Global Advisors hat einen früheren UBP- und RBS-Banker zum Sales Manager für das Schweizer Intermediary Business ernannt.

Fall Behring: Kein Ruhmenblatt für die Justiz

Zehn Jahre nach dem Auffliegen des wahrscheinlichen Schneeballsystems des Basler Financiers Dieter Behring, bei dem 820 Millionen Frankken verschwanden, stellt die Bundesanwaltschaft erste Strafverfahren ein.

Kames Capital: Vertriebsteam verstärkt

Während viele Finanzinstitute auf die Kostenbremse treten, baut der zur Aegon-Gruppe gehörende Asset Manager Kames Capital aus.

Finanzexperte Martin Janssen zerreisst das Fidleg in der Luft

Der Finanzmarktökonom lässt in einem Gutachten am geplanten Fidleg kein gutes Haar. Es werde den Finanzplatz lähmen und jährlich Milliardenkosten verursachen. Das EFD kontert sofort.

Verwirrspiel um Flossbach von Storch

Zunächst war davon die Rede, der Vermögensverwalter Flossbach von Storch, mit Büro in Zürich, führe Verkaufsverhandlungen. Nun dementiert das Kölner Unternehmen dies. Was ist nun Sache?

Die Mühen der Schweiz mit der Performancekultur

Solange das Offshore-Banking in der Schweiz dominierte, spielte die Performance eine untergeordnete Rolle. Jetzt soll sich das ändern und die Schweiz ein Asset-Management-Zentrum werden. Eine Einschätzung von Werner E. Rutsch.

Der Bedeutungsverlust der Schweizer Privatbanken in einer Zahl

Die Schweizer Privatbanken tragen zum Wohlstand der Schweiz bei. Doch sie taten es auch schon mehr. Eine Zahl zeigt dies klar.

finews.ch sucht Redaktorinnen und Redaktoren

Die Finanzplattform für die Schweizer Finanzbranche wächst und sucht weitere Redaktorinnen und Redaktoren. Interessiert?

SIX: Übernahme von PayLife Bank zahlt sich aus

Die Betreiberin der Schweizer Börse SIX Exchange hat im ersten Halbjahr einen deutlich höheren Gewinn erzielt. Das organische Wachstum hielt sich aber in Grenzen.

Wenn sich Professoren von den Jusos einspannen lassen...

Soviel sei vorweggenommen: Würden die Jusos ebenso sachlich argumentieren wie die von ihr beauftragten Experten, liesse sich ein zielführender Dialog führen, sagt Martin Hess von der Bankiervereinigung.

Schattenbanken – hier wächst der Schweizer Finanzplatz noch

Sie sind ein Grundpfeiler des Schweizer Finanzplatzes und damit wichtig für die Gesamtwirtschaft. Zu verdanken sind die Schattenbanken der verstärkten Regulierung. Noch mehr Regulierung würde wiederum schaden, warnt die Credit Suisse.

Markus Amstutz: «Tief im Goldmarkt hat sich etwas verändert»

Der Rohstoffexperte Markus W. Amstutz schätzt den Goldpreis per Ende 2014 auf 50 Cent genau. Im Interview verrät er zudem, was es für eine neue Gold-Hausse braucht. 

Big Bang oder neue Balance?

Wächst die Wirtschaft auf Kosten der Gesellschaft, oder ist diese nicht sehr viel mehr Teil des Problems? Eine spannende Diskussionsrunde, moderiert von Olivia Bosshart. 

Regulierung als Medizin für die Wirtschaft?

Lassen sich Finanzprodukte sicherer machen, indem man ein immer engeres Regulierungs-Korsett um sie herum schnürt? Die Geschichte lehrt das Gegenteil, sagt Christoph Winzeler von der Bankiervereinigung.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Harte Zeiten? Goldman Sachs lässt seine Stars zappeln
  • Die Angola-Connection der Banco Espirito Santo
  • Was die oberen Einhundert jetzt kaufen
  • Der «gläserne» Uli Hoeness
  • Das klägliche Scheitern der Crash-Propheten
  • Verdrängungskampf hat Auslandsbanken erreicht
  • Schweizer Banken liefern mehr Daten als von den USA gefordert
mehr

GOLD-CORNER

  • Solche Investoren braucht es für einen neuen Goldpreis-Anstieg
  • Markus Amstutz: «Tief im Goldmarkt hat sich etwas verändert»
  • Nachfrage nach Barren und Münzen halbiert sich
  • Inder schmuggeln Gold in toten Kühen
  • «Auf grosse Krisen folgt immer der Goldstandard»

Beiträge lesen

JOKE(R)

Die wahren Erfinder des «Ice Bucket Challenge»

weiterlesen

FINANZPLATZ DEUTSCHLAND

finews Deutschland
  • Renminbi-Hub: Frankfurt ist Zürich voraus
  • Credit Suisse wirbt mit Ex-Mitarbeiter
  • Verwirrspiel um Flossbach von Storch
  • J. Safra Sarasin räumt auf in Deutschland
  • Deutschland verklagt Julius Bär

Beiträge lesen

PERSONAL-KARUSSELL

Wer wechselt wohin? Wer steigt auf?

Der Überblick über die Personalbewegungen in der Schweizer Finanzbranche.

Aktuell: UBS, Voya Financial, J. Safra Sarasin, ING Investment Management, Swiss Re, Lombard Odier, Homegate, Blackrock, Credit Suisse, Deutsche Bank

weiterlesen

EXCHANGE TRADED FUNDS

  • Personelle Verstärkung für State Street in Zürich
  • Ein neuer ETF auf den Spuren von Buffett & Co.
  • Erstmals sind mehr als 20 Milliarden Dollar in UBS-ETF investiert
  • ETF-Privatanleger mögen Derivate weniger
  • Christian Gast: «Wir wollen steuereffiziente Produkte anbieten»

Beiträge lesen

JobDirectory.ch

Aktuelle Jobangebote von Arbeitgebern der Finanzbranche.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Guide to the Markets: Ihr Navigator durch die Finanzmärkte

FINTOOL VIDEOS

www.fintool.ch

«Financial Literacy» im Brennpunkt: Verbessern Sie Ihr Finanzwissen – online, über Kurzvideos.

zu den Videos

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Twitter

Follow us on Twitter:

finews tweets finews.ch tweets

FACEBOOK

BLOG-HUB

Die neusten Ideen von Marc Faber, Jim Rogers, Paul Krugman, Nouriel Roubini, Greg Mankiw und anderen mehr.

Beiträge lesen

SELECTION

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Ideen aus fünf Kontinenten für die Bank der Zukunft.

Selection

Was die Banker hören, wenn sie gefeuert werden

So wird man in den Banken entlassen

Was die Banker hören, wenn sie gefeuert werden.

Selection

NEWS GANZ KURZ

Konsum

Der UBS-Konsumindikator ist im Juli deutlich von seinem 6-Jahreshoch des letzten Monats zurückgekommen und um 0,41 auf 1,66 Punkte gesunken. Der Rückgang habe praktisch alle Subindikatoren betroffen, so die UBS. Einzig die Zulassungen von Neuwagen stiegen.

Kredithandbuch

Die Credit Suisse hat in ihrem jährlich erscheinenden Kredithandbuch den rund 100 untersuchten Schweizer Unternehmen eine insgesamt eine gute Bonität bescheinigt. Im Vergleich zum Vorjahr gab es vier Rating-Rückstufungen, die vor allem den Energiesektor betrafen. Unter den fünf hochgestuften Unternehmen waren unter anderen Georg Fischer und Galenica.

Compagnie Financière Tradition

Der Gewinn des Waadtländer Brokers ist im ersten Halbjahr 2014 um 31 Prozent auf 18 Millionen Franken eingebrochen. Das Betriebsergebnis sank um 3,4 Prozent auf 26,8 Millionen Franken. Das Unternehmen kündigte an, die Fixkosten senken zu wollen. Bereits im Juli hatte es die Zahlen zum Umsatz gemeldet. Dieser sank um 10,6 Prozent auf 425,4 Millionen Franken.

Banque Cantonale Vaudoise

Die Bank hat im Zuge der Aufarbeitung des US-Steuerstreits bislang keine Mitarbeiterdaten an die amerikanischen Behörden geliefert. Diese würden erst nach Abschluss der Beschwerdeverfahren in der Schweiz übermittelt. BCV tritt damit anders lautenden Medienberichten entgegen. Bis dato habe die BCV lediglich die Daten der Verwaltungsratsmitglieder, der Geschäftsleitung sowie von Abteilungsleitern geschickt - mit deren ausdrücklichen Zustimmung.

Pensionskassen-Studie

Die Ergebnisse einer Studie der Credit Suisse zeigen, dass neben dem Tiefzinsumfeld die Demografie die grösste Herausforderung für die Vorsorgeinstitute darstellt. Pensionskassenvertreter erachten vor allem den zu hoch angesetzten Mindestumwandlungssatz als problematisch und begrüssen daher den Vorschlag des Bundesrats, den Mindest-Umwandlungssatz zu senken.

Schweiz führend in der Mikrofinanz

Das Vermögen von Fonds, die überwiegend in Mikrofinanz-Anlagen investieren, erreichte Ende 2013 weltweit 9,9 Milliarden Dollar. Schweizer Vermögensverwalter machen mit 33 Prozent des gesamten Mikrofinanz-Portfolios den grössten Teil aus, gefolgt von holländischen Investmentfirmen, die auf 25 Prozent kamen, und deutschen, die 14 Prozent des Gesamtvolumens verwalteten.

Moneypark II

Das Schweizer Medienhaus Tamedia beteiligt sich mit 20,4 Prozent an der Firma Moneypark. Es sieht im digitalen Vertrieb von Finanzprodukten einen attraktiven Wachstumsmarkt. Moneypark berät und vermittelt Hypotheken und Vorsorgeprodukte und bietet auch Vermögensverwaltung an.

Moneypark I

Der Schweizer Hypotheken- und Investmentberater Moneypark hat in den USA in das Startup Sindeo investiert. Unter sindeo.com bietet das kalifornische Unternehmen Hypotheken an. Moneypark ist nun Mehrheitsaktionär von Sindeo.

Banque Cantonale de Genéve

Die Bank lanciert einen neuen Indexfonds auf den SPI. Der Fonds entspricht den Änderungen der für die Pensionskassen geltenden Vorschriften. Er bildet die Zusammensetzung des Schweizer Aktienmarktes nach. Er besteht aus zwei Klassen: Der Klasse J für Anleger, die mindestens Franken 25 Millionen zeichnen, sowie der Klasse I, die allen qualifizierten Anlegern ab 100 Franken offen steht.

weitere News