Ex-Lombard-Odier-Manager wird Schweiz-Chef von Gonet La Française

Die Privatbank Gonet und der französische Vermögensverwalter La Française haben von der Finma eine Distributionslizenz erhalten. Ein ehemaliger Lombard-Odier-Mann leitet den Vertrieb für die Schweiz.

Rothschild: Veit de Maddalena tritt zurück

Chefwechsel bei der Rothschild Bank in Zürich: Der bisherige CEO Veit de Maddalena tritt per sofort zurück. Schon am 1. Juni ist ein neuer Chef im Amt. Er stammt aus einer Bankiers-Familie.

Eine Top-Beraterin für Ermotti

Die ehemalige Chefin einer australischen Grossbank berät neu die UBS-Konzernleitung rund um Sergio Ermotti. Sie ist erst die dritte Frau mit Einfluss im Führungsgremium der Schweizer Grossbank.

XL Catlin mit neuem Schweiz-Chef

Der irische Versicherer XL Catlin stellt das Schweizer Geschäft unter neue Leitung. Der Länderchef hat seine Karriere bei einem hiesigen Konkurrenten gestartet.

Credit Suisse: Exodus in San Francisco

Die Investmentbank der Credit Suisse büsst noch mehr von ihrem viel gerühmten Technologie-Know-how ein. Konkurrenten nutzen ganz offensichtlich die Turbulenzen bei der Grossbank aus.

1MDB-Skandal: BSI-CEO tritt ab

Im Zuge der Ermittlungen wegen Geldwäscherei im Umfeld der Korruptionsaffäre von 1MDB tritt BSI-CEO Stefano Coduri per sofort zurück. Sein Nachfolger steht bereits fest.

Ex-Credit-Suisse-Spitzenmann wird BLKB-CEO

Er galt als «Urgestein» bei der Credit Suisse, umso überraschender kam seine Kündigung. Er wird nun den CEO-Posten bei der Basellandschaftlichen Kantonalbank übernehmen.

Noch mehr Verstärkung für Francisco Fernandez

Es ist der zweite Neuzugang in der Geschäftsleitung des Zürcher Bankensoftware-Spezialisten Avaloq innert wenigen Tagen. Der Neue kommt von einer grossen Auslandsbank.

Unigestion engagiert Team für alternative Investments

Die Genfer Vermögensverwalterin baut ihre Expertise im Bereich Alternative Investments weiter aus und holte vier neue Spezialisten an Bord.

SIX Group: Neue Gesichter im Verwaltungsrat

Die Generalversammlung der Börsenbetreiberin SIX wählte gleich drei neue Verwaltungsräte in das Aufsichtsgremium. 

PERSONALWECHSEL IN KÜRZE

UBS

Die UBS engagierte Ian Hart als Co-Chairman der Investmentbank Grossbritannien. Zudem stösst Facundo Vazquez als Leiter Equity Capital Markets Solutions für Lateinamerika zur Schweizer Grossbank.

Credit Suisse

Die Schweizer Grossbank ernannte Brent Patry zum Vice Chairman für Acquisition und Leveraged Finance Capital Markets. Patry verantwortete zuvor die Sparte Leveraged Finance Capital Markets USA.

GAM

Can Elbi hat den Schweizer Asset Manager GAM für das ebenfalls hierzulande angesiedelte Family Office Nahmani Partners verlassen. Elbi hatte bei GAM einen Europa-Aktien-Fonds geführt und ist nun zum Investmentchef aufgestiegen.

Credit Suisse

Die australische Macquarie Group engagierte zwei Investmentbanker der Credit Suisse (CS). Es sind dies Managing Director Sam Shah und Director Raghu Velamati.

Swiss Re

Swiss Re Corporate Solutions hat Ivan Gonzalez per 1. Juli 2016 zum CEO von Nordamerika ernannt. Er verantwortete zuvor die Region Latin America. Gonzalez tritt an die Stelle von Bob Petrilli, der sich entschieden habe, den Schweizer Rückversicherer auf Ende Jahr zu verlassen.

Credit Suisse

Die Schweizer Grossbank hat Ray Raimondi als globalen Leiter Merger und Acquisitions für den industriellen Sektor engagiert. Zuvor war Raimondi für die Barclays Bank tätig.

Zurich

Richard Burden wird neuer Head of Investor Relations und Performance Management bei der Zurich. Er kommt von der Credit Suisse, wo er als Managing Director für das Versicherungsteam der Schweizer Grossbank tätig war.

SVV

Der Schweizerische Versicherungsverband (SVV) hat Gunthard Niederbäumer zum neuen Leiter des Ressorts Schadenversicherung und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Er wird seine neue Funktion per 1. Januar 2017 antreten. Zurzeit ist Niederbäumer für die Basler Versicherung tätig.

UBS

David Ghosh, Managing Director und Zinshändler bei der UBS, verliess die Schweizer Grossbank. Er steht seit April im Dienste von Brevan Howard, Europas grösstem Hedgefonds.


Wenn Sie der Branche einen Wechsel oder eine Neuanstellung kommunizieren möchten, teilen Sie uns dies doch bitte per Mail mit: info@finews.ch

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Sorry, we speak only «Deutsch»
  • Kapitulation der Währungshüter
  • Wie die reichsten Männer der Welt ihr erstes Geld verdienten
  • So viele Milliarden könnten die Banken mit der Blockchain sparen
  • Der Facebook-Milliardär, der Wrestler und ein Sexvideo
  • Fintech: Das war erst der Anfang
  • Hervé Falciani: Dieb oder Weltverbesserer?
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram

Guide to the Markets: Ihr Navigator durch die Finanzmärkte

Zürcher Bankenverband

Führende Vertreter der Schweizer Finanzbranche zum Thema Regulierung.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

UMFRAGE

Umfrage

Wie ist die Stimmung unter dem Zürcher Bankpersonal?

Der Zürcher Bankenverband und finews.ch wollen wissen, wie die aktuelle Befindlichkeit unter den Bankangestellten auf dem Zürcher Finanzplatz ist. Machen auch Sie mit bei dieser Umfrage. Es winken attraktive Preise.

Jetzt teilnehmen

FOTOGALERIE

stars Chengdu Study Tour und Symposium

stars Chengdu Study Tour und Symposium, 10. - 15. April 2016

Bilder zeigen

Eindrücke vom 5. Swiss Asset Management Day

Eindrücke vom 5. Swiss Asset Management Day, 7. April 2016

Bilder zeigen

SELECTION

«Trag nie Hermes-Krawatten. Niemals.»

So umkurvt man Fettnäpfchen

Eine Tipp-Liste für Jungbanker.

Selection

Selection

So ruinieren Sie Ihre Karriere

Schon ein zu fester Händedruck könnte Ihrer Karriere abträglich sein.

Selection

NEWS GANZ KURZ

Raiffeisen

Die Zertifizierung der Energieeffizienz von Gebäuden erfährt in der Schweiz laut Raiffeisen breite Unterstützung. Die genossenschaftlich organisierte Bank und grösste Hypothekengeberin der Schweiz trägt dem Rechnung und bietet neu eine energetische Immobilienbewertung in der Hypothekenberatung an.

Profidata

Profidata, der Softwaredienstleister für Finanzunternehmen, hat in Deutschland die Abraxas übernommen. Abraxas ist spezialsiert auf die Konsolidierung und Qualitätssicherung von Finanzmarktdaten, Marktgerechtigkeitsprüfungen und Fair-Value-Berechnungen.

SigFig

Der amerikanische Robo-Advisor, an dem sich kürzlich auch die UBS beteiligte, hat eine weitere Finanzierungs-Runde erfolgreich hinter sich gebracht. Von diversen Investoren, darunter die Schweizer Grossbank und die spanische Banco Santander, löste SigFig rund 40 Millionen Dollar.

State Street

Der US-Asset-Manager State Street ist in Genf zum offiziellen Research Partner des International Forum of Sovereign Wealth Funds gewählt worden. Eines der ersten Forschungsprojekte sind langfristige Anlagestrategien.

Unicredit

Unicredit steigt in den Schweizer ETF-Markt ein. Die italienische Bank emittiert zwei ETFs an SIX Swiss Exchange und übernimmt für diese auch das Market Making. Damit wächst die Zahl der ETF-Anbieter an SIX Swiss Exchange erstmals auf 22 und die Produktauswahl steigt auf einen neuen Höchststand von 1‘240 Produkten.

Swisscard

Die Kreditkarten-Tochter der Grossbank Credit Suisse emittiert weitere so genannte Asset Backed Securities (ABS) zur eigenen Refinanzierung. Die neue Transaktion im Umfang von 200 Millionen Franken besteht aus drei Tranchen mit einer Laufzeit von drei Jahren, die an der SIX kotiert werden.

Credit Suisse

Die mächtige Rating-Agentur Fitch zieht der Schweizer Grossbank Punkte ab. Das Langzeit-Bonitäts-Rating senkt die Agentur dazu um eine Stufe auf A- von bislang A gesenkt. Der Ausblick wird auf «stabil» von «positiv» revidiert. Die Rating-Abstufungen begründet Fitch mit der Anfälligkeit des Geschäftsmodells der Bank gegenüber den gestiegenen Herausforderungen an den Kapitalmärkten.

weitere News