Diese Blogs finden Sie hier

Banking und Finance
Fachthemen von Akad und der Kalaidos Fachhochschule Schweiz. www.bankingundfinance.ch

SwissBanking – unblogged
Ob Steuerstreit, Bankgeheimnis oder Social Media, verschiedene Vertreter der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) kommentieren die heissen Themen auf dem Schweizer Finanzplatz. www.swissbanking.org/home/blog.htm

Bond Vigilantes
Fixed-Income-Experten von M&G Investments nehmen aktuell (und oft sehr originell) Stellung. Nicht nur zu den Obligationenmärkten, sondern überhaupt zu brennenden makroökonomischen Fragen. www.bondvigilantes.com

Hankes Börsen-Bibliothek
Der Blog von Ulrich Hanke thematisiert aktuelle Anlagefragen und neue Finanzbücher.
hankes-boersen-bibliothek.de

Marc Faber News
Der Schweizer Marc Faber, wohnhaft in Thailand, wurde bekannt als warnender «Dr. Doom». Er ist insbesondere auch ein Kenner der Rohstoffbranche und der Märkte in Asien. Dieser Blog verfolgt seine Äusserungen. www.marcfabernews.com

Greg Mankiw's Blog
Harvard-Professor Gregory Mankiw, einst Leiter des Council of Economic Advisors unter Präsident Bush, zählt zu den einflussreichsten Makroökonomen der Welt.
gregmankiw.blogspot.com

Jim Rogers On The Markets
Die offizielle Site des amerikanischen Investors und Mitgründers des Quantum Fund – ein Mann, der vielen als Guru gilt.
jimrogersonthemarkets.blogspot.ch

Nouriel Roubinis «Economonitor»
Der New Yorker Ökonom Nouriel Roubini geniesst spätestens seit seiner präzisen Warnung vor der Subprime-Krise grosse Anerkennung. www.roubini.com/roubini-monitor

Paul Krugmans «Economics and Politics»
Der Nobelpreisträger kommentiert täglich (oder fast täglich) in der «New York Times» wirtschaftspolitische Streitthemen. krugman.blogs.nytimes.com

MoneyBeat
Ein Blog unter dem Dach des «Wall Street Journal». Wird vor allem von WSJ-Autoren bestückt, im Zentrum stehen die neusten Marktentwicklungen.
WSJ MoneyBeat

Zugerberg Blog
Kommentare zur Finanz- und Finanzplatz-Entwicklung von Rechtsanwälten, Vermögensverwaltern und Wissenschaftlern: Dominic Görg, Maurice Pedergnana, Roger Rissi, Timo Dainese. www.zugerberg-finanz.ch/blog

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • So bekämpft sich die Konkurrenz im deutschen Private Banking
  • Und dann wird Frankfurt das neue London
  • Die Allianz lässt ihre Mitarbeiter klamm
  • Wenn die grössten Investoren den Hedge-Funds «good bye» sagen
  • Die dunklen Seiten der Top-Performer
  • Spitzel in der Bank
  • So grotesk ist der Immobilienboom in New York
mehr

GOLD-CORNER

  • BlackRock sieht schwarz für Gold
  • Warum Gold gerade im September interessant ist
  • Solche Investoren braucht es für einen neuen Goldpreis-Anstieg
  • Markus Amstutz: «Tief im Goldmarkt hat sich etwas verändert»
  • Nachfrage nach Barren und Münzen halbiert sich

Beiträge lesen

JOKE(R)

Die «Ice Bucket Challenge» reicht noch viel weiter zurück.

weiterlesen

PERSONAL-KARUSSELL

Wer wechselt wohin? Wer steigt auf?

Der Überblick über die Personalbewegungen in der Schweizer Finanzbranche.

Aktuell: Vontobel, Avaloq, Syz, Zurich, UBS, Credit Suisse, TCA Asset Management, UBP, Swiss & Global, Sarasin & Partners, Mirabaud, J. Safra Sarasin

weiterlesen

EXCHANGE TRADED FUNDS

  • iShares verstärkt das Vertriebsteam
  • Berner Börse BX rennt mit Partner gegen SIX an
  • ETF: Indexprodukte gefragt wie noch nie
  • UBS mit neuem Vertriebsleiter für ETF
  • Das wird Fondsmanager fuchsen

Beiträge lesen

JobDirectory.ch

Aktuelle Jobangebote von Arbeitgebern der Finanzbranche.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Guide to the Markets: Ihr Navigator durch die Finanzmärkte

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Twitter

Follow us on Twitter:

finews tweets finews.ch tweets

FACEBOOK

GETWITTER

SELECTION

250'000 Franken für einen Analysten

250'000 Franken für einen Analysten

Wo steigen die Saläre? Wo sinken sie? Wer kann 2014 in der Schweizer Finanzbranche welches Gehalt erwarten?

Selection

Das verdient man heute

Bis zu 150'000 Franken für einen Buchhalter, bis 170'000 für Finanzanalysten, ab 200'000 für einen CFO: Aktuelle Gehaltsdaten für Finanzleute in der Schweiz.

Selection

NEWS GANZ KURZ

Immobilien

Die Homegate AG übernimmt die Immobilienplattform home.ch, die von local.ch betrieben wird. Mit der Übernahme festigt Homegate ihre Position als Marktführerin in der Schweiz im Bereich der Immobilienplattformen.

Postfinance

Das Institut senkt die Zinsen auf Einlagen. Ab dem 1. November erhalten Postfinance-Kunden auf dem Geld in ihren Privatkonti noch 0,01 Prozent Zins. Auf dem Vorsorge 3a-Konto sind es noch 1,125 Prozent. Grund für die Senkung seien die anhaltend tiefen Zinsen an den Finanzmärkten.

Bankdatendiebstahl

Der Nationalrat will Diebe von Bankkundendaten härter bestrafen und auch Käufer ins Visier nehmen. Er hat am Dienstag als Erstrat entsprechende Gesetzesänderungen gutgeheissen. SP und Grüne waren dagegen. Künftig sollen Datendiebe mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft werden können, wenn sie die Daten verkaufen. Bislang galt die Höchststrafe von drei Jahren.

Kantonalbanken

Die 24 Kantonalbanken haben im ersten Halbjahr 2014 einen kumulierten Reingewinn von 1,4 Milliarden Franken erwirtschaftet, was einem Rückgang von 2,4 Prozent entspricht. Die anvertrauten Kundengelder betragen 337 Milliarden, ein leichtes Plus von 0,8 Prozent. Die Bilanzsumme hat sich um zwei Prozent auf 524 Milliarden Franken erhöht. Der Gewinnrückgang ist insbesondere auf das Zinsgeschäft zurückzuführen. Die Kantonalbanken senkten dabei auch ihren Geschäftsaufwand um 2,4 Prozent.

Swiss Life

Die Anlagestiftung Swiss Life öffnet per 1. Dezember 2014 die Anlagegruppe Immobilien Schweiz für die Neuzeichnung von Ansprüchen. Das geplante Emissionsvolumen beträgt 500 Millionen Franken. Die Anlagegruppe wird unter anderem ein Portfolio an Immobilien aus den Beständen der Swiss Life AG erwerben. Das Portfolio wird mehrheitlich aus Wohn- und gemischt genutzten Liegenschaften sowie einzelnen Geschäftsliegenschaften in den starken Wirtschaftsregionen der Schweiz bestehen.

Gottex

Der Hedge-Fund-Spezialist Gottex hat im ersten Halbjahr 2014 erneut rote Zahlen geschrieben. Der Verlust erhöhte sich auf 6,2 Millionen Dollar nach 3,4 Millionen Dollar im Vorjahr. Gottex hat mit der EIM Group fusioniert und erwartet nun deutliche Kosteneinsparungen. Für das kommende Jahr rechnet Gottex damit, in die Gewinnzone zurückzukehren.

Kapitalpuffer

Die Grossbanken kommen laut Basler Ausschuss für Bankenaufsicht bei der Stärkung ihrer Kapitalpuffer voran. Ende 2013 fehlten den 102 grössten Instituten noch 15,1 Milliarden Euro, um die ab 2019 voll gültigen strengeren Anforderungen für die harte Kernkapitalquote zu erfüllen. Sechs Monate zuvor war die Lücke noch 57,5 Milliarden Euro gross gewesen. Rund drei Viertel der fehlenden Beträge gehen auf das Konto von Geldhäusern aus der EU.

UBS

Die Grossbank schliesst vier ETF, die auf Infrastruktur-Themen setzten. Dabei handelt es sich die ETF MSCI Asia Ex Japan Infrastructure, MSCI Japan Infrastructure, MSCI Europe Infrastructur und MSCI USA Infrastructure. Der Grund für die Schliessung ist der Mangel an Anlegerinteresse. Das Anlagevolumen der vier ETF, die zwischen 2011 und 2012 aufgelegt worden waren, kam nie über 20 Millionen Euro.

Strukturierte Produkte

Die revidierten Richtlinien der Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) für Strukturierte Produkte beinhalten unter anderem eine höhere Gebührentransparenz beim Vertrieb von Strukturierten Produkten.

Santander-Präsident verstorben

Emilio Botin, der 79-jährige Präsident der Banco Santander, ist tot. Dies berichtet die spanische Zeitung «El Pais» unter Berufung auf eine Mitteilung der Börse. Die Bank selbst machte bislang keine weiteren Angaben dazu.

Basler Kantonalbank

Am 10. September 2014 hat der Grosse Rat des Kantons Basel-Stadt die Ersatzwahl des vakanten Sitzes im Bankrat der Basler Kantonalbank vorgenommen. Gewählt wurde Sibyl Anwander. Sie tritt ihr Amt per sofort für den Rest der laufenden Amtsperiode an.

weitere News