Pensionskassen: Migros mit bester Performance

Der Börsenaufschwung von 2012 hat viele Pensionskassen entlastet. Zahlreiche Kassen haben auf ihrem Vermögen 2012 bis zu neun Prozent Rendite erwirtschaftet.

Das zeigt eine Umfrage der Zeitung «Der Sonntag» unter den grössten Schweizer Pensionskassen. Mit einer Performance von voraussichtlich 9,8 Prozent war die Pensionskasse der Migros die rentabelste.

Die Kasse mit den grössten Reserven ist jene der Grossbank UBS. Sie weist gemäss einer ersten Schätzung einen Deckungsgrad von 123,5 Prozent aus. Einige Kassen geben einen Teil dieser Gewinne in Form höherer Zinsen an die Versicherten weiter, so schrieb etwa die Roche den Mitarbeitern 3 Prozent statt den als Mindestzins vorgeschriebenen 1,5 Prozent vor.

Vorsicht scheint dabei noch immer die oberste Regel zu sein, wie die Zeitung weiter schreibt. Zunehmend beschliessen die Pensionskassen zu Beginn des Jahres das gesetzliche Minimum für die Verzinsung und passen den Zinssatz dann Ende Jahr noch einmal an, wenn die effektiv erzielte Rendite feststeht.

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Das böse Erwachen der Österreicher nach dem Frankenschock
  • Wie Hedge-Fund-Gurus arbeiten
  • Das Tiefzinsumfeld – erklärt von Ben Bernanke persönlich
  • Weshalb Gold jetzt ein Image-Problem hat
mehr

JOKE(R)

Griechenland führt eine neue Währung ein

weiterlesen

JobDirectory.ch

Aktuelle Jobangebote von Arbeitgebern der Finanzbranche.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Regulierung

Zürcher Bankenverband

Führende Vertreter der Schweizer Finanzbranche zum Thema Regulierung.

Beiträge lesen

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Twitter

Follow us on Twitter:

finews tweets finews.ch tweets

Facebook

Google+

SELECTION

Die Bereinigung im Wealth Management erreicht eine neue Stufe

Die Bereinigung im Wealth Management erreicht eine neue Stufe

Jetzt wissen wir, was 1 Milliarde an Kundengeldern auf dem internationalen Markt heute wert sind: erschreckend wenig.

Selection

Was die Banker hören, wenn sie gefeuert werden

So wird man in den Banken entlassen

Was die Banker hören, wenn sie gefeuert werden.

Selection

NEWS GANZ KURZ

RobecoSAM

Der Investmentspezialist lanciert eine neue Impact Investing-Plattform. Das Angebot richtet sich an institutionelle Investoren, die mit ihren Anlagen sowohl eine soziale als auch finanzielle Rendite erwirtschaften möchten.

Mobiliar

Der Versicherer hat im vergangenen Geschäftsjahr das Prämienvolumen leicht und den Gewinn deutlich gesteigert. Allerdings wurde das Ergebnis auch durch den Gewinn aus dem Verkauf des Nationale-Suisse-Aktienpakets an die Helvetia aufpoliert.

SFAMA

Zur Swiss Fund & Asset Management Association (SFAMA) stossen zwei neue Mitglieder. Es sind dies: Notz, Stucki & Cie und Altenburger LTD legal + tax.

Gottex

Der Hedge-Fund-Spezialist Gottex schrieb auch im vergangenen Geschäftsjahr rote Zahlen. Das Unternehmen will erneut keine Dividende ausschütten, nachdem bereits in den vergangenen drei Jahren keine Zahlung an die Aktionäre erfolgt war.

Schwyzer Kantonalbank

Die Bank hat als erste unter den Kantonalbanken einen digitalen Finanzassistenten für Endkunden lanciert. Damit lassen sich Kontobewegungen visualisieren sowie Finanzen transparent darstellen und organisieren.

Threadneedle Investments

Der britische Asset Manager Threadneedle Investments tritt unter einer neuen Marke auf: Columbia Threadneedle Investments. Mit dem angepassten Logo geht ein verändertes visuelles Erscheinungsbild einher, verbunden mit einer neuen Positionierung unter dem Motto: «Ihr Erfolg. Unsere Priorität.».

weitere News