Pensionskassen: Migros mit bester Performance

Der Börsenaufschwung von 2012 hat viele Pensionskassen entlastet. Zahlreiche Kassen haben auf ihrem Vermögen 2012 bis zu neun Prozent Rendite erwirtschaftet.

Das zeigt eine Umfrage der Zeitung «Der Sonntag» unter den grössten Schweizer Pensionskassen. Mit einer Performance von voraussichtlich 9,8 Prozent war die Pensionskasse der Migros die rentabelste.

Die Kasse mit den grössten Reserven ist jene der Grossbank UBS. Sie weist gemäss einer ersten Schätzung einen Deckungsgrad von 123,5 Prozent aus. Einige Kassen geben einen Teil dieser Gewinne in Form höherer Zinsen an die Versicherten weiter, so schrieb etwa die Roche den Mitarbeitern 3 Prozent statt den als Mindestzins vorgeschriebenen 1,5 Prozent vor.

Vorsicht scheint dabei noch immer die oberste Regel zu sein, wie die Zeitung weiter schreibt. Zunehmend beschliessen die Pensionskassen zu Beginn des Jahres das gesetzliche Minimum für die Verzinsung und passen den Zinssatz dann Ende Jahr noch einmal an, wenn die effektiv erzielte Rendite feststeht.

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Das sind die reichsten Familien der USA
  • LTCM – da war doch mal was
  • Künftige Finanz-Genies sitzen in Shanghai
  • Vom Glaspalast in Frankfurt in den Vatikan
  • Angst vor dem nächsten Crash wächst
  • «Koksende Manager fühlen sich als Teil einer Elite»
  • Die diskreten Bunker der Superreichen
mehr

GOLD-CORNER

  • Jim Rogers: «Noch fünf Jahre Zeit, um in Rohstoffe zu investieren»
  • Meldet sich Gold als Fluchtwährung zurück?
  • Die Bullen im Gold sind weg
  • Überholt der Finanzplatz Singapur alle anderen?
  • Warum es eine Goldwährung braucht

Beiträge lesen

JOKE(R)

Welche Gebete werden wohl eher erhört?

weiterlesen

FINANZPLATZ DEUTSCHLAND

finews Deutschland
  • Wie die Deutsche Bank die Superreichen jagt
  • Die prominente Investmentbankerin und ihre Swiss-Connection
  • So viel Kummer bereitet Deutschland einem Schweizer Banker
  • Credit Suisse verlagert Immobilien-Expertise nach Frankfurt
  • UBS: Deutschland-Geschäft harzt

Beiträge lesen

JobDirectory.ch

Aktuelle Jobangebote von Arbeitgebern der Finanzbranche.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Twitter

Follow us on Twitter:

finews tweets finews.ch tweets

FACEBOOK

Anregungen

Telefonnummer der Redaktion:

+41 44 211 37 37

Schreiben Sie uns Ihre Ideen, verraten Sie Gerüchte oder sagen Sie uns einfach, über welches Thema Sie gerne etwas lesen würden.

Mitteilung schreiben

SELECTION

Kickbacks und andere Revolutionen

Kickbacks und andere Revolutionen

Sieben Trends, auf die sich die ganze Vermögensverwaltungs-Branche in den nächsten Monaten einstellen muss.

Selection

Wo die grossen Vermögen lagern

Hier liegt das Geld

Ein virtueller Rundgang durch die Tresore der Schweizer Banken.

Selection

NEWS GANZ KURZ

Profidata

Die Zürcher Gesellschaft PMG Fonds Management lagert ihre Fondsadministration aus und nimmt die Service- und IT-Dienste von Profidata in Anspruch.

Finma

Jean-Baptiste Zufferey tritt per Ende August 2014 als Verwaltungsrat der Finanzmarktaufsicht zurück, um jegliche Diskussionen über eine allfällige Befangenheit in diesem Amt zu vermeiden. Denn Zufferey ist gleichzeitig auch Verwaltungsratsmitglied der Schweizer Niederlassung der derzeit krisengeschüttelten portugiesischen Bank Espirito Santo.

Valiant

Mit den «Lila Sets» lanciert die Valiant Bank neue Produktpakete für Privatkunden. Mit dem Zusatz-Set «Lila Plus» erhalten Kundinnen und Kunden Mehrleistungen wie eine Kreditkarte (VISA Classic oder MasterCard Silber) und unbeschränkte gratis Bancomat-Bezüge im In- und Ausland.

B-Source

Die im Business-Process-Outsourcing tätige Firma B-Source hat für die neue Niederlassung der BSI Bank in Panama eine neue Software-Lösung implementiert. BSI Panama ist die sechste Niederlassung der Schweizer Privatbank, die mittlerweile den ‹B-Source Master› einsetzt.

Towers Watson

Der Unternehmensberater arbeitet künftig im Bereich der Beratung und Verwaltung von Pensionskassen mit Trianon zusammen, einem führenden Anbieter für HR-Outsourcing Services. Im Rahmen einer Allianz wollen beide Unternehmen ihren Kunden ein erweitertes Dienstleistungsspektrum anbieten und ihre Position im Schweizer Markt ausbauen.

Zurich

Der Versicherer hat Anleihen über 600 Millionen Franken plaziert. Die Transaktion besteht aus Tranchen von 150, 250 und 200 Millionen Franken mit Laufzeit von 12 und 6 Jahren sowie von 23 Monaten. Die entsprechenden Coupons sind 1,5 Prozent, 0,625 Prozent sowie einem variablen Coupon, welcher quartalsweise fällig ist und dem 3-Monats Franken-Libor zuzüglich einer Marge von 0,16 Prozent entspricht.

Helvetia

Die Ratingagentur Standard & Poor's setzt den Ausblick für die Helvetia Versicherung von bisher «stabil» auf «Creditwatch with negative Implications», nachdem der Versicherer die Übernahme der Nationale Suisse bekannt gab. Das langfristige Finanzstärke-Rating "A" wurde indes bestätigt.

UBS Outlook

Der Anteil Uniabsolventen ist in der Schweiz im vergangenen Jahrzehnt von 11 auf 25 Prozent gestiegen. Die Schweizer Volkswirtschaft profitiert von der Zuwanderung gut ausgebildeter Arbeitskräfte und spart dadurch jährlich zwischen 6 und 8 Milliarden Franken an Ausbildungskosten. Die UBS-Ökonomen erwarten ein Wirtschaftswachstum von 2,1 Prozent im laufenden Jahr.

weitere News