10 Sportwagen, die Träume wahr werden lassen

Aston Martin DB5

Aston Martin DB5

Ferrari, Porsche, Jaguar und Aston Martin – alles Marken, die Kultstatus haben und die Herzen der Autoliebhaber höher schlagen lassen. finews.ch präsentiert zehn der legendärsten Sportwagen.

1. Pontiac Firebird

Eines der bekanntesten Dekors in der Autobranche ist wohl der Feuervogel auf der Motorenhaube des Pontiac Firebirds. Kultstatus erreichte der 1967 lancierte Wagen der General-Motors-Tochter Pontiac 1977 durch die US-Actionkomödie «Smokey and the Bandit» mit Burt Reynolds in der Hauptrolle.

TransAM 500
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Ferrari Dino

Der Dino rollte erstmals 1966 aus der Ferrari-Werkstätte in Maranello. Er war eine Hommage an Enzo Ferraris jung verstorbenen Sohn Alfredo. «Dino» ist die Verkleinerungsform von Alfredino. Der Wagen wurde auch in Formel-1-Rennen eingesetzt.

Ferrari Dino 501
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Porsche 550 Sports Car

Hollywood-Beau James Dean fuhr den Kult-Porsche der 1950er-Jahre und nannte ihn seinen «little bastard». Doch der Zweisitzer brachte ihm den Tod. Vor 60 Jahren fuhr Dean mit voller Wucht auf einen Wagen auf und verstarb erst 24-jährig. Die Wrackteile wurden zu begehrten Trophäen.

Porsche 550sl 500
Wikimedia commons 

4. Mercedes-Benz 300 SL

Selbst Auto-Ignoranten erkennen diesen Archetypus aller Super-Sportwagen. Der 300 SL wurde zwischen 1954 und 1963 gebaut und bringt eine Spitzengeschwindigkeit von 230 Kilometer pro Stunde auf den Asphalt. Schon 1952 sammelt der 300 SL Renn-Pokale wie Schuljungs Briefmarken.

Mercedes300sl 500
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

5. Jaguar E-Type

Gäbe es einen Auto-Schönheitswettbewerb, würde wohl der Jaguar E-Type gewinnen. Selbst für Enzo Ferrari galt der 1961 produzierte britische Sportwagen als der schönste, der jemals gebaut worden war.

Jaguar E Type
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

6. Aston Martin DB5

Der silbrige Aston Martin DB5 ist das ultmative James-Bond-Gefährt. Sean Connery fuhr es im Bond-Streifen «Goldfinger». Und im letzten Bond-Film «Skyfall» erlebte der DB5 ein Revival. Das 1963 produzierte Aluminium-Geschoss sprintet von 0 auf 100 in 8 Sekunden.

AstonMartinDB5 500
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

7. Corvette

Die Corvette kam 1953 auf den Markt und seither wurden zwölf Nachfolgemodelle produziert. Das Modell Sting Ray von 1963 gilt laut dem Newsportal «Business Insider» als «the sexiest car» in Amerika.

Corvette Stingray 500
©General Motors

8. Lamborghini Countach

Der kantige italienische PS-Bolide mit den bekannten Scherentüren spaltet die Gemüter. Für die einen ist der Lamborghini Countach der Inbegriff aller Supersportwagen, für die anderen schlicht ein ungehobelter Klotz. Interessant ist überdies der Name «Countach». Er stammt aus einem Dialekt aus dem piemontesischen-schweizerischen Grenzgebiet und lässt sich mit «non plus ultra» oder «nicht übertreffbar» übersetzen.

Lamborghini CT 500
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

9. BMW 507

Für den Autobauer BMW war der zwischen 1956 bis 1959 erbaute 507er kein Erfolg. Dafür sieht dieser umso schöner aus. Selbst Elvis Presley kaufte 1958 während seiner Dienstzeit als GI in Bad Nauheim einen weissen BMW507. Insgesamt wurden nur 252 Stück gebaut, weswegen er heute ein beliebtes Sammlerstück ist.

BMW507 500
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

10. Bentley R Type Continental

Der heute zum Volkswagen-Konzern gehörende britische Fahrzeughersteller Bentley brachte 1952 den R Type Continental auf den Markt. Das Gefährt ist per Definition kein Sportwagen. Doch die Höchstgeschwindigkeit des rund 1,7 Tonnen schweren Luxusliners mit gut 190 Kilometer pro Stunde ist beachtlich und machte diesen Bentley zum damals schnellsten Viersitzer der Welt. 

 Bentley R Type
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Die USA, das neue Steuerparadies

Milliarden von Offshore-Geldern fliessen in die USA - die Vereinigten Staaten sind die neue Schweiz.

Selection

Selection

So sieht der Banker der Zukunft aus

Mit aller Macht versuchen die Banken, ihr Geschäft ins Zeitalter der Digitalisierung zu retten.

Selection