«Fiese» Fragen beim Bewerbungsgespräch

Wie würden Sie Facebook Ihrer Grossmutter erklärten? Wie passt eine Giraffe in einen Kühlschrank? Mit solchen Fragen versuchen Personalchefs, Job-Bewerber aus der Reserve zu locken.

Als sich ein Kandidat als «Sales Trader» bei der UBS bewarb, staunte er nicht schlecht, als er folgende Fragen beantworten sollte: «Wie bringen Sie eine Giraffe in einen Kühlschrank?»

Mit solchen Fragen rechnet kaum ein Bewerber. Und nur die einfallsreichsten und schlagfertigsten Kandidaten finden eine passende Antwort. Doch offensichtlich sind es gerade diese Leute, die auf dem Arbeitsmarkt am meisten gefragt sind. Das britische Online-Portal «HITC» veröffentlichte kürzlich eine Liste mit den 25 kniffligsten – teils fiesen – Fragen; gesammelt hat sie das Job-Portal «Glassdoor.com»

Gestellt wurden sie unter anderem von Konzernen wie UBS, Tesco, PwC, BP oder BHP Billiton. Hier eine Auswahl:

  • «Angenommen ihr Freund ist ernsthaft verletzt, und Sie müssten ihn schleunigst ins Spital fahren. Würden Sie ein Rotlicht überfahren?» (Rechtskanzlei Barlow Lyde & Gilbert / für ein Anwaltspraktikum)
  • «Worüber würden Sie sich in diesem Job am wenigsten freuen?» (BP / für einen Job als Category Manager)
  • «Würden Sie es bevorzugen, gegen eine pferdegrosse Ente zu kämpfen oder gegen 100 Enten, die zusammen so gross wären wie ein Pferd?» (BHP Billiton / für eine Stelle als Dry Bulk Marketer)
  • «Auf wie viele Arten können Sie eine Nadel aus dem Heuhaufen ziehen?» (Macquarie Bank / gerichtet an einen Java-Entwickler)
  • «Angenommen Sie haben eine Million Pfund gewonnen. Was würden Sie mit dem Geld anstellen?» (PwC, Frage an einen Associate Candidate)
  • «Wie würden Sie Facebook ihrer Grossmutter erklären?» (Huddle / für eine Stelle als Sales Executive)
  • «Sie treten in einen Raum voller Personen mit unterschiedlichen Interessen ein. Was würden Sie unternehmen?» (Ernst & Young / für den Job als Versicherungsanalyst)
  • «Ein Löwe und ein Tiger kämpfen gegeneinander. Wer wird gewinnen und weshalb?» (Capco / bei der Bewergung als Associate Consultant)
  • «Was macht Sie glücklich, an einem Freitagabend zu arbeiten?» (Tesco, gerichtet an einen International Deployment Manager in spe)

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
mehr

SELECTION

Selection

Wie sich Angstkultur ausbreitet

Mehrere Tausend Stellen im Schweizer Bankgewerbe sollen verschwinden. Besonders betroffen davon ist das mittlere Kader.

Selection

«Trag nie Hermes-Krawatten. Niemals.»

So umkurvt man Fettnäpfchen

Eine Tipp-Liste für Jungbanker.

Selection