Das Beste aus der digitalen Welt: Wir suchen für Sie die wichtigsten, interessantesten, spannendsten Online-Beiträge, Studien, Filme und Applikationen. Jeden Tag. Damit Sie sofort wissen, was in der Finanzwelt Sache ist.

Auslese: Das Beste im Web — September 2015

Die Superreichen sind noch viel reicher als gedacht

Eine neue Studie hat den Einfluss der Superreichen auf die Vermögenskonzentration beleuchtet. Deren Anteile blieben bislang unberücksichtigt. Die Ergebnisse überraschen. – 3. September / «Frankfurter Allgemeine Zeitung»

Wenn der Kundenservice nach hinten los geht

Weil die norwegische Bank DNB ihren Kunden die Möglichkeit gibt, Bankkarten selbst zu gestalten, musste sich das Institut von einer pro-israelischen Stiftung Antisemitismus vorwerfen lassen. So wurde eine Plastikkarte herausgegeben, auf der ein lächelnder Jude vor dem Hintergrund von Goldmünzen abgebildet ist. Erst als die Stiftung die DNB kontaktierte, kam heraus, dass das Bild von einem Kunden konzipiert worden war. Für gewöhnlich schaue die DNB, welche Bilder die Kunden wählten – diesmal habe das Prüfsystem versagt, so die Bank. – 3. September / «The Jerusalem Post»

Wie sicher ist das Zahlen per Fingerabdruck? 

Vermehrt bieten Anbieter Bezahlmethoden mittels biometrischer Erkennungsmerkmale wie Fingerabdrücke, Augenerkennung oder Sprachanalyse an. Doch die vermeintlich sicheren Methoden weisen gravierende Sicherheitslücken auf. – 2. September / «Das Investment.com» 

In dieses Schwellenland flüchten Investoren

Während nahezu alle Schwellenländer mit einem plötzlichen Kurseinbruch ihrer Währungen zu kämpfen haben, griff die Zentralbank eines relativ kleinen europäischen Schwellenlandes ein, um die Aufwertung der Währung zu stoppen. – 2. September / «Institutional Money»

Das gibt's auch: OECD rügt Steuerfahnder

Immer mal wieder drohte die OECD die Schweiz als «Steueroase» auf schwarze oder graue Listen zu setzen. Nun kritisiert sie ausgerechnet die Steuerfahnder jenes Staats, der den Schweizer Banken besonders arg zusetzte. – 1. September / «Spiegel Online»

Nach China-Crash: Jagd auf Panikmacher

Das Börsen-Beben der letzten Tag hat für einige Chinesen nochmals drastische Konsequenzen. Die dortigen Behörden warfen ihnen Panikmache vor und nahmen sie fest. – 31. August / «Xinhua»

Märchenhochzeit in der Londoner Finanzbranche

Ein Prinz heiratet eine Bürgerliche – auch für derlei Märchengeschichten ist die Londoner Finanzbranche offenbar gut. In Weimar hat der gebürtige Münchner Georg-Constantin Prinz von Sachsen-Weimar-Eisenach am Wochenende nämlich die bürgerliche Engländerin Olivia Rachelle Page geheiratet. Beide sind laut dem TV-Sender «MDR» beruflich in der britischen Finanzmetropole unterwegs. Die Braut darf sich jetzt Olivia Rachelle Prinzessin von Sachsen-Weimar-Eisenach nennen – wenn sie mag. – 31. August / «MDR»

Ist Larry Fink gefährlich?

Larry Fink ist Chef von Blackrock, dem grössten Vermögensverwalter der Welt. Andere Investoren halten ihn für gefährlich. Sie sind nicht die einzigen. – 31. August / «Die Zeit»

Regiobanken bereiten Wall Street Nachwuchssorgen

Wall Street Banken haben in der Vergangenheit talentierte Mitarbeiter an Hedgefonds, Buyout-Gesellschaften und Technologieunternehmen verloren. Nun wildert eine neue Gruppe in ihren Reihen: kleinere Banken aus der US-Provinz wie Rhode Island oder Ohio. – 28. August / «Bloomberg»

Lohntransparenz bei unserer Sparkasse? Niemals

Das ganze Bundesland Nordrhein-Westfalen ist vom Transparenzgesetz für Sparkassen-Gehälter erfasst. Das ganze? Nein! Ein von einer unbeugsamen Frau geführtes Institut hört nicht auf, Widerstand zu leisten. Sie weigert sich ihr Gehalt einzeln offen zu legen. – 28. August / «Handelsblatt»

Das sind die neuen Uhren für Manager

Breitling, Sinn, IWC & Co. Mehr als smarter Schmuck: Die neuen Luxus-Watches öffnen jetzt Tresore und entschärfen Alarmanlagen. Hinter klassischen Ziffernblättern stecken höchst intelligente Zeitmesser. Die schönsten Mikrocomputer fürs Handgelenk. – 27. August / «Handelsblatt»

GOLD-CORNER

  • EU nimmt den Goldmarkt ins Visier
  • Wer ausser Marc Faber Gold gekauft hat
  • Zumindest Marc Faber kauft Gold
  • Gold: Spekulanten wetten in Scharen auf Preiszerfall
  • Ehemalige Gold-Raffinerie der CS verkauft

Beiträge lesen

JOKE(R)

Falls Sie mal einen schlechten Tag haben, sollten Sie einfach das lesen...

weiterlesen

JOB-KARUSSELL

Wer wechselt wohin? Wer steigt auf?

Der Überblick über die Personalbewegungen in der Schweizer Finanzbranche.

  • Zurich: Neuer CEO für General Insurance
  • Zugerberg Finanz engagiert Luzerner Credit-Suisse-Banker
  • Falcon ernennt Private-Banking-Chef für Asien
  • Ex-Jupiter-Salesmanager geht eigene Wege
  • Credit Suisse holt drei renommierte Fixed-Income-Spezialisten an Bord

Beiträge lesen

finews.ch-TV

TV Teaser 301

finews.ch bietet im eigenen Web-TV-Kanal neben einer wöchentlichen Presseschau auch regelmässig Beiträge und Interviews mit Persönlichkeiten aus der Schweizer Finanzbranche.

Videos zeigen

FINTECH NEWS

  • Level 39: Das neue Denken ausserhalb der Bank
  • Where UBS Is Working on a Digital Currency
  • Hier arbeitet die UBS an der digitalen Einheitswährung
  • Fintech: Avaloq bindet Startups an sich
  • Roboadvisor-Pionier will wieder Berater aus Fleisch und Blut

Beiträge lesen

EXCHANGE TRADED FUNDS

  • Markus Fuchs: «Kann denn ein Index überhaupt intelligent sein?»
  • Wie ein Hacker einem ETF-Anbieter zum Durchbruch verhalf
  • Sophie Kindelbacher: «Im Detail kann ich das nicht verraten»
  • ETF stechen Hedgefonds aus
  • ETF-Schwergewicht kommt in die Schweiz

Beiträge lesen

FINANZWELT IM VIDEO

Marc Lussy 300

Marc Lussy: «Die Egos müssen abgebaut werden»

zu den Videos

MARKTANALYSEN

  • Was plant China wirklich?
  • Logitech: Ein Neubeginn in Raten
  • Die Schweizerische Nationalbank hat dieses Jahr schon 50 Milliarden Franken verloren
  • Ist Ihr Portfolio bereit für die Ferien?
  • SFR und Bouygues: Zum Scheitern verurteilt

Beiträge lesen

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

Guide to the Markets: Ihr Navigator durch die Finanzmärkte

Zürcher Bankenverband

Führende Vertreter der Schweizer Finanzbranche zum Thema Regulierung.

Beiträge lesen

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

FOTOGALERIE

FUNDPLAT Experten-Lunch 14. Juli 2015

FUNDPLAT Experten-Lunch vom 14. Juli 2015.

Bilder zeigen

PRIVATE Medienpreis für Finanzjournalisten

Preisverleihung PRIVATE Medienpreis für Finanzjournalistenam am 7. Mai 2015.

Bilder zeigen

BLOG-HUB

Die neusten Ideen von Marc Faber, Jim Rogers, Paul Krugman, Nouriel Roubini, und anderen mehr.

Beiträge lesen

GETWITTER

SELECTION

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Ideen aus fünf Kontinenten für die Bank der Zukunft.

Selection

Diese 22 Banker sollten Sie kennen

Diese 22 Banker sollten Sie kennen

Es gibt nicht nur Ermotti, Dougan & Co. Wer die Zukunft viel eher prägen wird.

Selection

NEWS GANZ KURZ

Baloise Group

Die Bâloise Luxembourg hat die Zustimmung der Versicherungsaufsicht in Luxemburg zur Übernahme der HDI-Gerling Assurances erhalten. Die am 4. August 2015 angekündigte Übernahme des luxemburgischen Nichtlebenversicherers durch die Baloise wurde am 3. September 2015 vollzogen.

SIX Financial Information

Der S&P Dow Jones Indices («S&P DJI») nutzt neu den Valordata Feed der SIX Financial Information, um die Aktivitäten auf seinen Indizes zu Monitoring- und Lizenzierungszwecken nachzuverfolgen.

Deloitte

Das Buchprüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte bringt in der Schweiz eine softwarebasierte Lösung auf den Markt, die Finanzinstitute dabei unterstützt, die Bestimmungen von Fatca, dem automatischen Informationsaustausch (AIA) sowie dem Qualified-Intermediary-Vertrag (QI) besser umzusetzen.

BCGE 1816

Der Online-Börsenhandel der Genfer Kantonalbank namens BCGE 1816 hat soeben den 5'000. Kunden begrüssen können. Die Plattform verwaltet weiteren Angaben zufolge derzeit mehr als 300 Millionen Franken.

Credit Suisse

Die Abteilung für Immobilien-Investments der Grossbank plant, für ihren Fonds Credit Suisse Real Estate Fund International im vierten Quartal eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Der CS-Immobilienfonds investiert in Liegenschaften weltweit.

SVSP

Der Schweizerische Verband für Strukturierte Produkte (SVSP) gewinnt ein neues Mitglied: Mit ITG RGQ-hub stösst die Betreiberin einer elektronischen Plattform für den Handel mit gelisteten und OTC-Produkten zur Branchenorganisation. Das Mutterhaus ITG ist ein unabhängiger amerikanischer Broker, der bis jetzt in der Schweiz noch kein Büro unterhält.

Retail Banking

Am Nachmittag des 19. November 2015 findet die jährliche IFZ Retail Banking Konferenz in Zug statt. Auch in diesem Jahr diskutieren hochkarätige Referenten aus der Retail-Banking-Branche praxisnah über die grossen Herausforderungen im Schweizer Bankgeschäft. Eine Neuauflage erfährt auch die «IFZ Retail Banking Studie».

Partners Group

Die auf Private-Equity-Anlagen spezialisierte Zuger Partners Group hat einen Marktausblick für entsprechende Investitionen publiziert. Darin kommt das Unternehmen zum Schluss, dass die Fundamentaldaten in den globalen Märkten wieder an Bedeutung gewinnen werden.

Baloise

Die Bâloise Holding schlägt den Aktionären an der Generalversammlung 2016 vor, Ernst & Young (EY), Basel, als neue Revisionsstelle zu wählen. In Antizipation der neuen Vorschriften, die Revisionsstelle periodisch zu wechseln, wurde der Auftrag neu ausgeschrieben und vergeben.

Cembra

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat das langfristige Gegenparteienrating der Cembra Money Bank mit «A–» und «Ausblick negativ» bestätigt. Das kurzfristige Rating bleibt ebenfalls unverändert mit «A-2». Die Ratingagentur konstatierte Fortschritte bei Cembra bei der Abkoppelung vom früheren Besitzer General Electric. Doch blieben Restrisiken.

Acrevis

Die Ostschweizer Regionalbank Acrevis hat im ersten Halbjahr 2015 einen Gewinn von 9,8 Millionen Franken erzielt, leicht höher als in der Vorjahresvergleichsperiode. Dies gelang vor allem durch ein straffes Kostenmanagement. Die Bank hatte Mehrausgaben für die Lancierung ihres neuen Private-Banking-Angebotes «Spektrum».

TawiPay

Das Westschweizer Geldtransfer-Vergleichsportal gewinnt den ersten Swiss Fintech Pitch und damit 10'000 Franken Preisgeld. Zweitplatziertes Fintech-Startup ist Crowdhouse. Das Unternehmen investiert nach Crowdfunding-Prinzipien in Schweizer Rendite-Liegenschaften.

weitere News