Personal-Karussell Mai 2012

  • Falcon Private Bank: Alexandra Cheung wird Leiterin des Private Banking und Executive Director der Niederlassung Hong Kong. Cheung arbeitet seit 2001 für Falcon (respektive die damalige AIG Private Bank). 
  • UBS Americas: Ein Vater-Sohn-Team mit  Armando und Alejandro Deleon wechselt zu Wells Fargo. Beide waren seit 2007 bei der UBS und verwalteten zusammen 70 Millionen Dollar an Kundenvermögen.
  • IPG: Kevin Clerey wird Managing Director der neu formierten Schweizer Einheit des Trust-Beraters.
  • UBS: Agung Prabowo wurde von Barclays angeheuert, um deren Investment Banking in Indonesien zu leiten. Prabowo war zuvor zuständig für denselben Bereich bei der Schweizer Grossbank.
  • UBS: Affan Butt verlässt die Grossbank nach neun Jahren und eröffnet in London eine Niederlassung des Tech-Beraters Code Advisor.
  • CS/UBS: Morgan Stanley hat sich bei den beiden Schweizer Grossbanken an Personal bedient. Von der UBS haben Richard Jenkin und Thomas Ferrante die Fronten gewechselt. Das Team verwaltete 210 Millionen Dollar an Kundenvermögen und generierte damit jährlich 1,3 Millionen Dollar an Gebühren. Von der CS wechselte Patricia Glass zu Morgan Stanley. Sie gehörte zu den «Top-Producer» der CS und generierte jährlich 1,6 Millionen Dollar an Gebühren für die Bank.
  • CS: Die beiden Kundenberater Bab Constant und Jeryl Paris haben zum Wealth Management von Jefferies gewechselt. Die Beiden arbeiten schon über drei Jahrzehnte in diesem Bereich und waren der CS während zwölf Jahren lang treu.
  • AKB Privatbank: Die Tochter der Aargauischen Kantonalbank hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten. Urs Bosisio ersetzt Urs Grätzer. Bosisio ist zugleich Geschäftsleitungsmitglied der Aargauischen Kantonalbank.
  • Coutts: Gary Dugan wurde zum neuen Chief Investment Officer für Asien und den Nahen Osten ernannt. Er wird sein Amt ab Juli in Singapur in Angriff nehmen.
  • HKP: Bei der auf Performance Management und Vergütung spezialisierten Unternehmensberatung Hostettler, Kramarsch & Partner (hkp) tritt Carsten Schlichting, Jahrgang 1951, im Juni 2012 als neuer Partner ein. Der Experte für Performance- und Talent-Management kommt von der Robert Bosch GmbH, für die er in den letzten zehn Jahren die konzernweite Führungskräfteentwicklung und Vergütung verantwortet hat.
  • Zurich: Sergio Capuzzi übernimmt per sofort die Leitung von Commercial Business & Brokers. Er hat diesen Geschäftsbereich bereits in den letzten sechs Wochen interimistisch geführt.
  • CS: Ray Wood, Gavin Wolfe und Jason Satsky, alles Energie-Banker, wechseln zur Bank of Amerika. Wood wird Leiter der Abteilung Power and Renewables, während Wolfe und Satsky an Wood rapportieren werden. Das Team kommt in New York zum Einsatz.
  • CS: Craig Stine wurde vom Co-Leiter des Bereichs Financial Insitutions Americas im Investmentbanking der Grossbank ernannt. Der 52-Jährige wird die Abteilung neben Neil Carragher leiten.
  • ASGA: Sergio Bortolin übernimmt die Geschäftsführung der unabhängigen ASGA Pensionskasse im 4. Quartal 2012. Er ersetzt den bisherigen Geschäftsführer Marcel Berlinger, der in Pension geht. Bortolin arbeitete zuletzt bei der Swiss Life. 
  • UBS: Jorge Martinez, Leiter der Bereiche Öl und Gas, hat die Grossbank in Richtung HSBC verlassen. Martinez war in Hongkong stationiert und stand nach der Lehman-Pleite, wo er zuvor engagiert war, drei Jahre lang im Dienste der UBS.
  • UBS: Dayan Abeyaratne wurde als Managing Director im Investmentbanking angeheuert. Er war zuvor im Kader von Constellation Energy und wird in der Power and Utility Group der Schweizer Grossbank arbeiten.
  • Aon: Richard Renner amtiert neu als Finance Director (CFO) für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zuvor war der Diplom-Kaufmann fünf Jahre für das Beratungshaus Innovalue Management Partner tätig. 
  • UBS verliert Maurice Marchesini an die Deutsche Bank. Bei seinem neuen Arbeitgeber wird Marchesini das Investmentbanking für Lateinamerika leiten. 
  • UBS: Frank Bagrier und Wes Coyle sind zu Morgan Stanley abgewandert. Die beiden Berater, die in Texas tätig waren, verwalteten 135 Millionen Dollar an Kundenvermögen und generierten jährlich 1,1 Millionen Dollar an Gebühren.
  • Plenum Investments in Zürich holt drei Mitarbeiter von Corepoint Capital. Heiko Bailer (bei Corepoint als Partner und Chief Investment Officer), Simeon Stoitzev (bei Corepoint als Business Development Manager) und Simon Otziger (bei Corepoint als Trader und Portfolio Manager) werden bei Plenum künftig für das Management der «Pulsar»-Produkte zuständig sein.
  • Pictet: Luca Paoloni wird neuer Chefstratege von Pictet Asset Management. Er kommt von Credit Suisse, wo er im Global Equity Strategy Team im Range eines Director arbeitete.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Wo die grossen Vermögen lagern

Hier liegt das Geld

Ein virtueller Rundgang durch die Tresore der Schweizer Banken.

Selection

Selection

Die schlimmsten Prognosen 2016

Was Anlage-Profis für 2016 prophezeien.

Selection