Champagner für Beatrice Weder

Über eine bemerkenswerte offene Position berichtet «Bloomberg»: Nouriel Roubini hat Schulden – und zwar bei der Ökonomin Beatrice Weder di Mauro. Der New Yorker «Dr. Doom» muss der Schweizer «Wirtschaftsweisen» eine Flasche Champagner spendieren.

Der Grund: Er verlor eine Wette. Roubini setzte Anfang 2012 darauf, dass Griechenland binnen eines Jahres die Euro-Zone verlassen wird – Weder di Mauro hielt dagegen.

Die Gewinnerin hat nun, wie so viele andere auch, immer noch das Gegenpartei-Risiko. Aber gegenüber «Bloomberg»-Reportern schwor Roubini, er werde seine Schuld begleichen – «next time I run into her».

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • RBS: Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
mehr

FOTOGALERIE

Investment Forum der bank zweiplus

Impressionen vom 7. Investment Forum der bank zweiplus am 27. Oktober 2016

Bilder zeigen

Fachschule für Bankwirtschaft

Die Fachschule für Bankwirtschaft zu Besuch im Fifa-Museum

Bilder zeigen

SELECTION

Selection

So ruinieren Sie Ihre Karriere

Schon ein zu fester Händedruck könnte Ihrer Karriere abträglich sein.

Selection