Capital Group: Neue Perspektiven für die globale Aktienanlage

Weltweit Wachstumschancen nutzen

Capital Group New Perspective Fund (LUX): Weltweit vom Wachstum profitieren – auch bei schwierigen Märkten

Die Welt ist vernetzt und rückt immer enger zusammen. Durch den technischen Fortschritt reist man heute schneller als je zuvor. Ideen verbreiten sich in Windeseile. Weil das Marktumfeld heute nicht einfach ist, muss man global denken – und sich des ständigen Wandels von Volkswirtschaften und Märkten bewusst sein.

Um auch in volatilen Zeiten wie heute erfolgreich zu investieren, braucht man einen Assetmanager mit einem besonderen Ansatz. Sein Ziel sollte sein, Chancen zu nutzen, die durch Unterschiede zwischen den Märkten entstehen. Diesen Ansatz verfolgt der Capital Group New Perspective Fund (LUX), der am 30. Oktober 2015 aufgelegt wurde.  Er wird nach der gleichen benchmarkunabhängigen, internationalen Investmentstrategie gemanagt wie sein US-amerikanisches Pendant, das bereits seit über 40 Jahren stabile überdurchschnittliche Erträge erzielt.

Eine vernetzte Welt

Mit über 1,35 Billionen US-Dollar verwaltetem Vermögen ist die Capital Group einer der grössten und erfahrensten aktiven Assetmanager der Welt. In den 1970er Jahren erkannten wir als einer der ersten, dass die Welt immer enger zusammenwächst. Neue Geschäftsideen entstanden, Handelshemmnisse fielen. Seit ihrer Auflegung investiert unsere New-Perspective-Strategie in Unternehmen, die von Veränderungen des Welthandels und der wirtschaftlichen und politischen Verflechtungen profitieren. Um sie zu finden, achten wir darauf, wo ein Unternehmen seine Umsätze erzielt. Weniger wichtig ist, wo es seinen Firmensitz hat. Dieses Länderkonzept nennen wir New Geography of InvestingSM.

Die New-Perspective-Strategie investiert in Qualitätsunternehmen mit der Aussicht, von weltweiten langfristigen Trends zu profitieren − in Unternehmen, die Weltmarktführer sind oder werden können. Die meisten dieser Unternehmen haben Erfahrung mit unterschiedlichen Währungen, Regulierungsvorschriften, politischen Systemen und Volkswirtschaften.

Neue Ideen verbreiten sich heute erheblich schneller. Unsere Analysten beobachten, wie dies die Geschäftspolitik der Unternehmen beeinflusst. Sogenannte disruptive Innovationen werden heute schnell zu globalen Geschäftsideen.  Internationale Unternehmen versuchen deshalb, ihre Ideen so schnell wie möglich an den Markt zu bringen – und die guten unter ihnen sind damit sehr erfolgreich. Weil diese Unternehmen in mehr als nur einem Markt aktiv sind, hängt ihr Erfolg nicht nur von einem Produkt in einem Land ab. Nach unseren Analysen können ihre Aktien in Aufschwüngen für mehr Ertrag im Portfolio sorgen und in Abschwüngen Verluste begrenzen.

Eine neuer Fonds, eine neue Perspektive

Der Fonds verfolgt einen Einzelwertansatz. Die Aktien werden auf der Grundlage umfassender Analysen ausgewählt. Das Portfolio wird in Segmente aufgeteilt, die unabhängig voneinander gesteuert werden – von kompetenten Experten, die verschiedene Erfahrungen und Ansätze haben. Unterstützt wird das Portfoliomanagement von unserem internationalen Netz aus Analysten, die eng zusammenarbeiten. Das sorgt für unterschiedliche Betrachtungsweisen und schafft viele Vergleichsmöglichkeiten. Deshalb können wir Veränderungen schnell erkennen.  

Zusammengeführt werden die separat ausgewählten Einzelwerte durch unser einzigartiges Konzept, das Capital SystemSM. Es ist die Basis aller unserer Strategien. Unsere Spezialisten sollen ihre Überzeugungen umsetzen können. Zugleich wollen wir die Risiken isolierter Einzelentscheidungen begrenzen. Eine mehrstufige Corporate Governance sorgt für einen effizienten Ablauf.

Eine dauerhaft erfolgreiche Strategie?

Seit über 40 Jahren meistert die New-Perspective-Strategie auch schwierige Märkte. Seit ihrer Auflegung im Jahr 1973 hat sie einen Ertrag von 13,1% p.a.2 erzielt. Ihr Index, der MSCI ACWI, ist hingegen nur um 8,3% gestiegen. In Abschwüngen hat New Perspective die Benchmark in jedem gleitenden 3-Jahres-Zeitraum übertroffen.

Seit kurzem ist die New-Perspective-Strategie auch für Investoren in Europa und Asien erhältlich, als Luxemburger UCITS.

Erfahren Sie mehr über den Capital Group New Perspective Fund (LUX).


Die Ergebnisse der Vergangenheit sind kein Hinweis auf künftige Ergebnisse.
Stand aller Daten 31. Dezember 2015, falls nicht anders angegeben. Da der am 30. Oktober 2015 aufgelegte Capital Group New Perspective Fund (LUX) noch keine ausreichende Performancehistorie hat, zeigen wir hier die Ergebnisse des Capital Group New Perspective Composite. Ein Composite ist eine Gruppe von Fonds, die nach der gleichen Strategie oder mit dem gleichen Anlageziel gemanagt werden. Diese Angaben dienen nur zur Verdeutlichung unserer langjährigen Erfahrung und Kompetenz im Management dieser Strategie. Unser Luxemburger Fonds ist seit seiner Auflegung im November 2015 in dem Composite enthalten.

  1. Quelle: Capital Group
  2. Annualisierte Ergebnisse des Capital Group New Perspective Composite auf Basis der mit dem Anlagevolumen zu Monatsbeginn gewichteten Monatserträge, vor Abzug von Gebühren, in US-Dollar. Auflegung des Composite: 31. März 1973 Diese Angaben ergänzen die nach GIPS® verpflichtenden oder empfohlenen Informationen, die wir Ihnen auf Wunsch zur Verfügung stellen. GIPS ist eine Handelsmarke des CFA Institute. Quelle: Capital Group
  3. Seit 30. September 2011 MSCI All Country World Index (Net Dividends Reinvested), zuvor MSCI World (Net Dividends Reinvested). Quelle: MSCI
  4. Relative Erträge des Capital Group New Perspective Composite in USD vor Abzug von Kosten und Gebühren, geometrisch berechnet, seit 30. September 2011 ggü. dem MSCI ACWI (Net Dividends Reinvested), zuvor ggü. dem MSCI World (Net Dividends Reinvested). Quellen: Capital Group, MSCI

NUR FÜR PROFESSIONELLE INVESTOREN

Dieses von der Capital International Management Company Sàrl (CIMC), 37A Avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, herausgegebene Dokument dient nur der Information. CIMC wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF, der Luxemburger Finanzmarktaufsicht) reguliert. CIMC managt diese Fond(s) als Teilfonds des Capital International Fund (CIF). Er ist als Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (SICAV) nach Luxemburger Recht aufgelegt und von der CSSF als UCITS zugelassen. Alle Angaben beziehen sich nur auf den genannten Zeitpunkt (falls nicht anders angegeben) und können sich ändern.

Risikofaktoren, die vor einer Anlage zu beachten sind

  • Wert und Ertrag von Anlagen können schwanken, so dass Anleger ihr investiertes Kapital möglicherweise nicht zurückerhalten.
  • Die Ergebnisse der Vergangenheit sind kein Hinweis auf künftige Ergebnisse.
  • Wenn Ihre Anlagewährung gegenüber der Währung aufwertet, in der die Anlagen des Fonds denominiert sind, verliert Ihre Anlage an Wert.
  • Der Verkaufsprospekt und die Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) nennen zusätzliche Risiken. Je nach Fonds können dazu auch die Risiken von Anlagen in Emerging Markets und/oder High-Yield-Anleihen zählen.
  • Die Märkte der Emerging-Market-Länder sind volatil und können illiquide werden.

Weitere wichtige Informationen

Angeboten wird der Fonds ausschliesslich im Verkaufsprospekt, zusammen mit den Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID). Diese Dokumente enthalten zusammen mit der Unternehmenssatzung, dem aktuellen Rechenschaftsbericht, dem Halbjahresbericht und anderen nach dem Recht Ihres Landes ggf. erforderlichen Dokumenten umfassendere Informationen über den Fonds, auch über Risiken, Gebühren und Kosten und sollten vor einer Anlage sorgfältig gelesen werden. Die Dokumente und andere fondsrelevante Informationen werden aber nicht an Personen in Ländern ausgegeben, in denen dies rechtswidrig wäre oder gegen aufsichtsrechtliche Vorschriften verstiesse. Sie erhalten die Dokumente online unter www.thecapitalgroup.com/emea, wo Sie auch die aktuellen Fondspreise finden, oder von Capital International Sàrl, 3 place des Bergues, 1201 Genf, unserem Vertreter in der Schweiz. Schweizer Zahlstelle für CIF, CIEMF und CIP ist JPMorgan (Suisse) SA, 8 rue de la Confédération, 1204 Genf. Schweizer Zahlstelle für CIP2 ist JPMorgan Chase Bank, National Association, Columbus, Niederlassung Zürich, Dreikönigstrasse 21, 8002 Zürich.

Die steuerliche Behandlung hängt von Ihrer persönlichen Situation ab und kann sich in Zukunft ändern. Anleger sollten daher eigenen steuerlichen Rat einholen. Diese Informationen sind kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf oder zum Verkauf von Wertpapieren oder zur Inanspruchnahme von Investmentleistungen. © 2016 Capital Group. Alle Rechte vorbehalten.

 

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • RBS: Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
mehr

FOTOGALERIE

Investment Forum der bank zweiplus

Impressionen vom 7. Investment Forum der bank zweiplus am 27. Oktober 2016

Bilder zeigen

Fachschule für Bankwirtschaft

Die Fachschule für Bankwirtschaft zu Besuch im Fifa-Museum

Bilder zeigen

SELECTION

Selection

Die schlimmsten Prognosen 2016

Was Anlage-Profis für 2016 prophezeien.

Selection

Selection

Banken: Diese Jobs bringen richtig viel Geld

In welchen Abteilungen am meisten kassiert wird.

Selection