So legen Marc Faber und Felix Zulauf an

Eben ging das alljährliche Treffen der Börsen-Gurus über die Bühne. Warum die beiden Schweizer Profi-Investoren Marc Faber und Felix Zulauf einmal mehr schwarz malen.

Zehn Investmentprofis treffen sich jährlich zur illustren Runde – dem so genannten Barron's Round Table (Artikel bezahlpflichtig). Dazu zählen neben den beiden Schweizer Anlageexperten Marc Faber und Felix Zulauf (Bild) auch Bill Gross, Meryl Witmer, Oscar Schafer, David Herro, Aby J. Cohen, Scot Black, Mario Gabelli und Brian Rogers.

Dominierende und kontrovers diskutierte Themen waren unter anderem die Ölpreisentwicklung. «Die Saudis halten sich aus politischen Gründen zurück. Sie fürchten sowohl den Iran als auch den Islamischen Staat», gibt Scot Black zu Protokoll.

Dem setzt Brian Rogers entegegen: «Einspruch. Die Saudis wollen es den Russen heimzahlen.»

Mehr US-Wachstum?

Anlass zu Diskussionen gab auch die Wirtschaftsentwicklung in den USA. So rechnet der Dauer-Pessimist Zulauf mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung.

Dem entgegnete David Herro: «Gesunkene Energiepreise, die verbesserten Lage am Arbeitsmarkt, ein höherer Wohlfühl-Faktor und vielleicht ein Schritt in Richtung einer Steuerreform werden der weltweit grössten Volkswirtschaft akzeptable Wachstumsraten bescheren.»

Auch die lahmende Wirtschaft in Europa im Vergleich zu jener in Asien stand auf der Barrons-Agenda: Der für seine skurrilen Aussagen bekannte Marc Faber beschrieb die Lage wie folgt: «Die beiden weltweit besten Whiskeys kommen inzwischen aus Asien, der Yamazaki, eine japanische Marke, und ein taiwanesischer Brand, der zum besten Single-Malt weltweit gekürt wurde. Mario (Draghi) verbringt viel Zeit auf Tankstellen, ich hingegen lasse es mir gerne mit einem Glas Whiskey gut gehen.»

Die Anlagetipps der Profis

Während des Round Tables liessen einige der Investment-Gurus ihre Anlagetipps durchblicken - hier eine Auswahl: 

Felix Zulauf: «Ich rechne mit einem grossen Abverkauf an den Börsen, wahrscheinlich noch im ersten Halbjahr.»

Er empfiehlt...

  • Dollar nach der Korrektur im ersten Quartal kaufen
  • ETF auf langlaufende US-Treasury-Bonds (+20 Jahre) erwerben
  • Asiatische Währungen wie den Singapur Dollar shorten
  • In der Dollar-Korrekturphase Gold kaufen (kurzfristiger Trade)
  • Nach der Börsenkorrektur, amerikanische Retail-Aktien wie Wal Mart, CVS oder Home Depot kaufen.

Marc Faber: «In den nächsten zwölf Monaten könnte es viele Überraschungen geben. Der US-Präsident könnte seine Amtszeit vorzeitig beenden – aus welchen Gründen auch immer.»

Er empfiehlt...

  • Kauf von Immobilien-Aktien in Singapur (so genannte REITs)
  • Leerverkaufen des Aussie-Dollars gegen den US-Dollars
  • Kauf von chinesischen Bankaktien
  • Kauf von chinesischen Casinobetreiber-Papieren
  • Kauf von physischen Edelmetallen (Gold, Silber Platin)

Bill Gross: «Möglicherweise wird die Fed die Leitzinsen gegen Ende 2015 tatsächlich leicht anheben.»

Er empfiehlt...

  • Kauf von US-Trasuries

Abby Joseph Cohen: «Frauen punkten mit natürlicher Intelligenz.»

Sie empfiehlt...

  • Kauf von Logistiktiteln wie FedEx
  • Siemens-Aktie kaufen

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

GETWITTER

SELECTION

Selection

Denke nach und werde reich

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Eigenschaft alle Millionäre teilen?

Selection

Selection

So «pimpen» Sie Ihr Profil

Banken suchen zunehmend in den sozialen Netzwerken nach geeigneten Mitarbeitern. Hier sind die Dos and Don'ts, die es dabei zu beachten gilt.

Selection