Niall Ferguson und der Petro-Dollar

Von der langfristigen Perspektive zum konkreten Anlagetipp: Das neuste Beispiel stammt von Niall Ferguson. Der Harvard-Professor ist ja sonst eher bekannt für seine wirtschaftshistorischen Schriften – in die Detailentwicklung der Märkte mischt er sich eher selten ein. Doch für einmal verrät der Brite, worauf er selber setzt.

Sein Tipp lautet: Dollar kaufen. Der Grund: Fracking.

An einer Tagung der National Bank of Abu Dhabi sagte Ferguson: «Ich habe in den US-Dollar investiert, was irgendwie eine Contrarian-Position ist. Aber die Vorteile der Schiefergas-Revolution werden von den meisten Beobachtern immer noch unterschätzt, und ich denke, dass daraus noch viel mehr Aufwärtspotential für die Vereinigten Staaten erwachsen wird als die meisten Leute jetzt erwarten.»

«Harvard's Ferguson Says Long U.S. Dollar on Shale Gas Revolution», «Bloomberg» 

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

GETWITTER

SELECTION

Selection

Grauenvolle Arbeitstage eines Investmentbankers

Die erschreckende Chronik eines 24-Stunden-Tages.

Selection

Selection

Die USA, das neue Steuerparadies

Milliarden von Offshore-Geldern fliessen in die USA - die Vereinigten Staaten sind die neue Schweiz.

Selection