In der Schweiz gibt es 9'000 Millionäre mehr

Der neue «World Wealth Report» von Capgemini und RBC ist da. Er zeigt ein zwiespältiges Bild: Es gibt zwar mehr HNWI, aber sie sind nicht reicher.

Der «World Wealth Report» des Unternehmersberaters Capgemini und der Wealth-Management-Division von Royal Bank of Canada ist zum 16. Mal erschienen. Die Studie zeigt jeweils die Entwicklung bei den HNWI auf, definiert als Menschen, die mindestens 1 Million Dollar an Vermögen für Investments zur Verfügung haben.

Hier die Highlights des Jahrgangs 2012:

Die Zahl der HNWI blieb im vergangenen Jahr – global gesehen – ziemlich stabil, sie liegt bei 11 Millionen Menschen. Aber das Gesamtvermögen dieser Leute war leicht rückläufig, es sank um 1,2 Prozent.

Der asiatisch-pazifische Raum hat nun erstmals etwas mehr HNWI als Nordamerika (3,37 zu 3,35 Millionen), allerdings ist das kumulierte Vermögen in Asien immer noch tiefer. In Europa gibt es 3,2 Millionen Millionäre.

Capgemini.WorldWealth1

• Es gibt auch Länder, die heute weniger HNWI aufweisen als noch vor einem Jahr. An der Spitze dieser «Verlierer» stehen Indien und Hongkong (hier spielte es wohl eine wichtige Rolle, dass die Menschen in Hongkong tendenziell gern grosse Anteile ihres Vermögens in Aktien halten).

Die drei wichtigsten Länder in diesem Bereich versammeln 53 Prozent der HNWI dieser Welt. Es sind dies die USA, Japan und Deutschland.

Die Schweiz liegt, gemessen an der Anzahl HNWI, auf Rang 8 der Nationen. Damit hat sie die höchste Millionärsdichte der Welt. Laut dem neuen «Wealth Report» stieg die Zahl in der Schweiz leicht, und zwar von 243'000 auf 252'000 HNWI. Die Schweiz entwickelte sich damit im globalen Vergleich überdurchschnittlich.

Capgemini.WorldWealth2

 

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • RBS: Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
mehr

SELECTION

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Ideen aus fünf Kontinenten für die Bank der Zukunft.

Selection

Selection

Die USA, das neue Steuerparadies

Milliarden von Offshore-Geldern fliessen in die USA - die Vereinigten Staaten sind die neue Schweiz.

Selection