Penthouse-Verkaufsrekord in New York

Das wohl teuerste Penthouse in der Innenstadt von Manhattan hat einen neuen Hausherrn gefunden. Innert Minuten habe sich der künftige Eigner zum Kauf entschieden. 

3Vor ein paar Tagen kam das wohl teuerste Penthouse in Chelsea in Manhattan unter den Hammer. 50,9 Millionen Dollar musste der neue Besitzer für die gesamte 24. Etage des ehemaligen Bürogebäudes der früheren New Yorker Telefongesellschaft hinblättern. Dies dürfte einem neuen Preisrekord für den inneren Stadteil von Manhattan entsprechen. 

Dafür wird der neue Hauseigentümer für das renovierte «Penthouse One» mit viel Luxus und Privatsphäre entschädigt: 550 Quadratmeter, fünf Schlafzimmer, eine riesige Terrasse und grosse Fenster mit Blick auf die Freiheitsstatue, Chrysler Building sowie Empire State Building.

Die New Yorker Immobilienfirma Douglas Elliman, die den Kauf abwickelte, wollte die Identität des Käufers allerdings nicht offenlegen, wie die Webseite «PropGOLuxury.com» meldete. Klar ist hingegen, dass sich der Käufer blitzschnell für das Penthouse im Stadteil von New York City entschieden hatte. Bereits nach weniger als fünf Minuten sagte der unbekannte Käufer zu.

2

1

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
  • Die geschrumpften Banken auf einen Klick
  • Morgan-Stanley-CEO macht Kasse mit Bankaktien
  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
mehr

SELECTION

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Die faszinierendsten Bankfilialen der Welt

Ideen aus fünf Kontinenten für die Bank der Zukunft.

Selection

Selection

So empfängt die UBS künftig ihre besten Kunden

Die grösste Schweizer Bank gestaltet weltweit ihre Empfangsbereiche und Sitzungszimmer für die reiche Klientel neu.

Selection