Abschalten in den Ferien? Nicht so die Chefs

Bild: Shutterstock

Den Kopf lüften, neue Kräfte schöpfen, die Seele baumeln lassen – dazu sind Ferien eigentlich da. Doch viele Führungskräfte arbeiten in den Ferien – weil es ihnen Spass macht.

Die Füsse im Pool und trotzdem den Kopf bei der Arbeit – dies gilt für viele Führungskräfte. So treten drei Viertel der Befragten mindestens einmal pro Tag mit der Arbeitsstelle in Kontakt. Ein Drittel tut dies gar mehrmals pro Tag. Dies ergab eine aktuelle weltweit durchgeführte Umfrage des Personalberatungsunternehmens Korn Ferry.

Der Grund dafür liegt laut 46 Prozent der 1'033 Umfrage-Teilnehmer in kritischen Angelegenheiten, die zu lösen seien. Überraschend: Ganze 35 Prozent geben an, aus Spass in den Ferien zu arbeiten.

Knatsch mit dem Partner

Dies bleibt nicht ohne Folgen und führt oft zu Streit mit dem Partner. Dies traf bei über der Hälfte der Befragten zu.

Dass das Berufsleben das Privatleben an den Rand drängt, zeigen auch folgende Umfragewerte: 65 Prozent der Befragten geben an, nicht alle in diesem Jahr verbleibenden Ferientage beziehen zu wollen.

In diesem Kontext überrascht es nicht, dass vier Fünftel der Führungs-Kräfte ihre Ferien in der Vergangenheit aufgrund beruflicher Verpflichtungen bereits einmal abgesagt, verschoben oder verkürzt haben. 

Die zunehmende Überlappung von Berufs- und Privatleben stellt auch die Arbeitgeber vor Probleme. «Denn Unternehmen profitieren von ausgeruhten Mitarbeitenden. Deren Wirken ist meist effektiver und nachhaltiger», so Stefan Steger, Managing Director von Korn Ferry Schweiz.

Die detaillierten Resultate der Umfrage:

Wie oft setzen Sie sich in den Ferien mit der Arbeitsstelle in Verbindung?

Mehrmals am Tag: 33 %
Einmal pro Tag: 38 %
Mehrmals pro Woche: 19 %
Einmal pro Woche: 6 %
Stündlich: 1 %
Nie: 3 %

Hatten Sie jemals eine Auseinandersetzung mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner, weil Sie während den Ferien gearbeitet haben?

Ja: 54 %
Nein: 46 %

Was ist der Grund dafür, dass Sie in den Ferien arbeiten?

Zu viel pendente Arbeit/erhöhte Arbeitsbelastung nach Rückkehr: 15 %
«Feuer löschen»/Kritische Angelegenheiten lösen: 46 %
Ich habe Spass daran: 35 %
Ich habe Angst, dass meine Mitarbeitenden ohne mich eine falsche Entscheidungen treffen könnten: 3 %
Ich habe Angst, dass andere Aufträge erhalten, die eigentlich mir zustehen: 1 %

Wie lange dauert es nach Ihrer Rückkehr ins Büro jeweils, bis Sie wieder in der Materie «drin» sind?

Ich bin sofort wieder drin: 31 %
Einen Tag: 52 %
Eine Woche: 15 %
Zwei Wochen: 1 %
Mehr als einen Monat: 0 %
Ich habe nach meinen letzten Ferien gekündigt: 1 %

Haben Sie vor, all Ihre verbleibenden Ferientage 2016 zu beziehen?

Ja: 35 %
Nein: 65 %

Planen Sie, in diesem Jahr noch Ferien von mindestens einer Woche zu machen?

Ja: 88 %
Nein: 12 %

Haben Sie Ferien jemals abgesagt/verschoben/verkürzt aufgrund beruflicher Verpflichtungen?

Ja: 81 %
Nein: 19 %

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Trumps Kabinett der Milliardäre
  • London: Der Investmentbanker Europas
  • Der Sanierer soll ein Insider-Händler sein
  • Versagen auf der ganzen Linie
  • Streitpunkt neue Kapitalregeln
  • Veganer wegen Geldschein auf den Barrikaden
  • Was Banken gar nicht mögen: Weibliche Whistleblower
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

«Trag nie Hermes-Krawatten. Niemals.»

So umkurvt man Fettnäpfchen

Eine Tipp-Liste für Jungbanker.

Selection

Selection

Die schlimmsten Prognosen 2016

Was Anlage-Profis für 2016 prophezeien.

Selection