Die Aktien der Investment-Giganten

George Soros, Ray Dalio

Ein neuer Blick in die Portfolios der grossen Hedge Funds: Welche Aktien haben Geld-Grössen wie George Soros, Ray Dalio oder Ken Fisher frisch für sich entdeckt? Zum Beispiel viele Bankwerte.

Die «13-F-Saison» ist eröffnet, benannt nach jenem Dokument, auf dem die grossen Hedge Funds gegenüber der amerikanischen Börsenaufsicht SEC ihre wichtigsten Engagements (und deren Veränderungen) offen legen müssen. Greifbar wird hier jeweils, wo die Geld-Firmen im letzten Quartal 2013 Chancen witterten – und wo sie am stärksten investiert waren.

 

George Soros, Soros Fund Management:

George Soros wappnet sich gegen einen Einbruch der amerikanischen Börse. Der Investment-Midas hat seine Put-Optionen auf den S&P-500 um satte 154 Prozent gesteigert. Die Absicherungs-Puts machen nun  11 Prozent der Aktienanteile im Portfolio von Soros Fund Management aus.

Wichtige neue Positionen von Soros sind ein weiterer Put auf Energiewerte. Auf der anderen Seite stehen aber Aktien von J. P. Morgan und Citigroup. Ausgestiegen ist Soros bei Chevron, Schlumberger und Johnson & Johnson.

Mehr: «Whale Wisdom» 

 

Ken Fisher, Fisher Asset Management:

Der kalifornische Aktienguru war bei der vorletzten 13F-Runde aufgefallen, weil er plötzlich als massiver Investor in UBS erschien. Inzwischen hat Fisher Asset Management aber bei UBS wieder abgebaut – von einer halben Milliarde auf 372 Millionen Dollar. 

Allerdings: Der Mann bleibt den Banken treu. Denn zugleich stieg er bei der Lloyds Banking Group ein; er erwarb hier Aktien im Wert von über 390 Millionen Dollar. Eine neue Position in seinem Portfolio stellt zudem die russische Sberbank dar.

Insgesamt achtete Fisher im letzten beobachteten Quartal auf eine breiterere Streuung. Der drastischste Sprung innerhalb seiner Investments findet sich denn auch beim iShares-MSCI-ETF – ein Plus von über 12'000 Prozent auf 215 Millionen Dollar.

Mehr: «Insider Monkey»

 

Warren Buffett, Berkshire Hathaway:

Der Mann aus Omaha wagte diesmal keine besonders spektakuläre Umschichtungen. Er verzichtete auf kleinere Anteile beim Pharmariesen GlaxoSmithKline und beim Satelliten-TV-Betreiber Dish. Neu waren grössere Positionen bei Goldman Sachs – aus der Ausübung von Call-Optionen – und bei Liberty Global. 

Damit reiht sich auch Buffett unter jene Geldgrössen, die in letzter Zeit verstärkt auf Grossbanken setzten. Bekanntlich ist Wells Fargo seine wichtigste Aktienposition – so blieb es auch im letzten Quartal. Hinzu kam, dass er bei US Bancorp leicht zulegte.

Mehr: «Warren Buffet Stock Portfolio», CNBC, «Seeking Alpha»

 

Ray Dalio, Bridgewater Associates:

Der grösste (und à la longue gemeinsam mit Soros-Fund erfolgreichste) Hedge Fund fiel im letzten Quartal etwas aus dem Rahmen: Fondschef Ray Dalio bewegte wenig. Die wichtigsten Neu-Akqusitionen waren Tesoro Corp (Raffinerien), Automatic Data Processing (IT), Electronic Arts (Software), Fastenal (Bauzulieferer), Fossil Group (Uhren), Ebay und Facebook. Doch die Engagements blieben hier stets unter 10 Millionen Dollar.

Erwähnenswert ist die enorme Dominanz, welche der International Vanguard Equity Index Fund im Bridgewater-Universum hat: Dalio hat über 4 Milliarden Dollar hier investiert, ein Viertel der Aktienanlagen von Bridgewater Associates – Tendenz auch im letzten Quartal steigend. Dalio setzte also massiv auf die Emerging Markets.

Mehr: Nasdaq, «Insider Monkey»

 

Die zehn beliebtesten Aktien unter den grossen Hedge Funds waren:

  • General Motors (183 Hedge Funds hatten den Autohersteller unter den wichtigsten Positionen),
  • Google (ebenfalls 183),
  • Apple (160),
  • AIG (146)
  • Citigroup (143),
  • Microsoft (120),
  • J. P. Morgan Chase (118),
  • Time Warner (115),
  • Hertz (109),
  • Bank of America (107). 

Deutlich zulegen konnten dabei Citigroup, Google, General Motors sowie Time Warner; Apple, J. P. Morgan und Microsoft verloren indes leicht an Boden.

Quelle: «10 Most Popular Stocks Among Hedge Funds» — «Insider Monkey».

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nacktfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

GETWITTER

SELECTION

Selection

Denke nach und werde reich

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Eigenschaft alle Millionäre teilen?

Selection

Selection

So «pimpen» Sie Ihr Profil

Banken suchen zunehmend in den sozialen Netzwerken nach geeigneten Mitarbeitern. Hier sind die Dos and Don'ts, die es dabei zu beachten gilt.

Selection