Die kleinen Annehmlichkeiten in der First-Class

First-Class-Flieger wollen verwöhnt sein. Zum Standard gehört auch ein Necessaire. Hier die interessantesten Angebote der Airlines.

Ein First-Class-Kunde muss sich nie Gedanken darüber machen, ob er seine Zahnbürste eingepackt hat oder nicht. Diese Sorge wird ihm von den Fluggesellschaften in Form eines Necessaire abgenommen, worin sich bestimmte Toilettenartikel befinden.

Doch welche Airline gibt sich diesbezüglich besonders Mühe, welche hat den ausgefallensten oder den innovativsten Beutel? Hier eine unvollständige Liste:

Etihad Airways gewann 2012 den TravelPlus-Award für den besten Kulturbeutel für Männer. In einer Box aus weichem Leder findet der Passagier Toilettenprodukte der Schweizer Marke La Prairie, ein Rasierer und eine Rasiercreme zusätzlich zu den üblichen Toilettenartikeln. Für die weiblichen Passagiere gibt es eine kleine Unterarmtasche designed von Swarovski, die verziert ist mit Steinen des Schmuckhauses.

Etihad

 


Emirates wiederum verwöhnt die Geste mit einem Lederbeutel, der von Bulgari kreiert wurde. Er enthält neben den üblichen Artikeln für die weiblichen Passagiere auch ein Parfum des italienischen Unternehmens sowie einen Handspiegel.

Emirates

 


Als Klassiker wurde vom «Forbes»-Magazin der Kulturbeutel der British Airways bewertet. Das unverkennbare Anya-Hindmarch-Necessaire enthält neben einer Augenmaske und Baumwollsocken eine Reihe von erstklassige Hautpflegeprodukten, einschliesslich einem Augengel, Lippenbalsam und einer Feuchtigkeitscreme.

BA2

 


Als atypisch wurde von «Forbes» der Kulturbeutel von Singapore Airlines eingestuft, da dieser lediglich Hautpflegeprodukte von Sothys enthält. Die anderen üblichen Produkte werden separat verteilt.

SingaporeAirlines

 

 


Cathay Pacific verwöhnt die männlichen Passagiere wiederum mit einem Beutel geschaffen von Ermengildo Zegna und enthält Hautpflegeprodukte von Acca Kappa. Der Clutch-Bag für die Damen, geschaffen von Trussardi, ist mit Produkten von Aesop gefüllt. Zudem gibt es eine Haarbürste oder Kamm und ein Mundwasser.

Cathay-Pacific-First-

 


JetBlue hat einen neuen Weg eingeschlagen. Die Airline bietet ab Juni 2014 ein Necessaire an, dessen Inhalt an Toilettenartikeln von Birchbox von Zeit zu Zeit ausgewechselt wird. Da gibt es beispielsweise ein Deodorant von Cartier, ein Waschtuch mit Eukalyptus und eine italienische Zahnpasta mit einem «strong mint» Aroma.

Jetblue

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Warum Warren Buffett Gold hasst

Der Ausnahme-Investor liest den Goldanlegern die Leviten.

Selection

Selection

Der Todesstoss fürs Online-Banking

Der Bankkunde von heute nutzt das Internet und Apps. Aber wie lange noch?

Selection