Baselworld 2015: Welche Rolex passt denn zu Ihnen?

An der weltweit grössten Uhrenmesse zeigen derzeit die Hersteller, was sie können. Vor allem die Rolex-Tochter Tudor sorgte für eine Überraschung an der «Baselworld 2015». Hier ist die «Rolex-Séléction» von finews.ch.

 Rolex oyster perp

Quasi als Einstiegsmodell ziert die neue Oyster Perpetual jetzt auch mit 39 Millimeter Grösse sowohl maskuline als auch feminine Handgelenke. Angeboten wird diese Automatikuhr in zahlreichen Zifferblatt-Varianten. Darunter in Anthrazit mit Sonnenschliff und leuchtend türkisblauen Stundenmarkierungen. Preis: 4'900 Franken, in Edelstahl.


Rolex oyster yacht master

Das neue Modell Oyster Perpetual Yacht-Master kommt in einer rotgoldenen Everose-Version mit Oysterflex-Band. Auf der Unterseite des Bandes sind kleine Stossdämpfer eingebaut, womit sich zum einen das Band noch anschmiegsamer tragen lassen soll, zum anderen schwitzt man weniger darunter. Preis: 19'000 bis 22'000 Franken.


 Rolex day date

Rolex präsentiert das komplett neue Automatik-Kaliber 3255. Offeriert wird es in der Linie Day Date 40 in sechs verschiedenen Varianten, und zwar für Herren und Damen gleichermassen. Preis: In Platin mit dem Zifferblatt in Eisblau 54'000 Franken, in Everose 32'500 Franken, in Gelbgold 30'000 Franken und in Weissgold 32'500 Franken.


Rolex chrono

Das neue Kaliber 3255 für die Day Date 40 punktet mit einer doppelt so hohen Ganggenauigkeit, wie es die offizielle Chronometerprüfung erfordert. 90 Prozent der Komponenten sind komplett überarbeitet, darunter die Chronergy-Hemmung mit Nickel-Phosphor-Legierung, einer Parachrom-Breguetspirale mit Niobium-Zirkonium-Legierung und Paraflex-Antischocksystem.


 

Rolex pearlmaster

Auf der Messe stellt Rolex zudem die diamantbesetzte Version der Oyster Perpetual vor. Auf der Lünette schimmern 48 Diamanten, deren Farben in feinsten Abstufungen wie aus der Photoshop-Farbpalette von Gelb nach Blau verlaufen. Preis: 63'000 Franken.


rolex milgauss

Magnetfelder stören den Lauf mechanischer Uhren. Seit Jahrzehnten machen sich die Uhrmacher Gedanken, wie sie die Uhrwerke abschirmen können. Bei der Milgauss von Rolex haben sie einen Weicheisen-Kern eingebaut. Preis: 6'600 Franken.  


tudor bild 3

Die Rolex-Tochter Tudor präsentiert in diesem Jahr auch erstmals Modelle mit hauseigenen Werken. Seit diesem Jahr bekommt man zwei Modelle namens North Flag und Pelagos. Und das für vergleichsweise wenig Geld. Preis: 3'000 bis 4'000 Franken.

 

 

 

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Gegen die romantische Verblödung
  • Deutsche Bank im Visier Chinas
  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

Der Todesstoss fürs Online-Banking

Der Bankkunde von heute nutzt das Internet und Apps. Aber wie lange noch?

Selection

«Trag nie Hermes-Krawatten. Niemals.»

So umkurvt man Fettnäpfchen

Eine Tipp-Liste für Jungbanker.

Selection