«Was Sind Sie: Keynesianer oder Monetarist?»

Im Bewerbungsgespräch werden die Kandidaten hart befragt – und gelegentlich aufs Glatteis geführt. Wappnen Sie sich: Wir haben Fragen aufgelistet, die grosse Banken in Interviews gestellt haben.

Offene Fragen sind in Job-Interviews überaus beliebt. Sie bringen Kandidaten zum Nachdenken oder aber ins Schwitzen. finews.ch hat eine Auswahl von Fragen zusammengestellt, die bei grossen Banken für Anfangs-Positionen gestellt wurden; sie stammen grösstenteils aus der einschlägigen Plattform «Interview Bull»,auf der Stellenbewerber anonym über ihre Erfahrungen berichten können.

Wie hätten Sie geantwortet?

Interviewfragen bei der UBS

  • «Können Sie mir einen Future-Kontrakt mit einfachen Worten beschreiben?»
  • «Was sind Ihre persönlichen Karriereziele in der Bank?» 
  • «Wo sehen Sie sich persönlich in fünf Jahren?» 
  • «Was unterscheidet die UBS von anderen Banken?» 
  • «Wie sieht Ihr Traumjob genau aus?»
  • «Sie haben sich hier beworben. Was wissen Sie über unseren Bereich?» 
  • «Darf man lügen? Wenn Sie Nein sagen, dann müssen Sie Kindern erklären, dass der Weihnachtsmann nicht existiert.»

Interviewfragen bei der Credit Suisse

  • «Erklären Sie uns, was ein Swap ist. Geben Sie uns ein Beispiel aus der Praxis.
  • «Was war Ihr grösster Erfolg? Welche Hindernisse mussten Sie dafür überwinden?»
  • «Warum möchten Sie für die Credit Suisse arbeiten und nicht für eine andere Bank?»
  • «Beschreiben Sie mir eine Situation, in der sie persönlich versagt haben.» 
  • «Erzählen Sie etwas über sich.»
  • «Sind Sie Keynesianer oder Monetarist?»

Weitere Fragen von anderen Banken

  • «Wenn Sie ein Tier wären, welches wären Sie? Warum?» (Barclays)
  • «Wir haben noch einen anderen Kandidaten für diese Position. Sollten wir ihn interviewen oder sollten wir gleich hier eine Münze werfen?» (Barclays)
  • «Wie viele Kinos gibt es in Grossbritannien?» (Deutsche Bank)
  • «Was genau bedeutet für Sie das Wort ‹Erfolg›?» (Deutsche Bank)
  • «Auf welche Leistung in Ihrem Leben sind Sie besonders stolz?» (Goldman Sachs)
  • «Geben Sie mir eine kurze Zusammenfassung von Ihrem Leben. Sie haben dafür 30 Sekunden Zeit.» (Goldman Sachs)
  • «Erklären Sie uns den Begriff ‹Off Balance Sheet Financing›.» (HSBC)
  • «Beschreiben Sie mir eine Zeit, in der sie persönlich versagt haben.» (HSBC)
  • «Was finden Sie besser: Respektiert zu sein oder respektvoll zu sein?» (J.P. Morgan)
  • «Was zeichnet eine gute Führungskraft aus? Haben Sie diese Qualitäten?» (J.P. Morgan
  • «Sie merken, dass Ihnen die Zeit für eine Aufgabe fehlt. Was tun Sie?» (Morgan Stanley)
  • «Wie bewerten Sie ein Unternehmen? Was sind die gängigsten Methoden und Tools?» (Morgan Stanley)

 Quelle: «InterviewBull.com» 

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

DAS BESTE IM WEB

Gute Stories und Links aus aller Welt

  • Die nächste Blase platzt im Bong
  • Nackfotos für einen Kredit
  • Die Rendite ist weiblich
  • Das sind Trumps Einflüsterer
  • Diese TV-Stars verdienen am meisten
  • Erfindungen, die Leben retten
  • So sehen die Innovations-Labs der Banken aus
mehr

Follow us

Follow finews.ch on Twitter Follow finews.ch on Facebook Follow finews.ch on Google+ Follow finews.ch on LinkedIn Follow finews.ch on Xing Follow finews.ch on Youtube Follow finews.ch on Instagram Follow finews.ch

Newsletter

Newsletter-SymbolKostenlos abonnieren

Abonnieren Sie jetzt den finews.ch-Newsletter und Sie erhalten kostenlos 2x wöchentlich die wichtigsten News aus der Schweizer Finanzwelt per E-Mail.

Zürcher Bankenverband

News und Einschätzungen zum Zürcher Finanzplatz.

Beiträge lesen

Lohnvergleich

Lohnvergleich

Verdienen Sie genug? Vergleichen Sie doch mal Ihren Lohn.

zum Lohnvergleich

SELECTION

Selection

So ruinieren Sie Ihre Karriere

Schon ein zu fester Händedruck könnte Ihrer Karriere abträglich sein.

Selection

Selection

Banken: Diese Jobs bringen richtig viel Geld

In welchen Abteilungen am meisten kassiert wird.

Selection